Beiträge mit Label anzeigen bitcoin preis. Zeige alle Beiträge
Beiträge mit Label anzeigen bitcoin preis. Zeige alle Beiträge

Die Argumente dafür, dass Bitcoin in den nächsten 100,000 Monaten die 12-Dollar-Marke überschreiten wird ...

Derzeit liegt der Preis von Bitcoin bei rund 62 US-Dollar, was ein robustes Wachstum und ein gestiegenes Anlegerinteresse widerspiegelt. In den letzten vier Jahren, seit der letzten Halbierung, verzeichnete Bitcoin einen astronomischen Anstieg von 800 %. Allein in diesem Jahr ist er bereits um 40 % gestiegen und hat damit traditionelle sichere Häfen wie Gold, das seit Jahresbeginn nur einen Anstieg von 7 % verzeichnete, deutlich übertroffen.

Bei der jüngsten „Halbierung“ handelt es sich nicht um ein Ereignis, das tatsächlich eintrifft, sondern um eine grundlegende Veränderung, die sich langsam auf den Preis auswirkt und ihn nach oben treibt. Einige Experten gehen davon aus, dass Bitcoin dadurch in den nächsten 100,000 bis 12 Monaten die 18-Dollar-Marke erreichen wird.

Video mit freundlicher Genehmigung von CNBC

„Ich habe meine Bitcoin für etwas unter 9000 $ gekauft … GESTERN“


Das ist es, was gestern einem glücklichen Händler gelang, der die Krypto-Börse Bitmex nutzte. Da sich der Markt im freien Fall befand und eindeutig die Absicht hatte, „den Rückgang zu kaufen“, war der „Einbruch“ des noch anonymen Benutzers eher wie ein massiver freier Vorsprung tief unter der Erde, der schließlich bei einem Abschlag von etwa 54,000 US-Dollar landete!

Die offensichtliche Frage: Wie!?

Es ist wichtig zu beachten, dass es noch keine offizielle Antwort auf diese Frage gibt. Die Börse sagt, dass sie „die massiven Verkaufsaufträge untersucht, um die Umstände besser zu verstehen, die zu dieser ungewöhnlichen Marktaktivität geführt haben“.

Wir wissen, dass jemand 400 BTC auf die Börse geworfen hat, was eine Menge ist, die jede Börse sofort verarbeiten kann, und im Fall von BitMEX gehören sie nicht einmal zu den zehn Börsen mit dem höchsten Tagesvolumen.

Ohne Anzeichen eines Hackerangriffs oder eines Fehlers an der Börse scheint es, dass der Verkäufer und seine schlechte Wahl, wo er seine 400 Bitcoin verkaufen wollte, ausgereicht haben, um einen „Flash-Crash“ oder eine Liquiditätskrise auszulösen. Flash-Abstürze treten auf, wenn ein großer Verkaufsauftrag oder eine Kaskade von Verkaufsaufträgen die Kaufaufträge im Auftragsbuch übersteigt.

Mit anderen Worten, jemand hat es SCHLECHT vermasselt ...


Während eine Börse wie Binance oder Coinbase den Verkauf von 400 BTC ohne drastische Preisbewegungen bewältigen könnte, bewegt BitMEX oft nicht so viel Bitcoin an einem ganzen Tag.

Dennoch hätte der Verkäufer zumindest einen Festpreis in der Nähe des Marktwerts festlegen können, um einen Verkauf zu einem viel niedrigeren Preis zu verhindern. Aber das scheint eine Marktorder gewesen zu sein – die darauf abzielt, so schnell wie möglich zu verkaufen, indem jedes Angebot in den Büchern angenommen wird, bis nichts mehr zu verkaufen ist. 

Für nur ein paar Sekunden fällt Bitcoin unter 9000 US-Dollar, ein Preis, der seit 2018 nicht mehr gesehen wurde ...

Es ist seltsam, denn dieser mysteriöse Händler war jemand, der schlau genug war, 400 BTC angesammelt zu haben, aber dumm genug, sie aus Versehen zum Preis zu verkaufen.

Mit anderen Worten, jemand hat es SCHLECHT vermasselt ...


Während eine Börse wie Binance oder Coinbase in der Lage gewesen wäre, einen Verkauf von 400 BTC ohne drastische Preisbewegungen zu bewältigen, bewegt BitMEX oft nicht so viel Bitcoin an einem ganzen Tag.

Dennoch hätte der Verkäufer zumindest einen Festpreis in der Nähe des Marktwerts festlegen können, um einen Verkauf zu einem viel niedrigeren Preis zu verhindern. Aber das scheint eine Marktorder gewesen zu sein – die darauf abzielt, so schnell wie möglich zu verkaufen, indem jedes Angebot in den Büchern angenommen wird, bis nichts mehr zu verkaufen ist. 


Wie Sie in Zukunft von Situationen wie dieser profitieren könnten ...

Flash-Abstürze sind blitzschnell vorbei, und Sie werden nichts bemerken, bis sie vorbei sind. Wenn Sie sich also die sehr geringe Chance geben möchten, dass eines Tages ein Flashcrash Ihrem Geldbeutel zugute kommt, müssen Sie jetzt niedrige Gebote für Ihre Lieblingsmünzen abgeben. Stellen Sie sicher, dass die Bestellungen auf „Gültig bis zur Stornierung“ eingestellt sind, damit Ihre Angebote zur Annahme bereitstehen, falls sie jemals die Chance dazu bekommen. Aber realistischerweise sollten Sie die dafür verwendeten Mittel als Mittel betrachten, die Sie einfach HODLen, da das Endergebnis wahrscheinlich dasselbe sein wird. 

---------------
Autor: Ross Davis
Silicon Valley-Nachrichtenredaktion
GCP Aktuelle Crypto News

Sam Bankman Fried schadet dem Kryptomarkt immer noch ...

FTX-Austausch

Mit der Zulassung von Bitcoin-ETFs in den USA erwarteten viele, dass die Preissteigerungen bei Bitcoin anhalten würden, aber trotz optimistischer Prognosen, dass die lang erwarteten ETFs einen Bitcoin-Preisanstieg auslösen würden, geschah das Gegenteil – jetzt erfahren wir, warum .

Die starken Verkäufe der Insolvenzmasse von FTX scheinen maßgeblich zum Preisverfall von Bitcoin seit der Einführung der US-ETFs beigetragen zu haben.

Der Grayscale Bitcoin Trust (GBTC) gehörte zu denjenigen, die die ETF-Genehmigung erhielten, weshalb sie ihr „Trust“-Konto am 11. Januar in einen ETF umwandelten. 

FTX hatte im Oktober 22.3 597 Millionen GBTC-Aktien im Wert von 2022 Millionen US-Dollar gekauft, aber als diese in einen ETF umgewandelt wurden, sprang der Wert der FTX-Position auf rund 900 Millionen US-Dollar.

Zu diesem Zeitpunkt entschieden die FTX-Liquidatoren, dass es an der Zeit sei, alles zu verkaufen.  

Die Insolvenzmasse von FTX hat seit der Genehmigung der ETFs 22 Millionen GBTC-Aktien im Wert von fast 1 Milliarde US-Dollar veräußert.

Die Ironie ist schmerzhaft – Bitcoin-ETFs erhalten endlich die Zulassung, die Kryptowelt feiert dieses „neue Tor für Mainstream-Investoren“, um in den Kryptomarkt einzusteigen, logischerweise erwarteten viele einen Anstieg der Nachfrage und des Preises.

Stattdessen sind wir wieder einmal hilflos und unfähig, etwas anderes zu tun, als zuzusehen, wie Bankman-Frieds Handlungen Konsequenzen für Menschen weit außerhalb von FTX haben. Ihre Liquidationswelle dämpfte offiziell alle unmittelbaren ETF-Boosts auf dem Markt. 

Die helle Seite...

Nachdem FTX nun seine gesamte Position verkauft hat, könnte der Verkaufsdruck stark nachlassen und den Bullenmarkt zurückbringen. 

Aber vorerst behalten die Bären die Kontrolle, da heute weitere Abwärtsbewegungen stattfanden. 


-------
Autor: Markus Pippen
Londoner Nachrichtenredaktion
GlobalCryptoPress | Aktuelle Crypto News

Nach der nächsten „Halbierung“ könnten wir nächstes Jahr fast 25 % aller Bitcoin-Miner verlieren – neue Berechnungen zeigen, dass ältere Rigs GELD VERLIEREN würden …

Es gibt eine Sache im Krypto-Bereich, die Menschen tatsächlich richtig vorhersagen können – das nächste Bitcoin-Halbierungsereignis. Dadurch ändert sich die Menge an Bitcoins, die Miner als Belohnung dafür erhalten, dass sie Rechenleistung leisten, um das Netzwerk am Laufen zu halten.

Es wirkt sich auf das gesamte Ökosystem aus, da es über die Gesamtmenge der im Umlauf befindlichen Bitcoins entscheidet. Durch die Halbierung wird die Wachstumsrate dieser Zahl sofort halbiert. 

Ursprünglich betrug die Belohnung für das Mining eines Transaktionsblocks 50 BTC. Im Jahr 2012 wurde dieser Wert dann auf 25 Bitcoins „halbiert“, und im Jahr 2016 wurde er erneut auf 12.5 BTC halbiert. Dann, zuletzt, im Mai 2020, nochmals halbiert auf 6.25.

Die Halbierung ihrer Belohnung mag drastisch klingen, aber aus gewisser Sicht war die Belohnung damals, als die Belohnung 50 Bitcoins pro geschürftem Block betrug, höchstens 1000 US-Dollar wert, als Bitcoin im Jahr 20 2011 US-Dollar erreichte. Wenn Satoshi nicht langfristig gedacht hätte, und Diese Halbierungsereignisse waren nie programmiert, es wäre, als würden zum heutigen Preis täglich 300 Millionen Dollar an neuen Münzen geschaffen. 

Natürlich hätten die Preise nie annähernd das erreicht, was sie heute sind, wenn die Miner den Markt ständig mit vielen leicht zu verdienenden Coins überschwemmen würden.

Genauso wie wenn die Regierung eines Landes Geld druckt und zu viel tut, wird das Geld aller etwas weniger wert. Wenn Politiker mehr Geld schaffen, weil sie mehr Geld wollen, und nicht, weil die Wirtschaft tatsächlich gewachsen ist, kommt es zu Inflation. Größer, aber nur, weil es mit wertloser heißer Luft gefüllt ist. 

Manche sagen, dass Bitcoin die Lösung gegen die Inflation in sich trägt ...

Diese beiden Regeln unterscheiden sie von jeder Währung in der Geschichte der Menschheit:

Erstens: Niemand hat die Möglichkeit, neue Bitcoins zu erstellen. Klar, es ist ein virtueller Gegenstand, und wenn Ihr Wallet nicht mit dem Internet verbunden ist, können Sie mit dem Code herumspielen, bis das Wallet glaubt, dass es 10 statt 2 BTC enthält. Das Problem ist, dass die Transaktion fehlschlägt, sobald diese Wallet versucht, aus dem Nichts eine dieser gefälschten Münzen zu verwenden. Eine Blockchain ist im wahrsten Sinne des Wortes eine Aufzeichnung darüber, wo jede legitime Münze hingehört, und niemand wird diese Aufzeichnungen der Mehrheit der Miner (etwa 500,000 Systeme, auf denen Tausende verschiedener Konfigurationen laufen) hacken. Doch selbst mit dieser scheinbar kugelsicheren Sicherheit gibt es immer noch viel zu viele Leute, die sich leicht dazu verleiten lassen, die Haustür zu öffnen und Diebe direkt hineinzulassen, aber das ist eine andere Geschichte. 

Während also niemand plötzlich eine Menge neuer Bitcoins erstellen kann, erledigt der Code dies von selbst mit einer Geschwindigkeit, die für ein gesundes Wachstum sorgt, und da diese Geschwindigkeit kein Geheimnis ist, gibt es keine Überraschungen. Ironischerweise wird Bitcoin von den Medien ständig als volatil und unvorhersehbar bezeichnet, obwohl es nicht stabiler und völlig vorhersehbar sein könnte. Es sind die Menschen, die damit handeln und scheinbar ständig zwischen dem Kauf so viel wie möglich und dem Verkauf des Ganzen hin- und herwechseln. 

Es müssen neue Bitcoins geschaffen werden, um Menschen zum Schürfen zu verleiten, und es werden gerade genug geschaffen, um dies zu erreichen. Satoshi ging davon aus, dass es im Laufe der Zeit entweder tot sein oder immer beliebter werden würde. Satoshi legte fest, dass die Geschwindigkeit, mit der neue Dinge geschaffen werden, NIEDRIGER wird, je mehr Menschen es nutzen. Dies ist eine der Hauptattraktionen von Bitcoin für Ökonomen, Banker und Investoren, da es die Chancen auf eine positive langfristige Aussicht von Bitcoin erheblich erhöht.

Im Laufe der Zeit wird der Preis einer dieser Halbierungsereignisse viel mehr Aufmerksamkeit erregen – die Halbierung, die im nächsten Jahr stattfinden soll, wird die jährliche Menge an neuen Bitcoins deutlich um satte 164,250 Münzen reduzieren – ein Dollar-Äquivalent von 11.5 Milliarden US-Dollar auf 5.7 Milliarden US-Dollar sinken.

Es ist ein empfindliches Gleichgewicht, und die nächste Erschütterung könnte einige Leute aus der Fassung bringen ...

Mining-Experten von Blockware Solutions haben die Zahlen nach der Halbierung im Jahr 2024 ermittelt und die Auswirkungen auf verschiedene Miner mit unterschiedlicher Hardware untersucht ihr Bericht entdeckte ein sehr reales Risiko für diejenigen, die ältere, weniger effiziente Systeme betreiben. 

In der Studie wurde der Bitcoin-Preis mit 35,000 US-Dollar sogar etwas höher bewertet als heute, und es wurde eine Netzwerk-Hashrate von 420 EH/s verwendet. Die Ergebnisse zeigen, dass erstaunliche 24 % der Bitcoin-Miner unrentabel werden und mehr für Strom ausgeben, als sie verdienen würden Bitcoin – man kann mit Sicherheit davon ausgehen, dass ihnen allen einfach der Stecker gezogen wird. 

Das Überleben des Stärksten wird offensichtlich sein, da nur diejenigen Bergleute erfolgreich sein werden, die mit der neuesten Technologie ausgestattet sind. Ältere Anlagen mit nachlassender Effizienz müssen in der Lage sein, ihre Bitcoins zu deutlich höheren Preisen zu verkaufen, insbesondere wenn die Stromkosten steigen.

Der Silberstreif am Horizont für Bitcoin-HODLer ...

Es besteht die weit verbreitete Meinung, dass die Nachfrage das Angebot übersteigen könnte, wenn weniger Bitcoins auf den Markt kommen, was möglicherweise die Preise in die Höhe treibt. Die Miner mit geringer Effizienz, die eliminiert werden würden, sind in der Regel auch diejenigen, die alles, was sie verdienen, sofort verkaufen. Daher könnte es für jeden, der Bitcoin besitzt, von Vorteil sein, wenn der Markt nicht mehr ständig mit neuen Münzen versorgt wird.  

Der umfassende Bericht von Blockware Solutions zeigt auch, dass hochmoderne Geräte wie der Antminer S19 und der Antminer S19XP eine niedrigere Rentabilitätsschwelle aufweisen und den Bergleuten, die sie nutzen, auch nach 2024 weiterhin Gewinne bringen dürften.

Wenn Sie diese Schätzungen von „Bitcoin im Wert von 1 Million US-Dollar“ hören, ist dies das, worüber sie sprechen und warum die von ihnen genannten Daten 15 bis 30 Jahre entfernt liegen. Denn bei einer stetigen, einigermaßen vernünftigen Wachstumsrate könnte Bitcoin in 20 Jahren unglaublich beliebt sein und das Angebot an neuen Münzen so gering sein, dass die einzige Möglichkeit für Käufer darin besteht, den Betrag, den sie zu zahlen bereit sind, kontinuierlich zu erhöhen.

Je schwieriger es für jemanden wird, an Bitcoin zu kommen, desto fester werden die HOLDer an dem festhalten, was sie haben.

-------
Autor: Markus Pippen
Londoner Nachrichtenredaktion
GlobalCryptoPress | Aktuelle Crypto News



Bitcoin im Wert von 150,000 US-Dollar bis Ende nächsten Jahres MÖGLICH! Laut einer der größten Banken Großbritanniens...

Bitcoin könnte bis Ende 120 auf satte 2024 US-Dollar steigen. Das sagen die großen Köpfe der Standard Chartered Bank. Diejenigen außerhalb des Vereinigten Königreichs verstehen möglicherweise nicht genau, wer das ist – diese Bank ist hier riesig, mit mehr als 85,000 Mitarbeitern und Standorten im ganzen Land.

Sie gehen davon aus, dass die Bergleute bei steigenden Bitcoin-Preisen mehr horten als verkaufen. Rechnet man all die neuen Bildungsinvestitionen hinzu, streiten sich am Ende viele Käufer darum, dass ein sehr kleines und schrumpfendes Angebot an BTC verkauft wird. 

Bereits im April prognostizierte dieselbe Bank, dass Bitcoin bis 100 die 2024-Dollar-Marke erreichen könnte, und dachte, wir hätten den tristen „Krypto-Winter“ hinter uns. Aber jetzt sagt der Leiter der Kryptoforschung der Bank, Geoff Kendrick, dass es eine Chance gibt, dass es darüber hinausgehen könnte.

Warum ist das? Nun, erklärt Kendrick, da jeder Bitcoin, den sie abbauen, wertvoller ist, können die Miner weniger davon verkaufen und trotzdem weiterhin Geld fließen. Das bedeutet, dass weniger Bitcoin auf dem Markt sind, was den Preis noch weiter in die Höhe treibt. Einfaches Angebot und Nachfrage.

Bitcoin hatte ein starkes Jahr und stieg um 80 % ...

Aber bei dem aktuellen Preis von 30 US-Dollar und Kleingeld sind wir noch weit von dem Rekordwert von 69 US-Dollar entfernt, der letzten November erreicht wurde.

Das Jahr 2022 war hart, da der Sektor haufenweise Dollar vernichtete, da die Zentralbanken die Zinsen strenger ansetzten und große Krypto-Namen wie die FTX-Börse zusammenbrachen und in Flammen aufgingen. Aber überraschenderweise hat das Scheitern einiger altmodischer Banken in diesem Jahr tatsächlich dazu beigetragen, dass sich Kryptowährungen wieder erholen konnten.

Je mehr Bitcoin wert ist, desto weniger verkaufen Miner, um die Kosten zu decken ...

Die Bank geht davon aus, dass der prognostizierte Preisanstieg darauf zurückzuführen ist, dass Bitcoin-Miner, die weltweit etwa 900 neue Bitcoins pro Tag erzeugen, möglicherweise bald weniger von ihrem Vorrat verkaufen müssen, um ihre Kosten zu decken – hauptsächlich den Strom, der für den Betrieb ihres riesigen Netzwerks von Mining-Rigs benötigt wird.

Laut Kendrick verkaufen Miner derzeit die meisten ihrer neu geprägten Coins. Aber wenn der Preis 50 US-Dollar erreicht, müssten sie wahrscheinlich nur 20–30 % verkaufen. Statt also täglich 900 neue Bitcoins auf den Markt zu bringen, wären es nur 180 bis 270.

„Über ein Jahr hinweg bedeutet das, dass die Zahl der von den Minern verkauften Münzen von 328,500 auf irgendwo zwischen 65,700 und 98,550 sinkt – was bedeutet, dass jedes Jahr etwa 250 weniger Bitcoins den Markt überschwemmen“, erklärt Kendrick.

250,000 weniger Bitcoins zum Verkauf bedeuten, dass Käufer andere zum Verkauf überreden müssen – das bedeutet, mehr Geld anzubieten …

Und in einer weiteren Wendung: Im nächsten Frühjahr soll sich die Gesamtzahl der Bitcoins, die täglich geschürft werden können, halbieren. Es ist Teil des integrierten Designs von Bitcoin, das Angebot zu begrenzen und seine Attraktivität aufrechtzuerhalten.

Aber vergessen wir nicht, dass Bitcoin eine Geschichte wilder Preisschätzungen hat. Bereits im November 2020 sagte ein Citi-Analyst, dass Bitcoin bis Ende 318 auf bis zu 2022 US-Dollar steigen könnte. Am Ende schloss es das Jahr mit einem Minus von etwa 65 % bei 16,500 US-Dollar ab. Nehmen Sie also alle diese Vorhersagen mit Vorsicht.
-------

Autor: Markus Pippen
Londoner Nachrichtenredaktion
GlobalCryptoPress | Aktuelle Crypto News


Heute vor einem Jahr herrschte bei Kryptowährungen Chaos ... und Sam Bankman-Fried bereitete sich darauf vor, uns alle zu retten.

Krypto-Crash

Heute vor einem Jahr brach die Hölle los. 

„Kryptowährungen schmelzen in einem ‚perfekten Sturm‘ aus Angst und Panik zusammen“ schrieb das NYTimes,

"Krypto-Kernschmelze im Wert von 1 Billion US-Dollar – Riesiger Crash löscht den Preis von Bitcoin, Ethereum, BNB, XRP, Cardano, Solana, Terra’s Luna und Avalanche aus" war die Schlagzeile bei Forbes.

Bitcoin würde an diesem Tag insgesamt 12 % seines Wertes verlieren, und das sah im Vergleich zu Ethereum, XRP, BNB, Cardano und Solana gut aus, die alle im gleichen Zeitraum zwischen 20 % und 30 % verloren. 

Für uns, die einen beträchtlichen Teil ihres Nettovermögens in dem abstürzenden Markt haben, folgte dem beliebten „Wechsel zu einem Stablecoin, bis es vorbei ist“ das Beten, dass der von Ihnen gewählte Stablecoin tatsächlich stabil war. 

Selbst wenn es Ihnen gelang, Ihre eigenen Verluste zu minimieren, war es unmöglich, Teil einer der wichtigsten Online-Krypto-Communitys zu sein, von den Bitcointalk-Foren bis hin zu Crypto-Twitter, und mehrere beliebte Krypto-Subreddits waren voller Verzweiflung.

Drei Monate später würde der Zusammenbruch von FTX diesen Zeitraum für immer überschatten. Aber an diesem Tag erhielt niemand im Kryptobereich mehr Lob als Sam Bankman-Fried ...

Sam war dabei, die gesamte Branche zu retten. 

In den kommenden Tagen hatten Unternehmen, die stark in Luna und UST investiert waren, Probleme oder brachen völlig zusammen. Hier würde Sam ansetzen, indem er Unternehmen Hunderte von Millionen aus seinem Stapel übriggebliebenen Geldes anbietet (bei dem es sich heute anscheinend um das Geld seines Benutzers handelt, das er ohne Erlaubnis ausgegeben hat).

In einem Interview spricht er über ein Treffen innerhalb von FTX, bei dem beschlossen wurde, dass er bis zu 1 Milliarde US-Dollar ausgeben könnte, um Krypto-Unternehmen zu retten, wenn sie langfristiges Potenzial hätten, und natürlich würde er jetzt einen Teil von ihnen allen besitzen. 

Wenn Sie ein wirklich surreales Erlebnis wünschen – lesen Sie diesen Artikel von NYTimes, der diese Woche vor einem Jahr veröffentlicht wurde …

Es gibt so viele Teile davon Dieser Artikel Es ist erschreckend, heute zu lesen, dass es schwierig war, ein paar Beispiele auszuwählen, aber ich denke, diese werden Ihnen eine Vorstellung davon geben, wie weit Sam seine Fantasie, ein hochkarätiges, erfolgreiches Genie zu sein, getrieben hat und wie gut er darin war, zu überzeugen andere glauben es auch.

Etwas mehr als eine Woche zuvor hielten Sam und FTX ihre erste eigentlich jährliche Konferenz auf den Bahamas ab, schreibt der Reporter „Überall, wo er hinkam, schüttelten Krypto-Unternehmer ihm die Hand, klopften ihm auf die Faust und klopften ihm auf die Schulter, während sie Projekte vorstellten oder ihm Werbegeschenke überreichten.“.

Ich habe Sie gewarnt, dass dies erschreckend sein würde. 

Ein weiterer interessanter Teil ist, wo Sam scheinbar offenbart, dass selbst sein ... einzigartiger Stil und sein manchmal unbeholfenes Verhalten laut Artikel ein kalkulierter Schachzug waren „Vor einem seiner ersten Fernsehauftritte forderte Andy Croghan, ein Kollege bei Alameda und FTX, ihn dazu auf, sein Aussehen zu verbessern. „Ich dachte: ‚Sam, du musst dir die Haare schneiden, Alter – das sieht lächerlich aus.‘ '“, sagte Herr Croghan. „Und er sagte: ‚Ich denke ehrlich gesagt, dass es negativ ist dass ich mir die Haare schneide. Ich denke, es ist wichtig, dass die Leute denken, ich sehe verrückt aus.

Aber das Highlight des Artikels (wenn Sie nach den seltsamsten Teilen suchen) muss diese nächste Geschichte sein, die in den FTX-Büros beginnt „Ein paar Kollegen machten im Büro Sexwitze zum Thema Krypto“ Ich mache keine Witze, das wurde von der NYTimes gedruckt, ich wünschte wirklich, sie würden ein Beispiel beifügen. Wie auch immer, diese frechen Witzbolde haben Sams Aufmerksamkeit erregt und seinen genialen Verstand auf Hochtouren gebracht – dann kam ihm der Gedanke – FTX braucht ihre eigenen Kondome. 

Das mag zunächst verrückt klingen, aber es gibt einen guten Grund: Marketing. Das steht im Artikel „Sam wirbelte auf seinem Stuhl herum. Er fragte sich, ob es einen erwarteten Wert (EV) hätte, auf einer bevorstehenden Konferenz Kondome mit Witzen darauf zu verteilen?“ Sam entschied – offensichtlich ja. 

Was würde Sam also darauf drucken? Ironischerweise eine Aussage, dass FTX genau die Situation überleben würde, die letztendlich zu seiner Zerstörung führte.

Auf der Verpackung des Kondoms steht in großen Buchstaben „Bricht nie“ und darunter „auch bei großen Kondomen“. 

Heutzutage gibt es Leute, die sie auf eBay als Sammlerstücke verkaufen.

Good times.

------- 
Autor: Justin Derbek
New Yorker Nachrichtenredaktion
Aktuelle Crypto News

Bitcoin startet 2023 mit 3 aufeinanderfolgenden Monaten voller Gewinne – etwas noch GRÖSSERES könnte kommen …

Es ist ein neuer Monat und das Ende des ersten Quartals 2023 ist in Sicht.

Als jemand, der Bitcoin stündlich/minütlich beobachtet, ist es auch wichtig, gelegentlich auch einen Blick auf das große Ganze zu werfen. Wenn Sie einen Schritt zurücktreten, werden oft Dinge zum Vorschein kommen, die Sie vorher nicht bemerkt haben. Denken Sie daran, dass Sie auch Dinge übersehen können, wenn Sie zu genau hinsehen.

In diesem Sinne, als ich aus den Stunden-Charts herauszoomte, um mir den Markt vom Jahresanfang anzusehen, konnte ich sehen, wie stark der Start von Bitcoin im Jahr 2023 ist – die Dinge sehen sogar noch besser aus, als ich erwartet hatte.

3 positive Monate...

Dies wird das beste Quartal von Bitcoin seit 2 Jahren sein, wenn es sein Wachstum bis April beibehält!

Bitcoin ist bisher jeden Monat des Jahres 2023 gewachsen. Vor genau 3 Monaten wurde BTC bei 16,585 $ gehandelt – also sind wir um etwa 12,000 $ gestiegen … in nur 90 Tagen!

Waren wir schon einmal hier?

Einige Analysten sagen, dass sie diese Charts schon einmal gesehen haben – im Vorfeld der Hausse im Jahr 2020, die den Preis von Bitcoin auf über 60,000 $ brachte.

Schauen Sie sich diesen Tweet der Analyseplattform Barcharts an: 

"Bitcoin $BTC steht kurz vor seinem dritten grünen Monat in Folge. Das letzte Mal, als das passierte? Oktober 3 - März 2020, als der Preis parabolisch von 2021 auf 10.4 stieg."


Die Bankenkrise, die Inflation und die Suche von Anlegern nach alternativen Wertaufbewahrungsmitteln gelten als Hauptantriebsfaktoren für den jüngsten Preisanstieg – ein Ende dieser Probleme ist nicht in Sicht, und viele glauben, dass sich die Situation möglicherweise verschlimmern könnte, bevor sich die Situation verbessert. 

Warum der nächste Bullenlauf GRÖSSER sein wird als der letzte...

Ich bin nicht jemand, der Vorhersagen macht, ich werde interessante Vorhersagen von anderen teilen, wenn es Daten gibt, die erklären, wie sie zu ihrer Meinung gekommen sind – aber fragen Sie mich nicht, wann der nächste große Bullenlauf von Bitcoin sein wird. 

Aber wenn es passiert - es wird Preisrekorde brechen.

Das ist keine Vorhersage – zunächst einmal ist es Tradition – da auf jeden Krypto-Crash ein neuer Höchststand folgte.

Diesmal ist jedoch etwas ganz anders als zuvor, und es gibt wirklich nur einen Weg, wie sich das auswirkt – Käufer werden in einen Bieterkrieg geraten, weil ein Wahnsinnig niedriges Angebot an Bitcoin verkauft wird.

Das Angebot an Bitcoin, das außerbörslich gehalten wird, ist auf einem Allzeithoch...

Das ist seit Anfang Februar so, und wir deckte dies ab Dann. Um sich als Münze zu qualifizieren, die „außerhalb des Marktes“ gehalten wird, muss sie mindestens 2 Jahre oder länger in einer einzigen Brieftasche unangetastet geblieben sein.

Wir sehen, dass Bitcoin-Gläubige die niedrigen Preise ausnutzten und den Bärenmarkt damit verbrachten, sich zu akkumulieren. Jetzt sind die Besitzer dieser Bitcoins HODLing und werden sie in absehbarer Zeit nicht verkaufen.

Ich kenne unzählige Leute in dieser Gruppe, es schließt die meisten Leute ein, die dies lesen, und auch die Person, die es schreibt. Ich weiß, dass jede Person eine Zahl als Zielverkaufspreis im Kopf hat, und obwohl es für jeden unterschiedlich ist, höre ich niemanden sagen, dass er seit Jahren hält, nur um für 30 oder 40 Dollar zu verkaufen. Ich höre gelegentlich 50 Dollar, ich höre gelegentlich sogar 1 Million Dollar, aber die Mehrheit der Leute scheint irgendwo zwischen 60 und 100 Dollar im Auge zu behalten.

Wenn also der nächste Bullenlauf Wellen von Amateuranlegern mit sich bringt, die an der Aktion teilhaben wollen (was immer der Fall ist), werden sie nur sehr wenige Leute entdecken, die ihnen für etwas unter 50 $ verkaufen, da diese Rekordzahl von Leuten sich weiterhin zurückhält einen erheblichen Teil des Angebots.

Erwarten Sie, sobald es beginnt, dass die Preise mit einer Geschwindigkeit steigen, die wir noch nie zuvor gesehen haben ...

Dieses geringe Angebot an Bitcoin, das verkauft wird, ist etwas, dessen sich die meisten Menschen nicht bewusst zu sein scheinen oder dem sie zumindest noch keine Aufmerksamkeit schenken. Aber ich glaube, dass dies der bestimmende Faktor des nächsten Bullenlaufs sein wird, das, was die Leute Jahre später erwähnen werden, wenn sie darüber sprechen.

Eine letzte Sache, die es zu beachten gilt – Das geringe Angebot wird den Preis schnell steigen lassen, aber je schneller es steigt, desto mehr Nachrichten werden gemacht und desto mehr Leute werden angezogen, die so schnell wie möglich kaufen möchten.

Die Dinge könnten sehr interessant werden, sehr schnell. Sie müssen nicht genau wissen, wann es kommt, um sicherzustellen, dass Sie in der Lage sind, die Dinge zu nutzen, sobald es beginnt – positionieren Sie sich mit Bedacht.

[Handelstipp: Wenn Sie jetzt keinen Kauf riskieren wollen, weil Sie befürchten, dass der Kurs nach unten gehen könnte, bevor er nach oben geht, denken Sie daran, dass Sie Gebote abgeben können, um ihn auf dem Weg nach oben zu fangen. Zum Beispiel liegt Bitcoin zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bei 28,430 $, so dass Sie bei einem Kauf von etwa 32,000 $ in die Rakete einsteigen könnten, bevor sie wirklich abhebt. ]

-----------
Autor: Ross Davis
Silicon Valley-Nachrichtenredaktion
GCP Aktuelle Crypto News

Krypto erleidet nach einer einwöchigen Hausse einen Verlust - Warum es passiert ist und warum die Dinge wahrscheinlich WIEDER BULLISCH werden, und BALD...

Bitcoin-Preise

Der Anstieg des Bitcoin-Wertes in der letzten Woche ist auf einige Faktoren zurückzuführen, der Hauptgrund scheint das wachsende Misstrauen gegenüber traditionellen Banken zu sein. Da Berichte über Bankenzusammenbrüche und Rettungsaktionen weiterhin Schlagzeilen machen, wenden sich Anleger alternativen Anlageformen zu, um ihr Vermögen zu schützen. Der dezentrale Charakter von Bitcoin hat es zu einer attraktiven Option für diejenigen gemacht, die das Risiko auf verschiedene Anlagearten verteilen möchten.

Die Ankündigung der Federal Reserve eines Notfalldarlehensprogramms zur Unterstützung von Einlegern, als drei regionale US-Banken zusammenbrachen, trug nur zur Dynamik von Bitcoin bei.

Die Gewinne haben heute aufgehört - für das, was am Ende nur eine "kurze Pause" sein könnte ...

Diese Dynamik erreichte heute einen Dämpfer, als die Entscheidung der US-Notenbank, ihren Leitzins um einen Viertelprozentpunkt anzuheben, sowie ihre Ankündigung, dass sie ihren Leitzins in diesem Jahr wahrscheinlich nicht senken wird, zu einem Rücksetzer führte.

Trotz des Rückschlags bleibt Bitcoin im Großen und Ganzen weitgehend unbeeinflusst, nachdem es in der vergangenen Woche von 22,000 $ auf 28,000 $ gestiegen ist, und die heutigen Verluste haben es bei rund 27,000 $ (zum Zeitpunkt der Veröffentlichung) eingependelt – die überwiegende Mehrheit seiner jüngsten Gewinne bleibt intakt.

Die Gründe, die den letzten Bullenlauf ausgelöst haben, bleiben bestehen und können sich sogar noch verschärfen – es sei denn, es gibt unerwartete schlechte Nachrichten, die Dinge könnten jeden Moment wieder zinsbullisch werden.

-------
Autor: Markus Pippen
Londoner Nachrichtenredaktion 
Aktuelle Crypto News

Die Menge an "gespeicherten Bitcoins" (BTC, die mindestens 1 Jahre in 2 Wallet verblieben sind) erreicht ein neues ALLZEITHOCH ...

Neues Hoch der gespeicherten Bitcoin

Die Menge an „gesparten Bitcoin“ (Münzen, die mindestens zwei Jahre lang an einer einzigen Wallet-Adresse aufbewahrt werden) hat ein neues Allzeithoch erreicht.

Nach Angaben des Analyseunternehmens in Glassno, machen diese Coins über 49% Prozent des gesamten Bitcoin-Angebots aus, das sich auf 9.45 Millionen BTC beläuft. Fast die Hälfte aller Bitcoins sind in den Händen von langfristigen Investoren.

Bald wird sich der Großteil aller BTC seit über 2 Jahren nicht mehr bewegt haben – ein extrem bullisher Indikator…

Die bisherige Rekordmenge an eingesparten Bitcoin wurde zwischen Ende 2020 und Anfang 2021 aufgestellt. Dies fällt mit dem Beginn des Bullenmarktes in diesem Jahr zusammen – wobei der steigende Preis durch einen Mangel an Menschen getrieben wurde, die bereit waren, ihre BTC zu verkaufen.

Bisher sehen wir jetzt einen ähnlichen Weg vor uns, da Bitcoin und der Rest des Kryptowährungsmarktes einen Preiserholungszyklus zu beginnen scheinen.

Seit Anfang dieses Jahres ist Bitcoin um fast 40 % gestiegen. und hängt bei etwa 23,000 $ – was einen Preis zurückfordert, der seit August 2022 nicht mehr gesehen wurde.

Letzte Woche wurde offiziell, dass die Mehrheit der Bitcoin-Inhaber zu aktuellen Preisen einen Gewinn erzielt hat. 

Prognosen für das Jahr...

Bislang sind sie bullisch, so die Mehrheit der Analysten.

Möglicherweise spüren Sie es jedoch noch nicht – die ersten Monate des Jahres 2023 werden voraussichtlich langsam verlaufen, gefolgt von einem starken Anstieg des BTC-Preises in der zweiten Jahreshälfte.

Wird Bitcoin seinen traditionellen Crash-Zyklus wiederholen, gefolgt von einem neuen Allzeithoch? Das würde bedeuten, dass Bitcoin die Obergrenze von 70,000 $ durchbricht. 
------- 

Autor: Justin Derbek
New Yorker Nachrichtenredaktion
Aktuelle Crypto News


Die Mehrheit der Bitcoin-Inhaber ist nach einer Woche starker Performance offiziell profitabel...

Bitcoin Preisanstieg

Nach den Kursgewinnen von Bitcoin in der vergangenen Woche kann die Kryptowelt erneut behaupten, dass die Mehrheit der Bitcoin-Investitionen für den Anleger einen Gewinn gebracht haben – denn 68 % der Bitcoin-Adressen gelten laut neuesten Angaben jetzt als „profitabel“. Daten von Forschungsunternehmen in Glassno.

Zuletzt war dies Mitte vergangenen Jahres der Fall, wie aus der Grafik ersichtlich ist, die der Veröffentlichung der Kanzlei beiliegt. Zu dieser Zeit überstieg der Preis der Kryptowährung 40,000 $ und war stark rückläufig.

Im Grunde bedeutet dies, dass die Mehrheit der BTC-Inhaber einen Durchschnittspreis von weniger als 22,000 $ gezahlt hat …

Es gibt weitere positive Statistiken, die auf die Widerstandsfähigkeit von Bitcoin hindeuten.

Betrachten Sie „ruhende“ Münzen (Münzen, die sich über einen längeren Zeitraum nicht bewegt haben), „verlorene“ Münzen (Münzen, von denen angenommen wird, dass sie sich in Brieftaschen befinden, zu denen niemand den Schlüssel hat) und langfristig „gespeicherte“ Münzen (Münzen, die von ihrem Besitzer absichtlich unberührt bleiben). , auch bekannt als HODLing) befinden sich jetzt auf einem 5-Jahres-Hoch. 

Diese Coins tragen zur Stabilität und einem höheren Mindestpreis bei, da es als unwahrscheinlich angesehen wird, dass sie in absehbarer Zeit verkauft werden. 

Außerdem gibt es jetzt mehr Menschen als je zuvor mit mindestens 1 vollen Bitcoin. 

Ende des Bärenmarktes in Sicht?

Eine gute Woche bedeutet zwar nicht, dass wir aus einem Bärenmarkt heraus sind, aber es sieht so aus, als ob der Ausverkauf abgeschlossen ist. Diejenigen, die BTC kaufen, sagen, dass ihr aktuelles Ziel darin besteht, mehr zu akkumulieren, und als sie begannen, den Markt zu dominieren, wurde klar, dass die Käufer den Verkäufern zahlenmäßig weit überlegen sind, was natürlich zu dem Preisanstieg führte. Dieses Verhalten deutet darauf hin, dass die meisten BTC-Besitzer glauben, dass ein weiterer Bullenlauf bevorsteht.

Derzeit ist der Markt eine Mischung aus Indikatoren, die in beide Richtungen weisen. Wir sehen, dass sich die Stimmung unter den Händlern von der Angst wegbewegt, was Teil eines sich dem Ende nähernden Bärenmarktes ist, aber das zu behaupten ist noch verfrüht.

Während sich Trader jetzt zuversichtlicher fühlen als seit Monaten, halten die meisten Trader einen weiteren Preisrückgang, bevor die Dinge zinsbullisch werden, immer noch für möglich. Der Hauptgrund für Skepsis ist die größere wirtschaftliche Situation, da die Unsicherheit, die sich aus Staatsschulden, Entlassungen und Inflation ergibt, von Krypto-Investoren geteilt wird, unabhängig davon, woher sie kommen. 

Offiziell ist dies immer noch ein Bärenmarkt, und viele glauben, dass dies so bleiben wird, bis sich die allgemeine Wirtschaftslage verbessert – die Menschen werden wahrscheinlich keine nennenswerten Investitionen in Krypto oder irgendetwas anderes tätigen, wenn sie nicht sicher sind, dass sie nächsten Monat noch einen Job haben werden .

Ich habe mich an 2 Pro-Analysten gewandt und auf einen Einblick gehofft, was der nächste Schritt von Bitcoin sein könnte ...

Ich habe diese Leute gelegentlich um ihre Meinung gebeten, seit ich sie 2018 auf der Blockchain Expo Global getroffen habe. 

Der eine arbeitet für eine in den USA ansässige Investmentfirma, von der einige von Ihnen wahrscheinlich schon gehört haben, der andere arbeitet an einer internationalen Börse, mit der ich glaube, dass fast jeder vertraut ist. Beachten Sie, dass sie ihre professionellen Meinungen auf persönlicher und inoffizieller Basis teilen. Obwohl wir hier nicht ihre vollständigen Referenzen angeben können, sind sie das einzig Wahre.
 
Es gab einen Konsens von beiden, dass das Kluge, was man jetzt tun sollte: Wahrscheinlich nichts …

Der in den USA ansässige Analyst erklärte "Dies ist eine dieser gelegentlichen Zeiten, in denen niemand vorhersagen kann, was als nächstes kommt ... bis wir sehen, was als nächstes kommt." er bittet um Klärung und fügt hinzu:Im Grunde gibt es nichts, was wir als starken Indikator dafür betrachten würden, dass sich BTC im Moment in eine der beiden Richtungen bewegen wird – tatsächlich stimmen einige der normalerweise zuverlässigen Indikatoren nicht überein. Ironischerweise ist das, was wie ein Mangel an Daten erscheint, tatsächlich ein genauer Blick auf den Markt aktuellen Zustand - es ist im Moment rechtmäßig unentschieden."

Der Analyst, der derzeit für eine Börse arbeitet, fügte hinzu „Obwohl ich weiß, dass ich mich manchmal irre, denke ich immer noch, dass es wahrscheinlich am besten ist, etwas nicht zu sagen, worauf die Leute reagieren werden, wenn mein Selbstvertrauensniveau unter 70 % liegt, wofür ich kein eigenes Geld bewegen würde eine Vorhersage von jemandem, der nur zu 60 % dahinter steht."

Worauf sollten Sie in der nächsten Woche achten?

Wenn sich die Dinge wenden und die Preise wieder nach unten gehen, achten Sie darauf, dass Bitcoin unter 20,000 $ fällt – wenn dies der Fall ist, könnte es weiter auf etwa 16,000 $ fallen, ein bewährtes starkes Unterstützungsniveau.

Wenn Bitcoin andererseits weiterhin Gewinne erzielt und es schafft, 24,500 $ zu überschreiten, könnten wir einen weiteren Anstieg auf etwa 27,000 $ sehen.

Eine Erinnerung an den Markt, in dem Sie sich befinden:

Bitcoin ist 1,000 von 200 $ auf unter 2015 $ gefallen.

Bitcoin fiel unter 3,200 $, nachdem es im Dezember 20,000 2017 $ erreicht hatte.

Bitcoin fiel von 63,000 $ auf 29,000 $ im Jahr 2021.

Bitcoin stieg von 68,000 $ auf unter 20,000 $ im Jahr 2022, das ist der heutige Bärenmarkt.

Nach jedem dieser Ereignisse erklärten die Medien das „Ende von Bitcoin“. Ältere Fachleute aus der traditionellen Finanz- und Bankenwelt würden dafür sorgen, dass sie in Printmedien und im Fernsehen gesehen werden und sagen: „Ich habe es dir doch gesagt“, während sie alle warnen, niemals mehr Bitcoin zu kaufen.

Was sie nicht sagen, ist, dass ihr Enkel ihnen hilft, wenn sie eine E-Mail senden müssen, und sie Bitcoin buchstäblich nicht kaufen könnten, wenn sie wollten (die Leute unterschätzen, wie oft dies der wahre Grund ist, warum eine ältere Person gegen Krypto ist )

JEDER. EINMAL. Diejenigen, die fest an ihrem Glauben an die Zukunft von Krypto festhielten, wurden mit Preisen belohnt, die ein neues Allzeithoch erreichten, und jedem größeren Crash folgte das Brechen früherer Rekorde. 

---------------------
Autor: Oliver Redding
Seattle Newsdesk  / Aktuelle Crypto News



Bitcoin wurde kürzlich offiziell "stabiler" als der Aktienmarkt ...


Vor kurzem wurde Bitcoin offiziell zu einem stabileren Vermögenswert als die meisten Technologieaktien, da es nach kurzfristigen Höhen oder Tiefen auf etwa 20 $ zurückzukehren scheint.  

Werden Investoren anfangen, Bitcoin als einen Ort zu sehen, um Volatilität zu vermeiden? Es ist eine unwirkliche Frage, aber es gibt legitime Gründe dafür. 

Video mit freundlicher Genehmigung von CNBC

Dieser WICHTIGE Indikator für die langfristige Zukunft von Bitcoin hat soeben ALLZEITHÖCHSTSTÄNDE GEBROCHEN....

Bitcoin digitale Geldbörse

Laut Daten des Blockchain-Explorers gibt es mehr als 900,000 Wallets mit mindestens 1 vollen Bitcoin darin in Glassno

Darüber hinaus befinden sich auch Wallets mit mindestens 0.1 BTC auf einem Allzeithoch.

Dies gilt als wichtiger langfristiger zinsbullischer Indikator ...

Dies spiegelt wider, dass Anleger die aktuellen niedrigen Preise des Bärenmarktes ausnutzen, da sie Bitcoin weiterhin mit dem Plan anhäufen, es über Monate oder sogar Jahre zu halten.

Der Preis von Bitcoin liegt 72 % unter seinem historischen Höchststand, der vor 10 Monaten im November 2021 bei fast 69,000 USD erreicht wurde.

Wenn Sie glauben, dass Bitcoin zu früheren Höchstständen zurückkehren wird (wie es immer der Fall war), dann verstehen Sie, warum jemand den aktuellen Preis ausnutzen möchte. 

Hier wird es seltsam...

Während der Preis von Bitcoin im Jahr 2021 stieg, da die starke Nachfrage die Preisgewinne befeuerte, ging die Zahl der Wallets mit 1 Bitcoin tatsächlich zurück.

Aber wie Sie der Grafik entnehmen können, ist der Betrag von 1 oder mehr Bitcoin im Laufe des Jahres 2022 stetig gestiegen … als der Preis fiel. 

Wallets mit 1 BTC oder mehr steigen (gelb), während der Preis sinkt (schwarz)

Was bedeutet das?

Das sind die cleveren Trader. Diejenigen mit Erfahrung lernen, unten zu kaufen und oben zu verkaufen. 

 Da Wall-Street-Händler weiterhin auf Krypto umsteigen, ist es keine Überraschung, dass wir erfahrenere Investoren auf dem Kryptomarkt sehen. Wo viele einen „Crash“ sehen, sehen sie einen „Einstiegspunkt“.

Erinnern Sie sich an den berühmten Ratschlag von Warren Buffett – „Sei ängstlich, wenn andere gierig sind, und gierig, wenn andere ängstlich sind“ – mit anderen Worten, kaufe, wenn alle anderen verkaufen. 

Aber selbst mit einer Rekordzahl an versierten Händlern gibt es nicht genug von ihnen, um den Preis von Bitcoin nach oben zu treiben, aber sie verdienen wahrscheinlich etwas Anerkennung dafür, dass Bitcoin in seiner aktuellen Spanne von 18 bis 21 $ stabil bleibt. Wenn Bitcoin bisher unter 20 $ gefallen ist, findet es bald Leute, die bereit sind zu kaufen.  

Eine Rückkehr zu einem Bullenmarkt wird von Zehntausenden von Menschen angetrieben, die Bitcoin im Wert von Hunderten von Dollar kaufen, nicht von Hunderten von Menschen, die Tausende von Menschen kaufen. 

------- 
Autor: Justin Derbek
New Yorker Nachrichtenredaktion
Aktuelle Crypto News


[Update] – Da Bitcoin-Mining-Unternehmen „unprofitables“ Territorium betreten, eröffnet sich ein potenziell MASSIVES profitables Spiel …

Update: Sieht so aus, als ob unsere Theorie richtig war (und obwohl sie den Kurs jederzeit umkehren könnte), ist CORZ derzeit in den letzten 64.20 Tagen um 30 % gestiegen!



Originalartikel 6:

S9-Miner, äußerst beliebte Mining-Rigs mit fast 8 Jahren auf dem Markt, arbeiten mit Verlust für jeden, der irgendwo mehr als 2 Cent USD pro Kilowattstunde an Stromkosten zahlt. Dies sind die meisten US-Bundesstaaten.

Wir wurden per via darauf aufmerksam gemacht Tweet von einem Mitarbeiter von Core Scientific, einem in Texas ansässigen Bergbauunternehmen mit Aktienhandel an der NASDAQ-Börse unter dem Symbol „KORZ'  

Das tägliche Einkommen und das Nettovermögen von Kryptounternehmen können sich drastisch und schnell ändern. Im Fall von CORZ, das ebenfalls 8000 BTC hält, könnte eine Bitcoin-Rückkehr auf nur 30,000 US-Dollar innerhalb einer einzigen Woche passieren – und würde plötzlich ein Unternehmen, das Geld verliert, in ein Unternehmen verwandeln, das 80 Millionen US-Dollar mehr an Vermögenswerten hinzugewinnt. 

Diese Faktoren sind hervorragende Beispiele dafür, warum Aktien für Unternehmen, die sich ausschließlich auf Krypto konzentrieren, anders sind als alles, was die Wall Street zuvor gesehen hat. 

Den Wert eines Mining-Unternehmens herauszufinden, ist nicht so einfach wie eine Formel für ihre Hashrate (Mining-Power) = X täglich verdiente BTC + BTC bereits im Besitz = Unternehmenswert. Der Preis von Bitcoin ist nicht der einzige Faktor – selbst das Wetter kann die Rentabilität dramatisch verändern wir deckten ab letzte Woche, wie texanische Bergbauunternehmen während Hitzewellen abschalten müssen. 

Wall Street debattiert, wie man Aktien von Krypto-Unternehmen handelt ...

Aufgrund der oben erläuterten Faktoren sahen wir Core Scientific vor nur 13 Monaten mit einem Aktienkurs von etwa 6 US-Dollar, der heute auf 2 US-Dollar gefallen ist.

Das Stöbern in aktienorientierten Online-Communities macht eines deutlich: Aktienhändler sind sich immer noch nicht sicher, ob dies ein Unternehmen darstellt, das sich dem Scheitern nähert, oder ob es die Chance ist, etwas mit einem seltenen großen Potenzial zu kaufen. 

Das Machtspiel, bei dem Sie Bitcoin nicht kaufen ... und die Gewinne potenziell 200 % höher sind ...

Hier ist also, worauf es ankommt – wenn Sie glauben, dass Bitcoin wieder auf 60 $ zurückkehren oder diese überschreiten wird, und glauben, dass eine Aktie wie Core Scientific dann auf 13 $ zurückkehren wird (der Preis, den Bitcoin zuletzt bei 60 $ hatte) – Die Aktie stellt eine 5-fache Kapitalrendite dar, wenn der Preis von Bitcoin nur 3-fach ist.

Was riesig ist und realistisch erscheint - aber wird es das?

Dieselbe Finanzpresse, die derzeit Krypto-Untergangsgeschichten veröffentlicht, wird natürlich wieder „Bitcoins Comeback“ hochjubeln, wenn die Dinge anders laufen.

Man kann also mit Sicherheit sagen, dass die Buzz-Outlets wie Bloomberg, CNBC und das Wall Street Journal auch kryptobezogenen Aktien Auftrieb verleihen werden. Das Publikum dieser Veröffentlichungen umfasst ein Segment von Investoren, die sich mit Technologie nicht wohl genug fühlen, um jemals Krypto zu besitzen, aber bereit sind, Aktien zu kaufen, die es ihnen ermöglichen, von einem Trend zu profitieren.

Hier ist, warum es nicht so einfach ist wie "Bitcoin up = Crypto stock up" ...

Die Vorteile der Dezentralisierung von Bitcoin werden hier hervorgehoben, diese Risiken gelten für Aktien, sind aber kein Faktor für Bitcoin. 

Diese Risiken gelten eigentlich für jedes von Menschen geführte Unternehmen. Ein Unternehmen kann auf verschiedene Weise entgleisen – ein unerfahrener CEO oder Vorstand, Fahrlässigkeit oder Betrug in der Buchhaltung, ein Unternehmen, das beschließt, eine große Anzahl zusätzlicher Aktien auszugeben, oder einen neuen Schlüsselinvestor hinzuzuziehen und eine große Menge davon auszugeben Anzahl der Aktien unter dem Marktwert - all dies kann einen Aktienkurs schnell nach unten bringen - aber nichts davon kann Bitcoin passieren. 

Es ist nicht einmal so einfach, ein Unternehmen zu finden, das von vertrauenswürdigen und erfahrenen Führungskräften geführt wird - beachten Sie, dass nicht alle der oben genannten Faktoren als schlechte Unternehmensführung angesehen werden, einige gehören einfach zur Geschäftstätigkeit dazu.

Ich besitze derzeit keine Aktien von Krypto-Mining-Unternehmen ...

Das hat mein Interesse geweckt und ich habe sofort diesen Artikel geschrieben, habe nichts weiter bewegt und bin mir immer noch nicht sicher, ob ich das tun werde. Der Hauptgrund für das Zögern ist, dass dies bedeuten würde, einige meiner derzeit offenen Positionen zu stornieren, um den Dip bei Bitcoin zu kaufen, und ein paar andere Münzen, von denen ich zuversichtlich bin, dass sie wieder steigen werden. 

Teilen Sie Ihre Gedanken dazu mit uns auf twitter @ TheCryptoPress!

-----------
Autor: Ross Davis
Silicon Valley-Nachrichtenredaktion
GCP | Aktuelle Crypto News




Bitcoin gewinnt ZWEIMAL so stark wie S&P500 und NASDAQ...

Bitcoin Nachrichten

Sowohl die Aktien- als auch die Kryptowährungsmärkte reagieren auf die heutige Nachricht, dass die US-Notenbank die Zinssätze um 0.75 % erhöhen wird. Die Maßnahme zielt darauf ab, die Inflation zu kontrollieren, die auf dem höchsten Stand seit Anfang der 1980er Jahre verharrt, und wird als Beweis dafür angesehen, dass die Regierung flexibel bleibt und zumindest noch nicht das Bedürfnis verspürt hat, drastischere Maßnahmen zu ergreifen.

Fed-Chairman Jerome Powell wies darauf hin, dass es neuere Indikatoren dafür gebe, dass sowohl Konsum als auch Produktion zurückgegangen seien, fügte aber hinzu, dass die Arbeitslosenquote niedrig geblieben sei und dass das Beschäftigungswachstum im ersten Halbjahr zeige, dass wir uns nicht in einer Rezession befinden. 

Bitcoin und Aktien auf dem Vormarsch, aber Bitcoin übertrifft beide großen Indizes...

Nach den Nachrichten legte Nasdaq um etwa 4 % zu, der S&P 500 um etwa 2.5 % und Bitcoin übertraf beide leicht mit Gewinnen von über 8 % zum Zeitpunkt der Veröffentlichung.

CoinBase unter den Aktien übertrifft den Marktdurchschnitt ...

Das Unternehmen brauchte nach einem gestrigen Verlust von 21 % einen guten Tag, heute konnte es die Hälfte davon zurückgewinnen. 

Es war eine Höllenwoche für Coinbase – zuerst kam die Nachricht, dass die SEC die Operationen von Coinbase genau überwacht, um festzustellen, ob die Börse ihren Benutzern erlaubt hat, Token zu handeln, die als nicht registrierte Wertpapiere betrachtet werden könnten. Coinbase bestritt, dass es Wertpapiere zum Handel auflistet, und erklärte in seinem Blog, dass es „jeden digitalen Vermögenswert überprüft, bevor er an unserer Börse verfügbar gemacht wird, ein Prozess, den die SEC selbst überprüft hat“.

Dann warf ARK Investments, verwaltet von Cathie Wood, Coinbase-Aktien im Wert von 658 Millionen Dollar ab und entfernte sie vollständig aus ihrem Portfolio.

Sie beenden den Tag bei 58.49 $ – dennoch ist das Gesamtbild nicht gut, wenn man bedenkt, dass sie im April 2021 bei 400 $ auf den Markt kamen. 

Aber denken Sie daran – eine Rückkehr des Krypto-Bullenmarktes und das Setzen eines neuen Bitcoin-Allzeithochs könnte Coinbase erschreckend schnell wieder in den Bereich von 300 bis 400 $ zurückschicken, da ihre Bestände sich im Wert verdreifachen und die Handelsaktivität sie erneut dazu bringen würde, Millionen im Austausch zu verdienen Honorare.

-------
Autor: Markus Pippen
Londoner Nachrichtenredaktion 
Aktuelle Crypto News

Bitcoin erregt die Aufmerksamkeit der Analysten, da Daten einen potenziellen Anstieg auf 30 $ signalisieren – die 2 Indikatoren, auf die sie sich HEUTE konzentrieren …

Bitcoin-Ausbruch

Bitcoin hat derzeit die Aufmerksamkeit von Analysten auf der ganzen Welt, da sie sich fragen, ob diese Rallye Schwung hat und wohin sie die Preise bringen könnte.

Der Preis von Bitcoin stieg in den letzten 7 Stunden um über 24 % und durchbrach 24,000 $, um einen Höchststand von 24,264 $ zu erreichen. Seitdem bewegt es sich um die obere Spanne von 23 bis 24 US-Dollar – nachdem es wochenlang in der Spanne von 19 bis 21 US-Dollar verweilt hatte

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung hat BTC die meisten anderen Token nicht übertroffen und ist auf das höchste Niveau vorgerückt, seit der größte Krypto von 18,000 $ in einem schweren Ausverkauf Mitte Juni auf bis zu 30,000 $ gefallen ist.

Die technische Analyse der Daten besagt, dass diese Rallye Bitcoin in die Nähe von 30,000 $ bringen könnte – aber es ist auch der schlechteste Monat von Bitcoin seit 2011 …

Ein schlechter Monat bedeutet, dass viele Trader einfach nicht in der Stimmung für eine Rally sind“,Es gibt keinen Indikator/Signal/Experten auf dem Planeten, der dazu führt, dass ich mehr Geld in Bitcoin stecke. Sprich mit mir im November, vielleicht" sagte ein Benutzer in einer Telegramm-Community von Krypto-Händlern. 

Nichtsdestotrotz bestätigen Top-Analysten des Krypto-Geheimdienstes Glassnode dies „Zahlreiche Signale deuten darauf hin, dass eine echte Bodenbildung im Gange sein könnte“ Hinzufügen, dass “Die Bitcoin-Preise werden nun seit über einem Monat unter dem realisierten Preis gehandelt, mit vielen Anzeichen dafür, dass eine tiefe und vollständige Kapitulation stattgefunden hat.“

Was sie als nächstes suchen ...

Bitcoin muss über die Widerstandsmarke von 25,000 $ ausbrechen und zusätzlich zu einem positiven wöchentlichen Signal jeden Tag eine gleitende durchschnittliche Konvergenzdivergenz (MACD) – ein technischer Indikator – über Null sehen.

Dies zusammen mit dem Momentum-Indikator wie der Stochastik, der eine Zahl über 20 % anzeigt, würde die Chancen auf einen Lauf in den Bereich von 29 bis 30 $ ermöglichen.  

Wenn wir heute beides sehen, 

Abschließend...

Ich sehe die Situation so:

Die Daten deuten auf eine potenzielle BTC-Rallye hin – kein Argument von mir. Wir haben gerade einen beendet, bei dem Bitcoin etwa 3000 $ gewonnen hat, und ich sehe es viel wahrscheinlicher, etwas von ähnlicher Größe zu wiederholen, als es mit einem fast doppelt so großen zu verfolgen. 

Das fühlt sich an wie zu viel zu früh 

Alles über 27,000 $ und ich werde angenehm überrascht sein. 

------- 
Autor: Justin Derbek
New Yorker Nachrichtenredaktion
Aktuelle Crypto News

Celsius verkaufte über 22,000 Bitcoin-Mining-Rigs mit 50 % Rabatt (über 60 MILLIONEN USD Unterwert), um SCHNELL Kapital zu beschaffen...

Leere Bitcoin-Mining-Racks

Diese Informationen wurden von einer Quelle in der Nähe oder innerhalb des Unternehmens bestätigt, die nicht genannt wird.

Die meisten Menschen wussten nicht, dass der kürzlich bankrotte Krypto-Kreditgeber Celsius auch Bitcoin in ziemlich großem Umfang schürft – mit mehr als 22,000 ASIC-Mining-Geräten.  

Wir sagen „mehr als 22,000“, weil Celsius sagte, dass sie gegen Ende des Jahres 2021 ihren Mining-Betrieb ausweiten würden, und zu diesem Zeitpunkt sagten sie, dass sie bereits 22,000 Rigs hätten.

Wir haben nie gehört, wie viele weitere hinzugefügt wurden, vorausgesetzt, sie haben ihre damaligen Expansionspläne umgesetzt.

Dann löste Market PANIC einen Ausverkauf ihrer Miner aus – mit einem RIESIGEN Rabatt …

Durch Online-Auktionsseiten verkaufte Celsius die Mining-Rigs zum HALBEN PREIS ihres aktuellen Wertes, was deutlich macht, wie verzweifelt das Unternehmen geworden war. 

Es scheint, dass sie hauptsächlich Antminer S19 Pro-Modelle verwendet haben, die Sie heute beim Hersteller Bitmain für 5,940 $ kaufen können - aber sie haben jede Einheit zwischen 2,400 und 3,000 $ verkauft.

Bleibt man bei der niedrigen Schätzung von 22,000 Mining-Rigs, scheint es, dass Celsius seine Mining-Rigs mit einem Gesamtrabatt von über 63 Millionen Dollar verkauft hat.

Einen 63-Millionen-Dollar-Verlust hinnehmen, um einen 4-Milliarden-Dollar-Verlust zu vermeiden …

Während es jetzt verrückt klingt, wurde die Gefahr einer Liquidation zu der Zeit jeden Tag wahrscheinlicher – ihre Vermögenswerte waren übermäßig gehebelt, und als der Preis von Bitcoin fiel, kamen sie dem Verlust von allem näher. 

Durch die schnelle Beschaffung dieser Mittel und die Tilgung eines Teils ihrer Schulden konnten sie vermeiden, alle 4.7 Milliarden Dollar zu verlieren!

Wenn ich das nächste Mal denke, dass ich einen stressigen Arbeitstag habe, denke ich an die Entscheidungen, die die Jungs von Celsius in den letzten Wochen treffen mussten. 

-------
Autor: Markus Pippen
Londoner Nachrichtenredaktion 
Aktuelle Crypto News

Laut JPMorgan Chase wird Bitcoin derzeit um 28 % UNTERBEWERTET...

JPMorgan jagt Bitcoin

JPMorgan teilt seinen Kunden mit, dass der Einstieg in Bitcoin zu den aktuellen Preisen für sie auf der ganzen Linie große Vorteile haben könnte. Die Bank hält Bitcoin für um 28 % unterbewertet und hat ein Kursziel von 38,000 US-Dollar für die Münze festgelegt, das derzeit bei etwa 29,000 US-Dollar schwankt.

„Damit ersetzen wir neben Hedgefonds Immobilien durch digitale Assets als unsere bevorzugte alternative Anlageklasse“ Sie schrieben.

Im vergangenen Sommer begann JPMorgan damit, seinen Vermögensverwaltungskunden sechs Krypto-Fonds anzubieten, die es ihnen ermöglichen, ihre Portfolios mit Bitcoin-Engagement zu diversifizieren.

Bitcoin sank Anfang dieses Monats zum ersten Mal seit Dezember 26,000 unter 2020 $.

„Wir sehen für die Zukunft generell Aufwärtspotenzial für Bitcoin- und Krypto-Märkte“ sagt der Stratege Nikolaos Panigirtzoglou.

Aber der Schmerz ist nicht auf Krypto beschränkt, wie letzte Woche zu sehen war, als die Der NASDAQ-Markt verlor mehr als Bitcoin. In beiden Fällen werden Inflationsängste verantwortlich gemacht.

------- 
Autor: Justin Derbek
New Yorker Nachrichtenredaktion
Aktuelle Crypto News

Erhalten Sie JETZT $40 Bitcoin für $20: Klick hier!