Beiträge mit Label anzeigen Krypto Nachrichten. Zeige alle Beiträge
Beiträge mit Label anzeigen Krypto Nachrichten. Zeige alle Beiträge

Die Mehrheit der Bitcoin-Inhaber ist nach einer Woche starker Performance offiziell profitabel...

Bitcoin Preisanstieg

Nach den Kursgewinnen von Bitcoin in der vergangenen Woche kann die Kryptowelt erneut behaupten, dass die Mehrheit der Bitcoin-Investitionen für den Anleger einen Gewinn gebracht haben – denn 68 % der Bitcoin-Adressen gelten laut neuesten Angaben jetzt als „profitabel“. Daten von Forschungsunternehmen in Glassno.

Zuletzt war dies Mitte vergangenen Jahres der Fall, wie aus der Grafik ersichtlich ist, die der Veröffentlichung der Kanzlei beiliegt. Zu dieser Zeit überstieg der Preis der Kryptowährung 40,000 $ und war stark rückläufig.

Im Grunde bedeutet dies, dass die Mehrheit der BTC-Inhaber einen Durchschnittspreis von weniger als 22,000 $ gezahlt hat …

Es gibt weitere positive Statistiken, die auf die Widerstandsfähigkeit von Bitcoin hindeuten.

Betrachten Sie „ruhende“ Münzen (Münzen, die sich über einen längeren Zeitraum nicht bewegt haben), „verlorene“ Münzen (Münzen, von denen angenommen wird, dass sie sich in Brieftaschen befinden, zu denen niemand den Schlüssel hat) und langfristig „gespeicherte“ Münzen (Münzen, die von ihrem Besitzer absichtlich unberührt bleiben). , auch bekannt als HODLing) befinden sich jetzt auf einem 5-Jahres-Hoch. 

Diese Coins tragen zur Stabilität und einem höheren Mindestpreis bei, da es als unwahrscheinlich angesehen wird, dass sie in absehbarer Zeit verkauft werden. 

Außerdem gibt es jetzt mehr Menschen als je zuvor mit mindestens 1 vollen Bitcoin. 

Ende des Bärenmarktes in Sicht?

Eine gute Woche bedeutet zwar nicht, dass wir aus einem Bärenmarkt heraus sind, aber es sieht so aus, als ob der Ausverkauf abgeschlossen ist. Diejenigen, die BTC kaufen, sagen, dass ihr aktuelles Ziel darin besteht, mehr zu akkumulieren, und als sie begannen, den Markt zu dominieren, wurde klar, dass die Käufer den Verkäufern zahlenmäßig weit überlegen sind, was natürlich zu dem Preisanstieg führte. Dieses Verhalten deutet darauf hin, dass die meisten BTC-Besitzer glauben, dass ein weiterer Bullenlauf bevorsteht.

Derzeit ist der Markt eine Mischung aus Indikatoren, die in beide Richtungen weisen. Wir sehen, dass sich die Stimmung unter den Händlern von der Angst wegbewegt, was Teil eines sich dem Ende nähernden Bärenmarktes ist, aber das zu behaupten ist noch verfrüht.

Während sich Trader jetzt zuversichtlicher fühlen als seit Monaten, halten die meisten Trader einen weiteren Preisrückgang, bevor die Dinge zinsbullisch werden, immer noch für möglich. Der Hauptgrund für Skepsis ist die größere wirtschaftliche Situation, da die Unsicherheit, die sich aus Staatsschulden, Entlassungen und Inflation ergibt, von Krypto-Investoren geteilt wird, unabhängig davon, woher sie kommen. 

Offiziell ist dies immer noch ein Bärenmarkt, und viele glauben, dass dies so bleiben wird, bis sich die allgemeine Wirtschaftslage verbessert – die Menschen werden wahrscheinlich keine nennenswerten Investitionen in Krypto oder irgendetwas anderes tätigen, wenn sie nicht sicher sind, dass sie nächsten Monat noch einen Job haben werden .

Ich habe mich an 2 Pro-Analysten gewandt und auf einen Einblick gehofft, was der nächste Schritt von Bitcoin sein könnte ...

Ich habe diese Leute gelegentlich um ihre Meinung gebeten, seit ich sie 2018 auf der Blockchain Expo Global getroffen habe. 

Der eine arbeitet für eine in den USA ansässige Investmentfirma, von der einige von Ihnen wahrscheinlich schon gehört haben, der andere arbeitet an einer internationalen Börse, mit der ich glaube, dass fast jeder vertraut ist. Beachten Sie, dass sie ihre professionellen Meinungen auf persönlicher und inoffizieller Basis teilen. Obwohl wir hier nicht ihre vollständigen Referenzen angeben können, sind sie das einzig Wahre.
 
Es gab einen Konsens von beiden, dass das Kluge, was man jetzt tun sollte: Wahrscheinlich nichts …

Der in den USA ansässige Analyst erklärte "Dies ist eine dieser gelegentlichen Zeiten, in denen niemand vorhersagen kann, was als nächstes kommt ... bis wir sehen, was als nächstes kommt." er bittet um Klärung und fügt hinzu:Im Grunde gibt es nichts, was wir als starken Indikator dafür betrachten würden, dass sich BTC im Moment in eine der beiden Richtungen bewegen wird – tatsächlich stimmen einige der normalerweise zuverlässigen Indikatoren nicht überein. Ironischerweise ist das, was wie ein Mangel an Daten erscheint, tatsächlich ein genauer Blick auf den Markt aktuellen Zustand - es ist im Moment rechtmäßig unentschieden."

Der Analyst, der derzeit für eine Börse arbeitet, fügte hinzu „Obwohl ich weiß, dass ich mich manchmal irre, denke ich immer noch, dass es wahrscheinlich am besten ist, etwas nicht zu sagen, worauf die Leute reagieren werden, wenn mein Selbstvertrauensniveau unter 70 % liegt, wofür ich kein eigenes Geld bewegen würde eine Vorhersage von jemandem, der nur zu 60 % dahinter steht."

Worauf sollten Sie in der nächsten Woche achten?

Wenn sich die Dinge wenden und die Preise wieder nach unten gehen, achten Sie darauf, dass Bitcoin unter 20,000 $ fällt – wenn dies der Fall ist, könnte es weiter auf etwa 16,000 $ fallen, ein bewährtes starkes Unterstützungsniveau.

Wenn Bitcoin andererseits weiterhin Gewinne erzielt und es schafft, 24,500 $ zu überschreiten, könnten wir einen weiteren Anstieg auf etwa 27,000 $ sehen.

Eine Erinnerung an den Markt, in dem Sie sich befinden:

Bitcoin ist 1,000 von 200 $ auf unter 2015 $ gefallen.

Bitcoin fiel unter 3,200 $, nachdem es im Dezember 20,000 2017 $ erreicht hatte.

Bitcoin fiel von 63,000 $ auf 29,000 $ im Jahr 2021.

Bitcoin stieg von 68,000 $ auf unter 20,000 $ im Jahr 2022, das ist der heutige Bärenmarkt.

Nach jedem dieser Ereignisse erklärten die Medien das „Ende von Bitcoin“. Ältere Fachleute aus der traditionellen Finanz- und Bankenwelt würden dafür sorgen, dass sie in Printmedien und im Fernsehen gesehen werden und sagen: „Ich habe es dir doch gesagt“, während sie alle warnen, niemals mehr Bitcoin zu kaufen.

Was sie nicht sagen, ist, dass ihr Enkel ihnen hilft, wenn sie eine E-Mail senden müssen, und sie Bitcoin buchstäblich nicht kaufen könnten, wenn sie wollten (die Leute unterschätzen, wie oft dies der wahre Grund ist, warum eine ältere Person gegen Krypto ist )

JEDER. EINMAL. Diejenigen, die fest an ihrem Glauben an die Zukunft von Krypto festhielten, wurden mit Preisen belohnt, die ein neues Allzeithoch erreichten, und jedem größeren Crash folgte das Brechen früherer Rekorde. 

---------------------
Autor: Oliver Redding
Seattle Newsdesk  / Aktuelle Crypto News



Eine schlechte Woche zum Wetten gegen Krypto

Diese Woche war brutal für diejenigen, die darauf setzten, dass der Kryptomarkt weiter nach unten fallen würde, da sie stattdessen auf einen überraschenden Bullenlauf trafen, der zu den meisten Liquidationen von Short-Positionen seit über einem Jahr führte.

Im Fall von Bitcoin (BTC), das von 17,500 $ um diese Zeit letzte Woche auf über 21,000 $ zum Zeitpunkt der Veröffentlichung gestiegen ist, hat es diejenigen, die dagegen gewettet haben, wirklich bestraft. 

Short-Trader-Verluste für BTC erreichten ein Niveau, das seit August 2021 nicht mehr gesehen wurde.

Der Gesamtverlust durch diejenigen, die den Kryptomarkt diese Woche leerverkaufen, beläuft sich auf ÜBER 500 Millionen US-Dollar ...

Ethereum war die am meisten gekürzte Münze mit 49 % der Liquidationen, die von ETH-Shorts stammten, Bitcoin war die zweitbeliebteste Münze, die für 29 % der Liquidationen verantwortlich war, wobei die verbleibenden Liquidationen auf Altcoins verteilt waren, die ebenfalls den Aufstieg mitmachten.

Wenn man sich diese Statistiken ansieht, wird eines klar – viele Leute waren überrascht!

Die Frage in aller Munde – Wohin gehen wir von hier aus?

Es gibt eine Spaltung zwischen Analysten, die vorhersagen, dass die Preise weiter steigen werden, und anderen, die glauben, dass die Preise bald wieder fallen werden … das hilft also nicht viel.

Beide Seiten haben gültige Argumente hinter ihren Vorhersagen, es liegt an Ihnen zu entscheiden, was sich richtig anfühlt.

Diejenigen, die glauben, dass Bitcoin weiter steigen wird, weisen darauf hin, dass die Kryptowährung in den letzten drei Monaten bei fünf verschiedenen Gelegenheiten von Tiefstständen von etwa 16,000 $ abgeprallt ist. Dies wird als Beweis dafür angesehen, dass „wir den Tiefpunkt gefunden haben“ – viele Anleger standen bereit und warteten darauf, was der Tiefpunkt sein würde – jetzt, da sie eine Antwort haben, erwarten Sie, dass mehr Positionen eingehen, da die Preise niedrig bleiben.

Andere glauben, dass diese Gewinne nur vorübergehend sind. Sie verweisen auf die allgemeine wirtschaftliche Unsicherheit, die in den meisten Branchen und in den meisten Ländern zu finden ist – und die größte Sorge, die Inflation, die noch lange nicht gelöst ist.

Machen Sie intelligente Bewegungen: 

Es gibt 2 Strategien, die in Gemeinschaften von erfahrenen Händlern dominieren.

Diejenigen, die zustimmen, dass 16,000 $ tatsächlich „unten“ sind, werden wahrscheinlich der Strategie zustimmen, die von einem Händler geteilt wird „Alles innerhalb von 10 US-Dollar davon ist ein automatischer Kauf – wenn der Preis also 26,000 US-Dollar oder weniger beträgt, sammle ich.“

Wenn Sie nicht davon überzeugt sind, dass wir das Schlimmste gesehen haben, werden Sie wahrscheinlich dem zustimmen, was ein anderer Händler gesagt hat „Ich glaube immer noch, dass ein Rückgang auf 10 bis 12 $ vor dem nächsten echten, anhaltenden Bullenlauf möglich ist. Also werde ich meine DCA-Strategie am Laufen halten.“ - DCA steht für Dollar Cost Averaging, bei dieser Methode wird jede Woche ein festgelegter Betrag investiert, unabhängig vom Preis. Wenn es von hier aus nach unten geht, haben Sie immer noch Geld, um den Dip zu kaufen. Wenn der Preis weiter steigt, haben Sie zumindest etwas in der Nähe des jüngsten Tiefs gekauft.

Teile deine Gedanken:
Glauben Sie, dass die jüngsten Gewinne halten werden? Twittern Sie uns unter @ TheCryptoPress 


---
Autor: Markus Pippen
Londoner Nachrichtenredaktion 
Aktuelle Crypto News 

Das ist NICHT normal: GROSSE Finanz- und Investmentfirmen ziehen leise in Krypto ein ...

Crypto-Investitionen

Für diejenigen von uns, die schon eine Weile dabei sind, braucht es mehr als einen weiteren Bärenmarkt, um unsere langfristigen Erwartungen an Kryptowährungen zu ändern. 

Ich habe drei Abstürze erlebt – der erste ließ mich wirklich Dinge in Frage stellen, das zweite Mal war ich eher bereit, es zu überstehen, „hoffentlich, aber nicht sicher“ war mein Ausblick auf die Zukunft von Krypto. In beiden Fällen folgten auf die Abstürze neue Allzeithochs, und dieses Muster war nicht neu, es ist das, was Bitcoin historisch immer getan hat, und in jüngerer Zeit wurden auch die Top-Altcoins einbezogen. 

Dieses Mal habe ich also das Gefühl, nur auf unseren bisher größten Bullenlauf zu warten. Ich frage mich nicht, ob es kommt, sondern warte darauf, dass es hier ankommt.

Einige der größten Namen im Investieren und an der Wall Street bereiten sich leise auf einen Krypto-Boom vor...

Zum Glück sieht es so aus, als wäre ich nicht der Einzige, der diese Vorhersage macht. Tatsächlich scheinen die größten Firmen aus der Welt der Investitionen und der Wall Street dies ebenfalls vorwegzunehmen.

Denken Sie daran, dass die Firmen, die ich gleich erwähnen werde, keine Millionen für etwas ausgeben, weil ein oder zwei Führungskräfte glauben, dass es sich auszahlen wird – bevor sie investieren, Teams von Analysten mit Spezialisten, die mehrere Aspekte abdecken, und Algorithmen, die mehrere Modelle von auspumpen mögliche Ergebnisse, beteiligt sind.

Schauen wir uns an, was gerade leise hinter den Kulissen passiert – und fragen Sie sich: Scheint es, als würden sie etwas kommen sehen?

Wichtige Investmentfirmen:

Zusammen mit diesen beiden Firmen sehen Sie ein verwaltetes Vermögen von über 2 BILLIONEN US-Dollar, doppelt so groß wie der gesamte Kryptomarkt derzeit. 

● Das weltweit größte globale Investmentbanking- und Investmentmanagementunternehmen, Goldman Sachs, spricht leise mit mehreren Krypto-Startups, die von der Baisse hart getroffen wurden, und investiert, um Teilhaber zu werden oder sie vollständig aufzukaufen.

● Das zweitgrößte globale Investmentbanking- und Investmentmanagementunternehmen Morgan Stanley baut derzeit seine „Digital-Asset-Infrastruktur“ auf, die seinen mehr als 2 Millionen Kunden Zugang zum Kryptomarkt verschafft. Während die Entwicklung begann, bevor die Baisse einsetzte, sagten sie, dass sie sich nie verlangsamt hat, da sie sich weiterhin „auf das Bauen konzentrieren“.

Wenn diese Firmen in einen Sektor eintreten, unzählige kleinere folgen. 

Zahlungsabwickler:

Die Big 3 sind alle dabei.

● Visa treibt „Innovationen voran, um dem Krypto-Ökosystem noch mehr Zugang und Mehrwert zu bieten“ und hat kürzlich eine Reihe von Markenanmeldungen für Krypto-Wallets, NFTs und Metaverse-bezogene Produkte eingereicht.

● Mastercard startet ein Programm, das Mainstream-Banken in die Lage versetzen soll, ihren Kunden Krypto-Handel anzubieten.

● Sogar American Express, das im Jahr 2021 sagte, dass es „die Entwicklung des Weltraums beobachtet“, aber „keine Pläne hatte, eine Beteiligung an Kryptowährungen anzukündigen“, begann sich auf etwas vorzubereiten, dessen Einzelheiten noch unbekannt, aber real genug waren, um acht Markenanmeldungen für Technologie einzureichen Verarbeitung von Krypto- und NFT-Transaktionen.

Darüber hinaus werden sowohl Visa als auch Mastercard ihre derzeitige Rolle als Anbieter von Karten erweitern, die es Menschen ermöglichen, Krypto überall dort auszugeben, wo ihre Kreditkarten akzeptiert werden. Dies ist mittlerweile ein Standardangebot der meisten großen Börsen geworden und macht allein für Visa Transaktionen in Höhe von über 1 Milliarde US-Dollar aus. 


Start-Ups:

Wenn es um Startups geht, haben diejenigen, die wirklich einen Zweck erfüllen, keine Schwierigkeiten, Finanzierung zu finden. Hier sind einige der Projekte, die im letzten Monat Investitionsrunden durchgeführt haben – alle haben ihre Ziele erreicht:

● Aztec Network, eine auf Datenschutz ausgerichtete Sicherheitsschicht von Ethereum, hat in einer von der bekannten Risikokapitalgesellschaft Andreessen Horowitz (a100z) angeführten Runde mit Beteiligung von A Capital, King River und Variant und anderen erfolgreich 16 Millionen US-Dollar aufgebracht.

● Das in Singapur ansässige Kryptounternehmen Amber Group schloss eine Serie C im Wert von 300 Millionen US-Dollar unter der Führung von Fenbushi Capital US ab. Nillion, ein dezentralisiertes Dateispeichernetzwerk, sammelte in seiner letzten von Distributed Global geleiteten Finanzierungsrunde 20 Millionen US-Dollar.



● Fleek, eine Entwicklerplattform für Kryptounternehmen, sicherte sich 25 Millionen US-Dollar, angeführt von Polychain Capital, zusammen mit Coinbase Ventures, Digital Currency Group und Protocol Labs.

● Steuer- und Buchhaltungssoftware für digitale Vermögenswerte, Bitwave, schloss eine Serie A im Wert von 15 Millionen US-Dollar ab, die von Hack VC und Blockchain Capital gemeinsam geleitet wurde.

● Blocknative, ein Unternehmen, das eine Web3-Infrastruktur aufbaut, sicherte sich ebenfalls 15 Millionen US-Dollar in seiner Serie A, angeführt von Blockchain Capital und einigen anderen Investoren.

Es gibt nur einen Grund, warum ein Unternehmen in neue Unternehmen investieren würde, die noch Jahre von der Erzielung von Gewinnen entfernt sein könnten – wiederum die langfristigen Aussichten.

Der Weg von hier nach dort ...

Der Weg vom Bären- zum Bullenmarkt ist überraschend kurz und geradlinig – außerdem bedeutet ein Comeback für Krypto nach dem Zusammenbruch von FTX auch, dass etwas von dem Schlamm abgewaschen wird, der derzeit auf das öffentliche Image von Krypto gespritzt ist. Aber all das ist machbar, so wird es gehen;

Kryptoregulierungen kommen, zu diskutieren, ob Sie dafür oder dagegen sind, ist offiziell Zeitverschwendung - wir bekommen sie.

Die Branche ist jedoch in den letzten Jahren klüger geworden, und Vorschriften bedeuten nicht länger ein „Durchgreifen“ gegen Krypto. 

Als Politiker begannen, die Verabschiedung von Finanzgesetzen speziell für Krypto-Assets in Betracht zu ziehen, wurde die Krypto-Industrie zu einem wichtigen Einflussfaktor in Washington DC und begann fast über Nacht, Kampagnen von Pro-Krypto-Politikern mit so großen Beträgen zu unterstützen, dass Krypto die Branchen übertrifft, die normalerweise seit Jahrzehnten am meisten ausgegeben haben. die Verteidigungsindustrie und Pharmaunternehmen.

Bis vor kurzem waren wir wirklich in Gefahr, dass technisch ungebildete Politiker schlecht geschriebene Vorschriften erlassen, die alles zum Stillstand bringen könnten, was nicht mehr möglich scheint. 
Dieses Maß an Beteiligung hat der Branche einen Platz am Tisch mit dem Gesetzgeber verschafft.

Wenn Sie sich außerhalb der USA befinden und denken, dass dies Sie nicht betrifft, würde ich mich nicht darauf verlassen. Einige Vorschriften werden sich mit der Situation befassen, in der sich FTX befindet, indem sie die Börsen dazu verpflichten, die von ihnen gehaltenen Vermögenswerte nachzuweisen und ihren Gesamtwert regelmäßig zu prüfen. Es würde mich nicht überraschen, wenn US-Unternehmen und -Investoren nur mit ausländischen Firmen Geschäfte machen könnten, die ähnlichen Richtlinien folgen – und damit einen Standard setzen, der sich schnell weltweit durchsetzen wird.

Innerhalb von nur wenigen Tagen: Das aktuelle öffentliche Image von Crypto wird korrigiert, während Politiker sich selbst auf die Schulter klopfen, weil sie „Krypto“ mit „neuem Anlegerschutz“ repariert haben. Die größten Investmentfirmen haben das Fehlen dieser Vorschriften als einzigen Grund dafür angeführt, dass sie sich noch nicht eingemischt haben – also öffnen sich jetzt die Schleusen. 

Ich glaube, der nächste Bullenmarkt setzt nicht nur neue Allzeithochs für die Top-Kryptowährungen, sondern tut dies auch in Rekordgeschwindigkeit – Bitcoin, der 10,000 Wochen lang 5 $ pro Woche gewinnt, würde uns über sein vorheriges Hoch hinausbringen, und das würde es auch.“ Wundere mich nicht, wenn es so gelaufen ist.

Denken Sie daran – es war noch nie so vielen Menschen und Unternehmen bewusst, was ein Bitcoin-Bullenlauf bewirken kann, und es wird viel schwieriger sein, das Aussitzen zu rechtfertigen.

Abschließend...

An einem Bärenmarkt macht nichts Spaß, außer sich auf sein Ende zu freuen. Basierend auf den aktuellen Indikatoren scheint es, als könnten wir uns auf eine Menge freuen!

-----------
Autor: Ross Davis
Silicon Valley-Nachrichtenredaktion
GCP Aktuelle Crypto News


Russischer Darknet-Markt GEHACKT, Bitcoin gestohlen ... in die Ukraine transferiert!

Der Computersicherheitsspezialist Alex Holden wurde in der Ukraine geboren, und während er jetzt in den Vereinigten Staaten lebt, tut er, was er kann, um die Bemühungen seines Landes gegen Russland zu unterstützen. 

Holden teilt seine Errungenschaften, Russlands größten Online-Drogenmarkt namens Solaris zu infiltrieren, 1.6 Bitcoin (BTC) aus der Hauptgeldbörse der Website zu stehlen und sie der Ukraine zu spenden.

Die Gelder wurden an eine ukrainische gemeinnützige Organisation namens „Enjoying Life“ geschickt, und die Mitbegründerin der Organisation, Tina Mikhailovskaya, bestätigt, dass sie erhalten wurde, und sagte, sie sei „direkt an ältere Menschen, Familien und Binnenvertriebene gegangen, die unter dem russischen Krieg gelitten haben ."

Holden lehnte es ab, zu erzählen, wie er den Raub begangen hatte, und teilte nur mit, dass es um die Hilfe seines Hackerteams ging, das er bei seiner Firma Hold Security beschäftigt, und dass sie „teilweise die Kontrolle über die Solaris-Infrastruktur“ übernahmen, was irgendwie den Zugriff auf die Brieftasche beinhaltete. 

Obwohl es eine amüsante Geschichte ist, ist dies klein im Vergleich zu den wahren Auswirkungen von Krypto auf diesen Krieg ...

Die Ukraine ist die erste Nation in der Geschichte, die Bitcoin und andere Kryptowährungen formell akzeptiert, um die Kosten eines Krieges zu finanzieren, und bisher ihre Brieftasche hat 645 BTC an Spenden aus der ganzen Welt erhalten. Das entspricht 10 Millionen US-Dollar zu aktuellen Kursen und 45 Millionen US-Dollar zum Höchststand von Bitcoin.

-------
Autor: Markus Pippen
Londoner Nachrichtenredaktion 
Aktuelle Crypto News


BESTÄTIGT: Sam Bankman-Fried kommt in die Vereinigten Staaten – Sam und sein Anwaltsteam haben ein Auslieferungsabkommen unterzeichnet....


Nach kürzlichen Gerüchten, dass Sam die Bedingungen im Gefängnissystem der Bahamas als zu unerträglich empfunden habe, haben er und sein Anwaltsteam vereinbart, ihn in die Vereinigten Staaten zu verlegen, um sich dort der Anklage gegen ihn zu stellen. 

Video mit freundlicher Genehmigung von ABC News

UPDATES zu Beginn der dritten Woche der FTX / Sam Bankman Fried Saga – GEHACKT oder NICHT + Weitere Kollateralschäden + Insolvenzdokumente geben FTXs GESAMTschulden …

FTX-Logo

Offizielle Insolvenzgerichtsakten besagen, dass FTX seinen 3 wichtigsten Gläubigern mehr als 50 Milliarden US-Dollar schuldet. Das größte in dem Dokument aufgeführte Einzeldarlehen beläuft sich auf über 226 Millionen US-Dollar, während der Rest der geschuldeten Gesamtschulden irgendwo zwischen 21 Millionen und 203 Millionen US-Dollar liegt.

Der "Hack"...

Als sich letzte Woche die Dinge entwickelten, wurde eine beträchtliche Anzahl von Token aus den offiziellen Aufbewahrungstaschen von FTX entfernt. Dass manche einen „Insider-Job“ vermuten, ist nicht verwunderlich, aber ehemalige FTX-Mitarbeiter verbreiten Gerüchte, dass dieselben Behörden der Regierung der Bahamas, die gegen das Unternehmen wegen möglicher Rechtsverstöße ermitteln, auch die Diebe seien.

Das Analyseunternehmen Chainalysis verfolgt die Gelder, die stammen von der FTX-Börse und sagen, dass die Gelder jetzt von Ethereum zu Bitcoin gehandelt werden. Der FTX-Hacker hielt einst 228,523 ETH, was sie zu einer der besten Ether-Wallets weltweit macht.

...aber gab es eigentlich gar keinen Hacker?!

Um fair zu sein, die Gerüchte begannen, weil niemand etwas anderes sagen wollte. Millionen in Krypto werden bewegt, ohne dass eine legitime Einheit die Verantwortung übernimmt, die logische Schlussfolgerung ist ein Hack. 

Nachdem sich die Regierung der Bahamas gemeldet hatte, bestätigte sie, dass sie tatsächlich dahinter stecken – aber es waren keine korrupten Beamten, die Gelder gestohlen haben. Die Aufsichtsbehörden auf den Bahamas erklären offiziell, dass sie im Besitz der Gelder sind, die im Rahmen einer Beschlagnahme von Vermögenswerten beschlagnahmt wurden – um zu verhindern, dass irgendjemand bei FTX irgendetwas damit anfängt.

Alles schien erledigt, dann erfuhren wir – auch das ist nicht passiert.

Die eigentliche Geschichte mit dem FTX "Hack"...

Grundsätzlich "alles oben".

Einige Fonds wurden von Aufsichtsbehörden auf den Bahamas dimensioniert. Einige Gelder wurden gestohlen. 

Chainalysis hat diese Zusammenfassung getwittert:
„Berichte, dass die von FTX gestohlenen Gelder tatsächlich an die Securities Commission of the Bahamas geschickt wurden, sind falsch. Einige Gelder wurden gestohlen und andere Gelder wurden an die Aufsichtsbehörden geschickt.“
Dies wurde erneut bestätigt, als FTX twitterte, um andere Börsen zu warnen, damit sie nach gehackten Geldern Ausschau halten, die ihre Plattformen treffen, damit sie dann das Konto einfrieren können, bevor die Hacker Geschäfte tätigen können. 

Kollateralschaden...

In ähnlichen Nachrichten steht Solana nach dem Zusammenbruch von FTX „in Schwierigkeiten“, was auf die engen Verbindungen zu FTX und seiner Schwestergesellschaft Alameda Research zurückzuführen ist, die seit Dezember 2020 in neun Solana-Projekte investiert hat.

Bisher hat Solana seit Beginn der FTX-Saga über 60 % seines Wertes verloren, und die Benutzer haben etwa einen gleichen Prozentsatz aus dem gesamten gestaketen Angebot entfernt. Als Reaktion darauf kündigte Tether an, dass sie 1 Milliarde USDT, die sie auf der Solana-Blockchain hatten, nehmen und in die Ethereum-Blockchain verschieben werden, da sie nicht davon ausgehen, dass die Versorgung in naher Zukunft auf der Solana-Blockchain benötigt wird.

Während es keinen Mangel an eingefleischten Solana-Unterstützern gibt, die posten, dass sie diese Gelegenheit nutzen, um SOL-Token mit einem Rabatt aufzuladen, sagen andere, dass noch ein großer Erfolg bevorsteht, wobei FTX Gerüchten zufolge zu einer großen Menge von Solana-Token dies tat Sie werden wahrscheinlich gezwungen sein, sie auf den Markt zu bringen. 

Sam Bankman-Fried...

Letzte Woche war er Direktnachrichten-Journalisten und behauptete, er habe Pläne, Milliarden zu sammeln, um FTX-Kunden wieder „heil“ zu machen – was dazu führte, dass der neu ernannte FTX-CEO (eingesetzt, um die Insolvenz zu überwachen) herauskam und klarstellte, dass Sam keine Rolle im Unternehmen spielt, und ist nicht befugt, Spenden zu sammeln oder im Namen von FTX zu sprechen und Sam sogar als „wahnhaft“ zu bezeichnen. 

Es scheint, als hätte er gemerkt, dass er sich mehr schlecht als recht tat, heute ist Tag 5 des Schweigens. 

-----------------------
Autor: Markus Pippen
Londoner Nachrichtenredaktion 
Aktuelle Crypto News 

"Sam Wer?" | Gemeinnützige Organisationen, die er finanziert, Politiker, denen er gespendet hat, und Investoren, die mit Sam Bankman-Fried gehandelt haben, leugnen und brechen Verbindungen ab …

Sam Bankman-Fried FTX FTT Crypto News

Eines der interessantesten Dinge, die man im Fallout von Sam Bankman-Fried (auch bekannt als SBF) beobachten kann, sind diejenigen, die ihn zuvor gelobt haben und nun versuchen herauszufinden, warum sie jemals Dinge gesagt haben, die heute völlig verrückt klingen.

Um ehrlich zu sein, obwohl Sams Fehlverhalten vorsätzlich und unehrlich war – jedem die Schuld zu geben, der einmal mit ihm gearbeitet oder ihn einfach gemocht hat, geht meiner Meinung nach einen Schritt zu weit. Wenn die Anschuldigungen, die wir gehört haben, wahr sind, können Sie sicher sein, dass nur sehr wenige Menschen die Wahrheit kannten

Sam hatte eine beträchtliche Liste von Vermerken angesammelt, und sie bestand nicht aus einem Haufen leicht betrügerischer oder leichtgläubiger Leute …

Sogar die Person, die den Untergang von FTX begonnen hat, glaubte zuerst, dass sie legitim waren. Binance-CEO „CZ“ löste die Lawine aus, die Sam und FTX begraben würde, indem er einen Tweet absendete, als er das Vertrauen in das Unternehmen verlor – aber davor vertraute er Sam und FTX genug, um 2 Milliarden Dollar seines Vermögens in den offiziellen FTX zu binden Token, FTT.

Das Erlangen von Vertrauen innerhalb einer Branche kann eine Kettenreaktion sein, bei der es zu einem Dutzend weiterer Personen führen kann, wenn Sie sich mit einer Person „einlassen“, die etablierter ist als Sie selbst, wenn Sie Ihre Karten richtig spielen. Wer war also der erste „große Name“ in der Kryptowelt, der sich öffentlich mit Sam verband? Ich habe keine Ahnung, und sie sind sowieso nicht daran schuld.

Als ich eine andere Geschichte recherchierte, stieß ich auf diese, die einzige Organisation, die ich gesehen habe, die die Situation angeht, indem sie Haftungsausschlüsse zu ihren alten hinzufügt Zuschreibungen über Sam.

Die Organisation heißt 80,000 Stunden, und sie sagen, ihr Ziel sei es 'Forschung und Unterstützung bereitstellen, um Studenten und Absolventen beim Wechsel in Berufe zu helfen, die die dringendsten Probleme der Welt effektiv angehen' 80,000 Stunden beziehen sich auf die durchschnittliche Zeit, die jemand in seinem gesamten Leben in seinem gewählten Beruf verbringt. 

Was eine Seite auf ihrer Website war, die 10 Absätze reines Lob für SBF enthielt, beginnt jetzt mit einer Aussage:

 Unser Statement zum Zusammenbruch von FTX

Der Zusammenbruch von FTX wird wahrscheinlich enormen Schaden anrichten – für Kunden, Mitarbeiter und viele andere, die sich auf FTX verlassen haben. Wir sind zutiefst besorgt über die Betroffenen und setzen uns zusammen mit unserer Community damit auseinander, wie wir darauf reagieren können.

Obwohl wir nicht sicher wissen, ob etwas Illegales passiert ist, verurteilen wir unmissverständlich alle unmoralischen oder illegalen Handlungen, die stattgefunden haben könnten.

Zuvor hatten wir den offensichtlichen Erfolg von Sam Bankman-Fried gefeiert, ihn als positives Beispiel für jemanden hochgehalten, der eine Karriere mit großer Wirkung verfolgt, und darüber geschrieben, wie wir ihn dazu ermutigt haben, eine Strategie des Verdienens zu verwenden, um zu geben (z , auf dieser Seite). Wir sind von den jüngsten Ereignissen erschüttert und wissen nicht genau, was wir sagen oder denken sollen.

In der Zwischenzeit werden wir damit beginnen, Fälle auf unserer Website zu entfernen, in denen Sam als positives Beispiel für jemanden hervorgehoben wurde, der eine Karriere mit großer Wirkung verfolgt, da wir dies, gelinde gesagt, nicht mehr unterstützen. Wir lassen Diskussionen über Sam an Stellen aus, die für die Transparenz wichtig erscheinen, zum Beispiel in diesem Blogbeitrag über die Zunahme des effektiven Altruismus im Jahr 2021 und in dieser User Story.

In den kommenden Wochen und Monaten werden wir intensiv darüber nachdenken, was wir in Zukunft tun sollten und wie wir anders hätten handeln sollen.

Wenn Sie da draußen versuchen, Ihr Bestes zu geben, um Ihre Karriere dazu zu nutzen, mit Ehrlichkeit und Integrität zur Lösung der dringendsten Probleme der Welt beizutragen, möchten wir auch sagen, dass wir Sie unterstützen und schätzen.

Wir verfolgen die Situation aufmerksam und hoffen, bald mehr schreiben zu können.

Viele, die mit Sam in Verbindung stehen, sagten fast sofort, dass sie „keine Möglichkeit hatten, es zu wissen“ – und obwohl sie wahrscheinlich die Wahrheit sagen, hat es immer noch etwas Erfrischendes, wenn sich jemand ein wenig Zeit nimmt, um nachzudenken und zu überprüfen.

Die gemeinnützigen Organisationen, mit denen SBF zusammengearbeitet hat, werden sich leicht distanzieren können - niemand erwartet, dass sie Spenden von einem Unternehmen ablehnen, das (damals) einen sauberen Ruf hatte. 

Diejenigen, die einen potenziellen Albtraum vor sich haben, sind die Politiker, die Wahlkampfspenden entgegengenommen haben, und die bereits wohlhabenden Sportler und Schauspieler, die ihren Einfluss genutzt haben, um ihre Fans und die breite Öffentlichkeit zu ermutigen, über FTX zu investieren.

Zu den Promis, die FTX öffentlich unterstützt haben, gehören der NFL-Star-Quarterback Tom Brady, die NBA-MVPs Shaq und Stephen Curry, der „Shark Tank“-Star Kevin O’ Leary und der Schauspieler und Seinfeld-Produzent Larry David – alle mit einem Nettowert von über 100 Millionen US-Dollar ( Larry David führt die Liste mit geschätzten 500 Millionen Dollar an).

Jetzt teilen sie alle die Schuld mit SBF in einer gerade eingereichten Klage, in der argumentiert wird, dass Sam und die Promis, die ihn befördert haben, dafür verantwortlich sind, die Milliarden an verlorenen FTX-Benutzergeldern zurückzuzahlen …

Die Athleten und Schauspieler werden vorhersehbar Unwissenheit behaupten, müssen dann aber erklären, warum sie etwas unterstützen würden, das sie nicht verstanden haben - es ist nicht so, als hätten sie das Geld gebraucht.

Kevin O’ Leary und einige Krypto-„Influencer“ werden eine noch größere Herausforderung haben, zu erklären, warum sie selbsternannte „Experteninvestoren“ sind, aber keine roten Fahnen erkennen konnten

Das Klage umfasst jeden Promi, der FTX unterstützt hat, zusammen mit Sam selbst, da ehemalige Benutzer versuchen, verlorene Gelder wieder hereinzuholen. Der Fall wird im Gerichtssystem von Florida ohne Termin für erste Anhörungen eingereicht.

Niemand schätzt die Situation schlimmer ein als Sam selbst ...

Sam hat sich in der vergangenen Woche ein paar Mal kurz eingemischt, mit Aussagen wie "Ich wollte keine skizzenhaften Sachen machen, es gibt riesige negative Auswirkungen davon, und ich wollte es nicht."

Dann, während er keine Position mehr bei FTX innehat und wegen mehrerer schwerer Straftaten ermittelt wird, teilte er sein Ziel, weitere 8 Milliarden US-Dollar aufzubringen, um „Kunden gesund zu machen“ – anscheinend vergaß er dies, was dazu führte, dass er nichts aufbringen konnte, und dann hatte er eine Börse zu verkaufen.

Der neue FTX-CEO, der ernannt wurde, um die Insolvenz des Unternehmens zu überwachen, und der zuvor dafür bekannt war, das Massive zu bereinigen Enron-Insolvenz, John Ray, war gezwungen, Sams Aktionen mit einer Ankündigung zu begegnen, in der er daran erinnert wurde, dass Sam „nicht mehr angestellt“ bei FTX ist und daher in keiner Weise für das Unternehmen „spricht“, und erklärte, dass Sam „wahnhaft“ zu sein scheint. 

Mit dem „Aufräum“-Team an Ort und Stelle und autorisiert, auf alles zuzugreifen, was FTX kontrolliert, ist der Deep Dive, der alles noch Unbekannte aufdecken wird, jetzt im Gange.

[ WAS DENKST DU? Haben wir schon das Schlimmste gehört? Oder werden noch mehr aufgedeckt? Teilen Sie Ihre Gedanken mit, indem Sie uns unter twittern @ TheCryptoPress

-----------

Autor: Ross Davis
Silicon Valley-Nachrichtenredaktion
GCP Aktuelle Crypto News



Es ist Wahltag in den USA - Warum keine Wahl für Krypto-Händler und -Industrie jemals eine größere Rolle gespielt hat ...

US-Wahl 2022 und Krypto

Es ist Wahltag in Amerika, für diejenigen, die mit der US-Politik nicht vertraut sind, dies ist eine „Zwischenzeit“ – es wird kein neuer Präsident gewählt, aber Sitze in praktisch allen anderen gewählten Rollen sind zu gewinnen.

Alle 435 Mitglieder des Repräsentantenhauses und 34 Senatoren kandidieren. Medienberichten zufolge haben politische Aktionskomitees und Bitcoin-Lobbyisten Millionen von Dollar zu Kandidatenrennen beigetragen.

Bis vor zwei Wochen hatten kryptobezogene Spender mehr Geld gegeben als die traditionellen großen Wahlspender – und damit sowohl die Verteidigung als auch die großen Pharmaunternehmen übertroffen.

Die Industrie erwartete, dass 2022 das Jahr sein würde, in dem die politischen Entscheidungsträger einen Plan zur Regulierung von Krypto vorlegten – das ist nicht passiert …

Ungelöste politische Streitigkeiten zwischen Gesetzgebern und Lobbyisten ließen dies unvollendet, da Kongressabgeordnete und Senatoren Washington DC bis zum neuen Jahr verließen.

Das bedeutet, dass diejenigen, die heute gewählt werden, praktisch garantiert diejenigen sind, die in naher Zukunft über die Kryptoregulierung abstimmen werden.

Krypto wird zum Mainstream-Thema für Wähler...

Laut einer Umfrage von Grayscale Anfang Oktober gaben 38 % der Wähler an, dass die „kryptopolitischen Positionen“ der Kandidaten für sie von Bedeutung seien, wenn sie entscheiden, wen sie wählen. 

Eine weitere Umfrage des Crypto Council for Innovation, die ungefähr zur gleichen Zeit durchgeführt wurde, ergab, dass 45 % der Wähler zustimmten, dass der Gesetzgeber „Krypto als einen ernsthaften und gültigen Teil der Wirtschaft behandeln sollte“.

Das ideale Ergebnis für Krypto...

Die meisten Kryptohändler wollen eine republikanische Mehrheit in einer oder beiden Kammern, da die Republikaner in der Vergangenheit zu ihren treuesten Unterstützern gehörten.

Die Republikaner haben auch die Bereitschaft zum Ausdruck gebracht, Rechnungen zu verschieben, von denen viele in der Branche sagen, dass sie ein vernünftig reguliertes Umfeld schaffen, in dem Schutzmaßnahmen für Investoren umgesetzt werden können, ohne den Fortschritt einer schnell wachsenden Branche zu verlangsamen.

„Wir glauben, dass Krypto einer der wenigen Sektoren ist, denen wir folgen, in denen die Zwischenwahlen einen wesentlichen Einfluss auf die Politik haben werden. Republikaner neigen dazu, weniger Beschränkungen für Kryptoprodukte eher zu akzeptieren, weil sie dezentralisiert und anders sind – wir glauben an einen GOP-Sweep der Halbzeit Wahlen wären das beste Ergebnis für Krypto" sagte Jaret Seiberg, Analyst beim Finanzdienstleistungsunternehmen Cowen.

Die Republikaner, die im Allgemeinen eine geringere Beteiligung der Regierung an freien Märkten befürworten, würden wahrscheinlich auch Druck auf Behörden wie die SEC ausüben, um eine überaggressive Regulierung von Kryptofirmen zu stoppen und eine angemessene Regulierung zum Schutz der Anleger anzustreben.

Eine Geschichte überparteilicher Unterstützung...

Während Krypto in der Vergangenheit Anhänger beider großer Parteien gefunden hat, sehen viele die Demokraten als „den Ball fallen lassen“. Einige drückten den Wunsch nach vernünftigen Lösungen für die Regulierungsfragen aus, einige verfassten sogar gemeinsam mit Republikanern Gesetzentwürfe. 

Aber am Ende des Tages hatten sie 2 Jahre, in denen sie den größten Teil der Macht innehatten, und nichts wurde erreicht.

Dann, mit einigen Meinungen von Mitgliedern der Biden-Administration, die so klangen, als würden sie die Grundlagen dessen, was Krypto ist, nicht verstehen, wechselten viele, die Krypto für ein wichtiges Thema halten, zu einer festen „Nur Republikaner“-Haltung bei dieser Wahl.

Die Krypto-Industrie könnte ihren Wunsch erfüllen ...

Umfragen deuten darauf hin, dass die Republikaner das Repräsentantenhaus und wahrscheinlich auch den Senat zurückerobern werden.  

Eine gängige Vorhersage von Krypto-Händlern auf mehreren Plattformen ist derzeit, dass ein Sieg der Republikaner sowohl im Repräsentantenhaus als auch im Senat heute Abend sofort eine Marktbewegung nach oben auslösen könnte, wir werden wahrscheinlich bald sehen, ob sie richtig sind.

-----------
Autor: Ross Davis
Silicon Valley-Nachrichtenredaktion
GCP Aktuelle Crypto News

Binance-CEO ANGRY bei Rival Exchange FTX gibt Ausverkauf von über 2 MILLIARDEN USD wert von Beständen des nativen FTT-Tokens von FTX bekannt

FTT FTX Binance CZ

"Was Spekulationen betrifft, ob es sich um einen Schritt gegen einen Konkurrenten handelt, ist dies nicht der Fall" sagte Binance-CEO 'CZ' weiter Twitter, während die Bestätigung „jüngster ans Licht gekommener Enthüllungen“ hinter einer Entscheidung steht, FTT im Wert von 2.1 Milliarden USD zu verkaufen, das native Token der konkurrierenden Börse FTX.

Binance erhielt die Token erstmals im vergangenen Jahr als Teil ihrer Zahlung aus einem vorgeplanten Ausstieg aus der Investition in FTX-Aktien.

Kann nicht beides haben...

CZ versucht zunächst, den FTT-Ausverkauf als Teil des alltäglichen „Business-as-usual“ einzubeziehen, indem er sagt:

„Die Liquidation unserer Finanztransaktionssteuer ist nur ein Post-Exit-Risikomanagement, das von LUNA lernt.“

Das hört sich so an, als würde er sagen, es sei ein rein strategischer Schritt, als könnte die Begründung dahinter etwas so Einfaches sein, wie nicht zu glauben, dass der Bärenmarkt seinen Tiefpunkt erreicht hat – bis in seinem nächsten Satz, in dem er sofort klarstellt, dass mehr an dieser Geschichte dran ist.

„Wir haben vorher Unterstützung gegeben, aber wir werden nicht so tun, als würden wir nach der Scheidung Liebe machen. Wir sind gegen niemanden. Aber wir werden keine Leute unterstützen, die sich hinter ihrem Rücken gegen andere Akteure der Branche einsetzen.

FTX wird als Unternehmen oder vielleicht CEO Sam Bankman-Fried selbst beschuldigt, etwas hinter den Kulissen getan zu haben, mit zumindest dem Ziel, einem konkurrierenden Krypto-Unternehmen zu schaden ...

Zumindest scheint dies die Anschuldigung zu sein, die CZ, der CEO von Binance, erhebt, wenn auch vage, und wegen ihrer Erwähnung von LUNA (die bekanntlich abstürzte, dann den Markt zum Absturz brachte und sich nie wieder erholte) und FTT zusammen – der CEO von FTX war es versuchen, den Kunden zu versichern, dass ihr Token keinen der gleichen Risikofaktoren aufweist (und soweit wir sehen können, ist das wahr).

Jeder Vergleich von FTT mit LUNA ist etwas unfair...

Es gibt keinen Grund für CZ, Erinnerungen an die LUNA-Katastrophe zu wecken, wenn er FTT erwähnt – keiner der Risikofaktoren von LUNA kann auf FTT angewendet werden.

"Ein Konkurrent versucht uns mit falschen Gerüchten zu verfolgen. FTX ist in Ordnung. Vermögenswerte sind in Ordnung." sagte CEO Sam Bankman-Fried seine erste öffentliche Antwort.

Allerdings – Binance CEO CZ hat sich in der Branche als besonnene Stimme der Vernunft erwiesen und scheint einen vernünftigen Ausblick auf das „große Bild“ der Krypto-Zukunft zu haben – wenn er also FTX oder ihren CEO beschuldigt, eine Grenze zu überschreiten, es ist wahrscheinlich wahr. 

---------------
Autor: Oliver Redding
Seattle Newsdesk  / Aktuelle Crypto News







Die 3 Gründe des CEO von Binance, in Musk zu investieren Twitter Aufkauf...

Binance twitter Investition

Warum hat Elon Musk den Kauf von Twitter 500 Millionen US-Dollar von Binance, der größten Kryptowährungsbörse der Welt, einschließen?

Der Schöpfer und CEO der Austauschplattform, Changpeng Zhao, bekannt unter seinem Pseudonym CZ, erklärte heute die Entscheidung.

CZ nannte drei Gründe, warum Binance Musks unterstützt Twitter Kampagne...

Erstens, um die internationale Meinungsfreiheit zu unterstützen. Genau so sieht er das soziale Netzwerk. Er sagte: "Das ist etwas unglaublich Bedeutsames."

Zweitens unterstützt Binance gerne „exzellente Unternehmer“. Der CEO von Binance glaubt, dass Elon Musk, der Gründer von Firmen wie Tesla und SpaceX, ein fantastischer Geschäftsmann ist.

Drittens das Potenzial für Twitter sich zu einer "Super-App" zu entwickeln. Musk selbst hatte sich zuvor dazu geäußert. Zhao vergleicht WeChat, eine chinesische Plattform, die ein soziales Netzwerk, eine Handelsseite und eine Zahlungsmethode kombiniert Twitter.

„Wir wollen mithelfen Twitter zu Web3 und helfen bei der Lösung von Problemen wie der Abrechnung von Abonnements. Etwas, das mit Kryptowährungen als Zahlungsmittel weltweit sehr einfach möglich wäre.“ Changpeng Zhao, CEO von Binance, fügte hinzu.

CZ stürzte herein, sobald Musk seinen Wunsch verkündete, das soziale Netzwerk zu kaufen, und gab sich kaum Mühe, ihren 500-Millionen-Dollar-Beitrag zur Übernahme geheim zu halten.

---------------
Autor: Oliver Redding
Seattle Newsdesk  / Aktuelle Crypto News

Bitcoin wurde kürzlich offiziell "stabiler" als der Aktienmarkt ...


Vor kurzem wurde Bitcoin offiziell zu einem stabileren Vermögenswert als die meisten Technologieaktien, da es nach kurzfristigen Höhen oder Tiefen auf etwa 20 $ zurückzukehren scheint.  

Werden Investoren anfangen, Bitcoin als einen Ort zu sehen, um Volatilität zu vermeiden? Es ist eine unwirkliche Frage, aber es gibt legitime Gründe dafür. 

Video mit freundlicher Genehmigung von CNBC

Dogecoin AUF DEM AUFSTIEG Als Elon Musks Kauf von Twitter Entfacht Aufregung über die Zukunft von Coin...

Elon Musk Twitter Kauf erhöht den Dogecoin-Preis

Dogecoin, die zehntgrößte Kryptowährung mit einer Marktkapitalisierung von 10.5 Milliarden US-Dollar, hat in den letzten 50 Stunden mit einem Zuwachs von über 24 % alle anderen Top-15-Coins übertroffen. 

In dieser Woche legte DOGECOIN um fast 30 % zu und wurde nur von Telegrams TON-Token übertroffen.

Hinter dem Aufstieg...

Elon Musks Übernahme von Twitter nw scheint eine „sichere Sache“ zu sein, als der CEO von Tesla und SpaceX durch die Türen des Twitter Büros heute früher. 

Soweit wir das beurteilen können, treibt die soziale Stimmung den Preis, wobei die Leute davon ausgehen Twitter wird irgendwann die Verwendung von Dogecoin irgendwie implementieren.

Schlechte Zeit, um gegen den DOGE zu wetten ...

Fast 9 Millionen Dollar an Dogecoin-Futures-Positionen wurden in den letzten 24 Stunden liquidiert, fast alle von Leuten, die Short-Positionen eingegangen sind.

Die erhöhte Aufmerksamkeit für DOGE scheint sich auf seinen Hauptkonkurrenten SHIBA ausgeweitet zu haben, der Zuwächse von rund 7 % verzeichnete. 

Es ist einfach, die Stärke von DOGE herunterzuspielen – aber diese „Witzmünze“ zeigt einige legitim starke Fundamentaldaten …

Eine große, scheinbare Mehrheit der Menschen, die DOGE heute halten, scheint fest an das langfristige Potenzial der Münze zu glauben.

Wallets, die DOGE für mehr als 1 Jahr halten, befinden sich laut IntoTheBlock derzeit auf einem Allzeithoch von 2.8 Millionen. 

Auch Wallets, die innerhalb eines Monats kaufen und verkaufen, sind auf einem Allzeittief – nur 132,000 Wallets können als „kurzfristige Trader“ betrachtet werden – das ist der niedrigste Wert seit Mitte 2020.

Kürzlich war Dogecoin der Grund für eine neue Klage, die gegen Elon Musk eingereicht wurde...


Wir haben mit dem Anwalt gesprochen, der diejenigen vertritt, die Elon verklagen, während er sich anfangs zuerst an uns gewandt hat, weigert er sich, einige sehr grundlegende Fragen zu Themen zu beantworten, die für den Fall von entscheidender Bedeutung sind. Lesen Sie hier mehr darüber.

-----------
Autor: Ross Davis
Silicon Valley-Nachrichtenredaktion
GCP | Aktuelle Crypto News

Apples AGRESSIVE Schritte, um sicherzustellen, dass sie eine Kürzung der NFT-Verkäufe erhalten ...

Apple NFT-Regeln

Apple hat eine Regel aufgestellt, wie Apps mit NFTs funktionieren können, die im Grunde besagt, dass es keine App-Funktionen geben kann, die ein Benutzer durch den Kauf/Besitz eines bestimmten NFT freischalten kann.

Einige Apps tun dies bereits, wie Moonbirds NFTs und Bored Ape Yacht Club NFTs können exklusive Chatrooms, Produkte und andere Vorteile in ihren Apps freischalten – nun, nicht mehr.

Darüber hinaus ist es Entwicklern untersagt, „Schaltflächen, externe Links oder andere Handlungsaufforderungen“ zu erstellen, die Benutzer anweisen könnten, NFTs außerhalb des App Store auf anderen Websites zu kaufen. Der App Store zieht es vor, dass Kunden Dinge innerhalb von Apps kaufen.

Apple schützt Gewinne ...

Das ist rein gewinnorientiert.

Wenn eine App über Premium-Funktionen verfügt, werden sie derzeit von Benutzern gegen eine Gebühr freigeschaltet, die von Apple verarbeitet wird. Der App-Entwickler bekommt seinen Anteil, und Apple auch. 

Aber wenn jemand App-Funktionen freischalten kann, indem er ein NFT von überall online kauft, dann enthält eine App eine Möglichkeit für jemanden, den Besitz dieses NFT zu überprüfen – Apple wurde gerade aus dem Prozess entfernt.

Feinde machen in der NFT-Welt ...

Dies folgt auf einen weiteren kürzlichen Schritt von Apple, der die NFT-Welt verärgerte, als sie ankündigten, dass sie NFT-Verkäufe zulassen, aber 30 % an sie gehen werden.

Während es schwer ist, die Projekte zu bemitleiden, die Gimmick-NFTs von geringer Qualität in Massenproduktion produzieren, gehen die tatsächlichen Künstler, die viel Zeit und Arbeit investieren, um einzigartige Entschuldigungsinhalte zu erstellen, die als NFTs verkauft werden, um 30 % an ein Unternehmen, das gerade a verarbeitet hat Transaktion ist ziemlich beleidigend. 

---------------
Autor: Oliver Redding
Seattle Newsdesk  / Aktuelle Crypto News



Kryptowährung ein "wesentlicher Teil" der Zukunftsvision von Walmart, sagt Chief Technology Officer des Unternehmens...

Walmart und Krypto

Der Global Chief Technology Officer und Chief Development Officer von Walmart, Suresh Kumar, sagt, dass Krypto eine integrale Zahlungsrolle für das Unternehmen spielen wird, wenn sie und andere in die Metaverse eintreten. Kumar diskutierte die Rolle von Krypto in der Zukunft von Walmart:

Mit der aufkommenden Technologie zielt Kumar darauf ab, Zahlungsoptionen für Kunden, die Transaktionen tätigen möchten, reibungslos zu gestalten. Kumar glaubt, dass die Zahlungsstörungen in Bezug auf verschiedene Zahlungsmethoden und verschiedene Zahlungsoptionen beginnen werden.

"Krypto wird dabei weiterhin eine bedeutende Rolle spielen. Und natürlich wollen wir dort sein, wo der Kunde uns wirklich braucht. Ob es sich also um physische oder virtuelle Güter handelt, es spielt eine Rolle bei dem, was der Kunde will." sagt Kumar.

Der CTO stellte auch fest, dass eine große Anzahl von Kunden über das Metaverse und andere Live-Streams in Social-Media-Apps angesprochen werden und dass Krypto in solchen Bereichen eine wichtige Zahlungsoption sein könnte.

Einzelhandel im Metaverse...

Letzten Monat gab Walmart sein Debüt auf Roblox Worlds als Testgelände für das Metaverse. Walmart hat „Walmart Land“ und „Walmart's Universe of Play“ innerhalb von Roblox geschaffen.

Anfang dieses Jahres hat Walmart einen Sprung in die Blockchain-Technologie gewagt, um einen automatisierten Prozess für die Abwicklung von Rechnungen und Zahlungen seiner 70 externen Frachtführer zu schaffen. Durch die Verwendung von Blockchain hat Walmart seine Probleme mit inkompatiblen Unternehmenssystemen beseitigt, indem es sie durch eine gemeinsame einzige Quelle glaubwürdiger Informationen für Walmart und seine Spediteure ersetzt hat.

---------------
Autor: Oliver Redding
Seattle Newsdesk  / Aktuelle Crypto News

Die texanischen Aufsichtsbehörden untersuchen die Krypto-Börse FTX ...

Die texanischen Aufsichtsbehörden behaupten, dass die zinsbringenden Angebote von FTX als nicht lizenzierte Wertpapiere gelten und es daher illegal war, Benutzern ohne Genehmigung anzubieten.

FTX sagt, dass sie bereits einen Antrag eingereicht und anhängig haben, aber das ist wahrscheinlich keine Verteidigung (ein anhängiger Antrag gibt ihnen nicht das Recht, mit dem Verkauf regulierter Anlageprodukte zu beginnen).

Video mit freundlicher Genehmigung von CNBC

Das neue Programm von Mastercard, um MILLIONEN von Menschen Zugang zum Krypto-Handel zu verschaffen – über ihre bestehende Bank …

Mastercard-Kryptobanken

Heute gab Mastercard sein Ziel bekannt, mehr Finanzinstitute dabei zu unterstützen, den Handel mit Kryptowährungen anzubieten.

Die Menschen sind trotz der gegenwärtigen Baisse immer noch optimistisch in Bezug auf die Zukunft der Kryptowährungen. Laut Jorn Lambert, Chief Digital Officer bei Mastercard, „besteht bei den Kunden nach wie vor ein hoher Wunsch nach Kryptowährungen“.

„Es gibt viele Verbraucher da draußen, die wirklich daran interessiert und von Krypto fasziniert sind, sich aber viel sicherer fühlen würden, wenn diese Dienstleistungen von ihren Finanzinstituten angeboten würden … Manchen Menschen ist das immer noch ein bisschen beängstigend.“ Der Chief Digital Officer von Mastercard, Jorn Lambert, sagte gegenüber CNBC.

Ist der Traum von der Bankenflucht tot?

Viele in der Kryptowährungsgemeinschaft sehen die Blockchain-Technologie als eine Möglichkeit, Menschen von Banken zu befreien, jetzt scheint jedes große Bankinstitut aggressiv zu gehen, um Positionen auf dem Kryptomarkt einzunehmen.

Laut Mastercard ziehen es viele Menschen vor, ihre Bank involviert zu haben. Sie behaupten, dass bei der Befragung von Kunden fast 60 % der Befragten angaben, dass sie bereit seien, in Zukunft Kryptowährungen zu besitzen, dies aber lieber über ihre aktuelle Bank tun würden.

Das mutige Angebot von Mastercard an die Banken: Wir sind bereit, uns um jedes größere Anliegen zu kümmern...

Große Investmentbanken wie Goldman Sachs, Morgan Stanley und JPMorgan haben bereits spezialisierte Krypto-Teams, bieten ihren Kunden aber noch keine Möglichkeit, Kryptowährung zu kaufen – aber sie werden wahrscheinlich eher anfangen, wenn sie nur Mastercard vertrauen müssen , anstatt direkt mit einer Börse zusammenzuarbeiten.

Mastercard sagt, wenn eine Bank sie für die Abwicklung von Kryptoangeboten für Kunden auswählt, wird sie sowohl die Sicherheit als auch die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften übernehmen – die beiden Hauptanliegen, die viele Intuitionen zurückgehalten haben. 

Die Öffnung eines neuen Marktes ist normalerweise mit einer neuen Last von Verbindlichkeiten verbunden – aber da Mastercard die Verantwortung dafür übernimmt, dass sie die Krypto-Compliance-Richtlinien einhalten, Transaktionen bestätigen und Dienste zur Bekämpfung von Geldwäsche und Identitätsüberwachung anbieten, gibt es nicht mehr viele Gründe, nein zu sagen .

Schlechte Nachrichten für bestehende Börsen ... vielleicht ...

Das Programm wird Mastercard-Routing-Aufträge an Paxos beinhalten, eine Börse, mit der sie bereits eng zusammengearbeitet haben – wenn also Banken dieses Mastercard-Modell annehmen, könnte dies den Pool potenzieller zukünftiger Benutzer von Coinbase, Kraken, Gemini, und andere in den USA tätige Börsen

Wenn es jedoch erfolgreich ist, wird das Programm von Mastercard die Banken wahrscheinlich dazu inspirieren, ihre eigenen, ähnlichen Partnerschaften direkt mit Krypto-Börsen einzugehen. 

Das Pilotprogramm startet im ersten Quartal 2023. Derzeit gibt es keine Informationen darüber, welche Banken teilnehmen werden.


------- 
Autor: Justin Derbek
New Yorker Nachrichtenredaktion
Aktuelle Crypto News

Die Europäische Union ÜBERNIMMT DIE FÜHRUNG der USA - 27 Nation Alliance schlägt Regulierungsstandards für Kryptowährung vor ...

Die Märkte der Europäischen Union für Krypto-Assets (MiCA) Regulierung schreitet schnell auf den Abschluss zu und wird allem Anschein nach in den 27 Ländern, aus denen die Europäische Union besteht, möglicherweise noch vor Ende des Jahres Gesetz werden.

Die Reaktion der Kryptoindustrie sowie der Kritiker war im Allgemeinen positiv, wobei viele glauben, dass das Gesetz das richtige Gleichgewicht gefunden hat zwischen dem Schutz der Verbraucher vor Betrügern und anderen kriminellen Verhaltensweisen und der Ermächtigung der Vollstrecker, gegen diese Kriminellen vorzugehen, während gleichzeitig das zukünftige Potenzial von Krypto erkannt wird die Technologie und die Wichtigkeit, die rechtmäßige Nutzung mit so wenig Eingriffen wie möglich zu ermöglichen. 

Europa übernimmt die Führung, nachdem die Biden-Administration nicht in der Lage ist, den Kryptomarkt zu verstehen...

Die EU plant eindeutig, die Führung zu übernehmen, wenn es darum geht, die weltweiten Regulierungsstandards des Kryptowährungs-Ökosystems festzulegen. In Online-Krypto-Communities schlagen einige europäische Händler nun vor, dass „die USA einfach unserem Beispiel folgen sollten“. 

Diese neue Entschlossenheit, die Standards zu setzen, scheint sich entzündet zu haben, als die Biden-Administration ihr „erstes umfassendes Rahmenwerk für die verantwortungsvolle Entwicklung digitaler Assets“ veröffentlichte – das im Grunde Regierungsbehörden aufforderte, Antworten auf ihre völlig offene Frage vorzulegen, was sie glauben Sie müssen die Branche richtig regulieren, dies warnte den Rest der Welt, dass die derzeitige US-Führung anscheinend nicht qualifiziert ist, Krypto (und wahrscheinlich die gesamte Technologie) zu regulieren, da Senioren viele der lebenswichtigen Rollen einnehmen. 

Das Weiße Haus scheint sich „nur auf die Risiken und nicht auf die Chancen“ zu konzentrieren, die der Kryptowährungssektor zu bieten hat....

Sowohl Biden als auch von ihm ernannte Beamte scheinen Clickbait-Artikel der Medien als Tatsachen angenommen zu haben, und oft konzentrieren sich Bemerkungen darauf, nur die negativen Aspekte in der Kryptowelt anzusprechen.

Aber beim Gesetz geht es nicht nur darum, die Bösen aufzuhalten, es geht auch darum, die Guten zu schützen. Deshalb sollte der Gesetzgeber für seine Meinungsbildung nur auf harte Daten und die Realität schauen.

In Wirklichkeit werden etwa 2.1 % der Kryptos für illegale Zwecke wie Geldwäsche oder den Kauf von Gegenständen aus dem Darkweb verwendet, so die Firma Chainalysis, die mit dem FBI zusammenarbeitet und Blockchain-Daten auf illegale Aktivitäten analysiert.

Nach Angaben der UN werden bis zu 5 % aller globalen Währungen verwendet, um etwas Illegales zu ermöglichen, was bedeutet, dass Fiat-Währung, insbesondere Papiergeld, das bevorzugte Währungsformat in der kriminellen Unterwelt bleibt.

Die Europäische Union hat kürzlich strenge neue Regeln in Bezug auf an den Dollar gebundene Stablecoins eingeführt …

Die aktuelle Entwurfsversion des Gesetzentwurfs zielt darauf ab, die Marktkapitalisierung zu reduzieren und die Anzahl der Transaktionen mit Dollar-gekoppelten Stablecoins wie USDT, USDC, BUSD usw. zu begrenzen.

Die aktuelle Version der von Europa vorgeschlagenen Vorschriften würde USD-gebundene Stablecoin-Transaktionen auf einen Gesamtwert von nicht mehr als 200 Millionen US-Dollar pro Tag oder insgesamt 1 Million Transaktionen in beliebiger Höhe beschränken.  

Diese Limits werden an den meisten Tagen BEREITS überschritten, was wird also von Händlern zu diesem Zeitpunkt erwartet? Nun, um es klar zu sagen, diese Limits gelten nur für Stablecoins, die an den Dollar gekoppelt sind – Stablecoins, die an den Euro gekoppelt sind, sind frei von jeglichen Nutzungsbeschränkungen.

Derzeit beinhalten 75 % aller Krypto-Transaktionen eine an den US-Dollar gebundene Stablecoin...


Damit verpassen die USA eine Gelegenheit, die sie hätten einschätzen können, die möglicherweise dazu beitragen könnte, die Stärke des Dollars für die kommenden Jahrzehnte aufrechtzuerhalten, zumindest laut einige Meinungen.

Wenn Europa das umsetzt, was derzeit vorgeschlagen wird, verpassen die USA eine Gelegenheit, die sie hätten einschätzen können, die möglicherweise dazu beitragen könnte, die Stärke des Dollars für die kommenden Jahrzehnte aufrechtzuerhalten, zumindest nach einigen Meinungen. Eine Regierung, die sich aus technisch versierteren Führern zusammensetzt, würde Vorschriften erlassen, die verlangen, dass Unternehmen, die Stablecoins ausgeben, tatsächlich einen US-Dollar für jede ausgegebene Münze halten.

Die USA lernen es vielleicht auf die harte Tour – entweder übernehmen Sie die Führung und „setzen selbst den Standard“ oder erwarten, wenn andere Nationen es tun, dass sie sicherstellen, dass ihre eigenen Interessen zuerst gedient werden …

Wie die USA dennoch die ersten sein könnten, die umfassende Krypto-Regulierungen einführen...

Es sieht vielleicht so aus, als ob die USA jetzt zu weit zurückliegen, um aufzuholen, aber es wäre noch unrealistischer zu glauben, dass die EU nur eine reibungslose Fahrt vor sich hat.

Noch langsamer als US-Beamte versucht die Europäische Union, sich auf neue Gesetze zu einigen. Kein Wunder, wenn man bedenkt, wie lange es dauern kann, bis Differenzen zwischen Parteien innerhalb derselben Nation beigelegt sind – stellen Sie sich vor, Sie versuchen, einen Konsens von 27 Regierungen zu erreichen.

Es gibt einige große Mängel in der aktuellsten Version des EU-Regulierungsvorschlags „Märkte für Krypto-Assets“ …

Das beste Beispiel für einen „großen Fehler“, der in den vorgeschlagenen EU-Verordnungen enthalten ist, ist, wie sie beginnen würde, von Wallet-Anbietern KYC (Know Your Customer) zu verlangen und die legale ID von jedem zu erhalten, der ihre Software verwendet, obwohl Wallet-Anbieter nie im Besitz davon sind , oder kann sogar auf Ihre Krypto zugreifen. 

Die beste Analogie besteht darin, Hersteller echter Brieftaschen für Papiergeld und Kreditkarten an ID-Käufer zu erwarten, denn „man weiß nie – sie könnten damit eine Kreditkarte aufbewahren, die sie eines Tages gerade gestohlen haben“. Selbst wenn sich die Anschuldigungen zu 100 % bestätigen würden, haben die Brieftaschenhersteller in beiden Fällen keine Möglichkeit, auf den Inhalt zuzugreifen.


-----------
Autor: Ross Davis
Silicon Valley-Nachrichtenredaktion
GCP // Aktuelle Crypto News

Lithosphere (LITHO) Blockchain bestätigt die bevorstehende Verbrennung von 2.5 Billionen Terra Luna Classic (LUNC) während des FINESSE P2E-Gameplays ...


Lithosphäre Kernentwickler KaJ Labs gab kürzlich bekannt, dass er plant, Terra Luna Classic (LUNC) als eines der Netzwerke in seinen Cross-Chain-FINESSE-Spielen zu implementieren. Das Next-Generation-Network hat die Entscheidung nun offiziell getroffen. Es wird 2.5 Billionen LUNC verbrennen, die in der neuen FINESSE-Spielserie des Netzwerks verwendet werden. KaJ Labs wird 50 bis 100 Millionen US-Dollar bereitstellen, um die Verbrennung in der ersten Staffel von Finesse zu erleichtern. 

„Die Stiftung freut sich auf die Zusammenarbeit mit der LUNC-Community bei der Integration und Einführung der FINESSE-Spiele“, sagte Joel Kasr.

Shadow Warriors, das mit Spannung erwartete erste Kapitel der FINESSE-Spieleserie, startet offiziell am 18. Dezember 2022 mit LUNC-Netzwerkunterstützung und dem Brennmechanismus. Die FINESSE-Spiele können kostenlos im PVE-Modus gespielt werden. PVP erfordert den Kauf eines NFT, um online 1V1 zu kämpfen. LUNC wird eines der ersten Netzwerke sein, die beim Start der FINESSE-Spiele unterstützt werden.

Lithosphere wird die NFT Warriors-Kollektion am 3. Oktober 2022 um 01:00 UTC zum öffentlichen Verkauf anbieten. Der private Verkauf beginnt am selben Tag um 00:00 UTC. Der INO-Launch wird am durchgeführt LiquidftyDareNFT und  NFTb.

Es sind zwei Kapitel drin FINESSE Spielserie. Beide sind gemischte RPG-Play-to-Earn (P2E) und können an den bevorzugten Stil des Spielers angepasst werden. Es bietet verschiedene Kampfstile, darunter Krieger, Ninja-Samurai, Ritter und Vampire. Das erste Kapitel ist „Shadow Warriors“ und das zweite „The Kingdom“. 

Die Kernentwickler von Lithosphere, KaJ Labs, plant, Gaming-Utility zu LUNC zu bringen und gleichzeitig den Brennprozess zu beschleunigen. Das Lithosphere-Projekt und die Entwickler haben sich verpflichtet, LUNC in zusätzlichen Spielen und kettenübergreifenden dApps zu unterstützen.

Über Lithosphäre
Lithosphere ist ein Netzwerk der nächsten Generation für kettenübergreifende dezentrale Anwendungen, die auf KI und Deep Learning basieren.
Pressekontakt
Dorothy Marley Marley
(707)-622-6168
media@kajlabs.com
KaJ Labs-Stiftung
4730 Universitätsweg NE 104-#175
Seattle, WA 98105


--------------
Informationen über Pressemitteilungene
Die Global Crypto Press Association Verteilung von Crypto-Pressemitteilungen

Ein längst vergangener Mitbegründer von Ethereum spricht sich aus - Die GEFAHR von Ethereum 2.0...


Obwohl Anthony Di Iorio nicht mehr Teil der Ethereum Foundation ist, war er einer der Entwickler hinter Ethereum, als es 2015 gestartet wurde. Während er seitdem zu anderen Unternehmungen übergegangen ist, tauchte er diese Woche wieder auf und teilte Bedenken bezüglich ETH 2.0 in einem Interview

Diese Bedenken drehen sich um den Zentralisierungsgrad, den Ethereum erreichen könnte, nachdem die Fusion mit Proof of Stake abgeschlossen ist.

Die Besorgnis von Di Iorio dreht sich um die Möglichkeit, dass große Börsen zu einer überwältigenden Zahl der gesamten Validatoren im Netzwerk werden. 

Die Wurzel des Problems ist die Anforderung, 32 ETH zu halten, um einen Knoten zu starten – also haben Börsen, die Tausende von ETH halten, einen offensichtlichen Vorteil …

Das ist Ethereum im Wert von etwas mehr als 42,000 US-Dollar zum Zeitpunkt der Veröffentlichung – und es ist vernünftig zu sagen, dass dies die durchschnittliche Person übertrifft, die zuvor für weniger als 1000 US-Dollar mit dem Bergbau hätte beginnen können, wenn sie daran interessiert gewesen wäre, zum Netzwerk beizutragen. 

Wenn also die Regel "Mehr ETH = mehr Knoten" lautet, sehen Sie sofort die potenzielle Macht, die große Börsen haben, wenn sie Tausende von Benutzern Ethereum halten. Selbst viele mittelgroße Börsen halten genug, um Hunderte von Knoten zu starten.

Benutzer müssen jedoch zustimmen, jede ETH zu verwenden, die sie tatsächlich besitzen, Börsen können nicht entscheiden, wie sie Ihre Bestände ohne Erlaubnis zuweisen.

Sie erhalten also die Benutzererlaubnis, indem sie anbieten, die Gewinne zu teilen - dieser Faktor ist der Grund, warum viele Leute diese Knoten als dezentral ansehen.

Die Nodes können ursprünglich von einer Börse gestartet werden, aber sie werden aus dem Ethereum vieler verschiedener Leute hergestellt, die Börsen haben sie einfach alle zusammengebracht.

Noch wichtiger ist, dass all diese Leute die Macht haben, sich zurückzuziehen, wann immer sie wollen. 

Können diese wirklich als börseneigene Knoten betrachtet werden, wenn ihre Benutzer die Macht haben, sie durch kollektiven Rückzug abzuschalten?

Dennoch hat ETH 2.0 einen zentraleren Start hingelegt, als viele erwartet haben. Letzte Woche validierten Nodes, die von nur 2 Adressen gestartet wurden, 46 % der gesamten Transaktionen. Der eine ist ein bekannter Pool, der andere eine 'unbekannte Entität' ... was niemand gerne hört. 

Die Abkehr vom GPU-Mining ist ein zweischneidiges Schwert, wenn es um Dezentralisierung geht...

Es ist vielleicht nicht so einfach, sich anzusehen, wer jetzt einen leichteren Einstieg hat, um ein Validator zu werden, aber für eine große Anzahl von Menschen stellt das Update von Ethereum eine Türöffnung dar.

In diesem Zusammenhang räumte Di Iorio auch ein, dass das Proof-of-Stake-Modell es Menschen aus Ländern ermöglicht, die das GPU-Mining verboten haben (wie Algerien, Bangladesch, Bolivien, China, Kolumbien, Ägypten, Indonesien und mehr), auf die viele von ihnen hinweisen die große Menge an Strom, die von Bergleuten verbraucht wird, als Begründung, ein Problem, das das neue Ethereum jetzt löst.

-------------------
Autor: Oliver Redding
Seattle Newsdesk  / Aktuelle Crypto News