Beiträge mit Label anzeigen coinbase. Zeige alle Beiträge
Beiträge mit Label anzeigen coinbase. Zeige alle Beiträge

CoinBase verzeichnet im zweiten Quartal 1.1 einen Verlust von 2022 Milliarden US-Dollar – COO von Coinbase erklärt, was dies für das Unternehmen bedeutet...

 Coinbase verzeichnete im zweiten Quartal einen Verlust von 1.1 Milliarden US-Dollar und einen niedriger als erwarteten Umsatz, da die größte US-Kryptowährungsbörse von fallenden Preisen für digitale Vermögenswerte in Mitleidenschaft gezogen wurde. Die Aktien rutschten in den Nachrichten nach Handelsschluss ab. In diesem Video spricht Coinbase President und COO Emilie Choi mit Bloomberg.

Video mit freundlicher Genehmigung von Bloomberg

Coinbase sieht sich einer Klage wegen gescheiterter Stablecoin gegenüber … und es ist nicht TerraUSD!

Coinbase Klage Gyen Stablecoin

Die Kryptowährungsbörse Coinbase wurde für die Förderung und Erleichterung des Handels mit der GYEN-Stablecoin bestraft, was sich als Fehlschlag herausstellte. GYEN ist eine Kryptowährung, die im Ethereum-Netzwerk geschaffen wurde, um dem Wert des japanischen Yen zu entsprechen.

„Donovan“, ein Vertreter von „Hunderten von Nutzern“ der Plattform in dem Fall, reichte die Klage beim Bundesgericht von North Carolina, USA, ein.

Neben der Börse wird in der Klage auch GMO-Z.com als Emissionsunternehmen des GYEN-Tokens genannt. Diese beiden Unternehmen werden beschuldigt, Investoren ungenaue Informationen über die Zuverlässigkeit der Kryptowährung gegeben zu haben, als Coinbase sie zum Umtausch einführte und einen Leitfaden veröffentlichte, in dem ihre wichtigsten Merkmale beschrieben wurden.

Laut der Klage hätten Investoren die GYEN-Token in dem Glauben gekauft, dass jeder einen Yen wert sei, aber ihr Wert sei „aufgeblasen“.

Der Wert des Tokens sank an einem einzigen Tag um mehr als 80 %.

Laut CoinMarketCap-Statistiken wird GYEN jetzt bei 0.0077 $ gehandelt, während der korrekte Preis zum Zeitpunkt des Schreibens 0.77 $ pro Yen beträgt, also 10-mal niedriger als beabsichtigt.

GMO-Z hat auch einen weiteren Stablecoin, ZUSD (ZUSD), der an den Wert des US-Dollars gekoppelt ist, aber einen Weg gefunden hat, seine Bindung an die Währung aufrechtzuerhalten.

Die Klage wird derzeit beim US-Bezirksgericht, Northern District of California (San Francisco), eingereicht.
 ------- 

Autor: Justin Derbek
New Yorker Nachrichtenredaktion
Global Crypto Press Association / Aktuelle Crypto News

Shopify-CEO tritt Coinbase-Vorstand bei ...

 

Coinbase-Ankündigung

Coinbase veröffentlichte die Ankündigung in ihrem Blog:

„Tobi bringt eine Vielzahl von Fähigkeiten und Fachkenntnissen in den Vorstand von Coinbase ein. In erster Linie ist er ein großartiger Unternehmer, der Shopify von Grund auf zu einem globalen Handelsführer gemacht hat. Er glaubt auch fest an die Macht von Krypto und war einer der ersten Durch die Integration von Shopify mit Coinbase Commerce ist es Krypto-Anwender geworden. Shopify bedient Millionen von Händlern in mehr als 175 Ländern und sitzt an der Schnittstelle von drei wichtigen Bereichen, die Krypto revolutionieren möchte: Finanzen und Zahlungen, Webanwendungen und das Internet selbst.

Im Herzen ein Baumeister, begann Tobi in seiner frühen Jugend Computercode zu schreiben. Er wurde bald ein aktives Mitglied der Open-Source-Community und trug zu Projekten wie Ruby on Rails, Liquid und ActiveMerchant bei. Aufbauend auf seiner Erfahrung in der Entwicklung von Open-Source-Projekten startete Tobi 2004 eine E-Commerce-Plattform, die sich auf den Verkauf von Snowboardausrüstung konzentriert. Dieser Online-Shop entwickelte sich bald zu dem, was wir heute als Shopify kennen. Tobis Erfahrung als Gründer und CEO, der sein Unternehmen von einem kleinen Nischen-Online-Marktplatz zu einem wichtigen Rückgrat des globalen E-Commerce skaliert, wird Coinbase dabei helfen, Krypto zu mehr Menschen und Unternehmen auf der ganzen Welt zu bringen."

Was die offensichtliche Frage in den Sinn bringt: Wird Shopify bald Kryptowährungszahlungen unterstützen?

2021 stellten sie einen neuen Jahresumsatzrekord von 1.12 Milliarden US-Dollar auf – was Tobi den Titel „Kanadas reichster Firmengründer“ einbrachte.

Lesen Sie die vollständige Ankündigung hier .

---------
GlobalCryptoPress.com / Silicon Valley-Nachrichtenredaktion
Aktuelle Crypto News

Zwei ehemalige staatliche Aufsichtsbehörden, die von Top-Krypto-Börsen eingestellt wurden, sind kürzlich zurückgetreten ...

 

Zwei ehemalige staatliche Aufsichtsbehörden, die von Top-Kryptobörsen eingestellt wurden, sind kürzlich zurückgetreten

Am vergangenen Freitag hat Binance US nach nur 3 Monaten ihren CEO verloren. Bevor er die Rolle bei Binance übernahm, war er als stellvertretender Rechnungsprüfer in der Trump-Administration tätig.

Als Grund für seinen Abgang nannte Brian Brooks Meinungsverschiedenheiten über die strategische Ausrichtung.

Und die zweite ehemalige Regulierungsbehörde, die in den letzten Tagen eine Top-Kryptofirma verlassen hat ...

Brett Redfearn ist nach nur vier Monaten im Amt als Head of Capital Markets von Coinbase zurückgetreten.

Redfearn, ein ehemaliger Beamter der Securities and Exchange Commission, war vor seinem Eintritt bei Coinbase Direktor der Handels- und Marktabteilung der SEC.

Laut mit der Angelegenheit vertrauten Quellen wurde der Abgang von Redfearn durch die Verlagerung des Fokus von Coinbase weg von digitalen Wertpapieren ausgelöst.

Ein Sprecher von Coinbase bestätigt die Geschichte und sagt, dass die Redfearn gegangen sind, um andere Ziele zu verfolgen, aber zu positiven Bedingungen.

Was heißt das?

Nicht viel, meiner Meinung nach. Die Suche von Binance US nach einer stabilen Führung ist ein anhaltendes Problem ... das eindeutig noch andauert. 

Im Fall von Coinbase scheint die Expertise von Redfearn nicht so notwendig zu sein, wie zunächst angenommen.

------- 

Autor: Justin Derbek
New Yorker Nachrichtenredaktion
Aktuelle Crypto News

Schüsse abgefeuert - Robinhood-CEO sagt, dass die Gebühren von Coinbase zu hoch sind, teilt das Ziel der Erweiterung des Krypto-Angebots ...

Robinhood hatte einen schwierigen Monat, nachdem die Benutzer daran gehindert wurden, Aktien in Gamestop zu kaufen, nachdem Reddit sie eingepumpt hatte eine Geschichte zu lang, um es zusammenzufassen.

Wissen Sie nur, dass es damit endet, dass Robinhood behauptet, sie seien unschuldig, und aufgrund von Vorschriften, die für sie gelten, mit der Menge der Aktien, die sie für Kunden halten, und der Aufrechterhaltung eines Prozentsatzes der Gelder in der Bank für alle von ihnen aufhören mussten. Aber es gibt immer noch keinen Mangel an verärgerten Händlern, die die Plattform verlassen haben und heute noch darüber schimpfen.

In einem Video (oben), das gerade auf dem YouTube-Kanal von Robinhood veröffentlicht wurde, scheint CEO Vlad Tenev das zu haben, was er für den Weg zurück hält, um von den jungen, technisch versierten Fachleuten respektiert zu werden, auf die sie immer abgezielt haben - indem sie die neuen, kostengünstigeren werden. großer Krypto-Austausch? 

Nach dem CEO von Coinbase, der den Mitarbeitern mitteilt, dass es in ihrem Unternehmen um Krypto geht (nicht um soziale Probleme und politischen Aktivismus) ...


Der CEO von Coinbase sandte letzte Woche eine Unternehmensmitteilung an alle Mitarbeiter. Der Punkt war, dass es im Unternehmen um den Handel mit Kryptowährungen ging und nicht durch nicht verwandte Themen des sozialen Aktivismus oder der Politik abgelenkt wird. 

Mindestens 60 Mitarbeiter verließen das Unternehmen als Antwort.

Aber das ist ein kleiner Teil der über 1000 Mitarbeiter, und laut Memo sind dies die Personen, die Coinbase sowieso nicht will. "Kein Verlust", soweit es sie betrifft. 

Video mit freundlicher Genehmigung von CNBC

Warum verlassen so viele Führungskräfte Coinbase? Als ihr Präsident und COO verkündet, dass er als nächstes kommt, schauen wir genauer hin ...

Coinbase-Präsident und COO Asiff Hirji gab heute seinen Rücktritt von Coinbase bekannt. Emilie Choi, VP of Business and Data Set, wird ihn ersetzen.

"Seine Erfahrung und sein Mentoring haben Coinbase durch ein wichtiges Kapitel seiner Geschichte geführt. Er trat zu einer kritischen Zeit bei, als sowohl das Unternehmen als auch der Kryptoraum ein rasantes Wachstum erlebten, und brachte seine umfangreichen Erfahrungen ein, wenn es am nötigsten war." sagt CEO Brian Armstrong.

Aber er ist nur der neueste in einer Reihe hochrangiger Führungskräfte, und das hat einige Bedenken aufgeworfen.

Weitere jüngste Abgänge sind der Chief Technology Officer Balaji Srinivasan, die institutionelle Vertriebsleiterin Christine Sandler sowie der Vizepräsident und General Manager Adam White.

Also, läuft etwas in Coinbase schief? Ich habe mit einem meiner Kontakte innerhalb des Unternehmens gesprochen, der darauf besteht, dass Coinbase floriert - tatsächlich geht es ihnen so gut, andere Unternehmen wollen ihre Führungskräfte für sich.

"Es ist ein gemischter Segen, die Kryptowährung steht vor einem großen Aufschwung, und große institutionelle Akteure der Wall Street möchten in einer profitablen Position sein, wenn dies der Fall ist. Das bedeutet, dass sie sich an Unternehmen wie Coinbase wenden, um Talente zu finden. Ich suche jemanden mit Erfahrung in der Investition in Kryptowährungen, der in den USA ansässig ist - wir sind das offensichtliche Ziel. "  Was die Leistung von Coinbase angeht, fügen sie hinzu "Der Erfolg von Coinbase ist der Grund, warum unsere Mitarbeiter sehr gefragt sind. Unser Team hat genau das erreicht, was diese anderen Unternehmen sich erhoffen. Wir halten Krypto im Wert von über 1 Milliarde US-Dollar in unserem Verwahrdienst, die Hälfte des US-Handelsvolumens kommt von uns. und die jüngste Finanzierungsrunde des Unternehmens hatte einen Wert von 8 Milliarden US-Dollar. "

Diese Behauptungen scheinen sich alle zu überprüfen, was mich glauben lässt, dass es Coinbase wirklich gut geht - vorerst.

Wenn dies riskant wird, kann es möglicherweise nicht möglich sein, das Ausscheiden von Talenten durch Talente zu ersetzen, die gleich oder besser qualifiziert sind. Bisher scheinen sie dazu in der Lage gewesen zu sein - aber es wird immer vorgezogen, Talente zu behalten, anstatt die Risiken einzugehen, die mit dem Ersetzen von jemandem verbunden sind.

Je schneller sich die Drehtür dreht, desto höher ist das Risiko - so haben sich Unternehmen in einer Position befunden, in der mehreren Abteilungen gleichzeitig die richtige Führung fehlt -, und der Wechsel von „äußerst erfolgreich“ zu „sinkendem Schiff“ kann im Handumdrehen erfolgen Auge.

Coinbase muss möglicherweise nach zunehmenden Anreizen für hochrangige Mitarbeiter suchen, um bei ihnen zu bleiben.

-------
Autor: Ross Davis
E-Mail: Ross@GlobalCryptoPress.com Twitter:@ RossFM

Nachrichtenredaktion in San Francisco
US-Krypto-Händler - Fordern Sie Ihre $ 25 BTC an...


Nach Jahren der Beleidigung und Verleumdung von Coinbase feiern Ripple-Fans den Sieg! Ein Rückblick darauf, wie alles gelaufen ist ...

Es ist offiziell - die 'XRP Army' hat den Krieg gewonnen - CoinBase hat beschlossen, ihren Lieblingsmarker aufzulisten! Während jetzt jeder der beste Freund ist, war es vor 48 Stunden eine andere Geschichte ... im Ernst, ungefähr so ​​anders wie eine Geschichte sein kann.

Jeder, der in Krypto ist, und so weiter Twitter, hat zweifellos erlebt, dass jeder Tweet, der von Coinbase oder ihrer Führung gepostet wurde oder mit Coinbase in Verbindung steht, vollständig von der „XRP-Community“, auch bekannt als „XRP-Armee“, übernommen wurde, da sie Coinbase absolut auseinandergerissen hat.

Es wurde so schlimm, ich bin etwas schockiert, dass Coinbase sie hinzugefügt hat, und jetzt kennen wir endlich den Trick, eine Münze aufzulisten - sie täglich in den sozialen Medien verbal anzugreifen.

Während die XRP-Community ihre offizielle Auflistung auf Coinbase feiert, dachte ich, es würde Spaß machen, auf all die guten Zeiten zurückzublicken!

Wenn Sie Teil eines Projekts mit einem Token sind und davon träumen, eines Tages auf Coinbase gelistet zu werden, machen Sie sich Notizen, so wird es gemacht ...













Was gibt es sonst noch zu sagen? Es funktionierte!

Also ... gute Arbeit?

-------
Autor: Oliver Redding
Seattle Nachrichtenredaktion


Exklusiv: Coinbase-Regeln gegen die Auflistung von Bitcoin SV, erlauben nur Auszahlungen - erfahren Sie warum ...


Es hat 3 Monate gedauert, aber mit CoinBase können Benutzer endlich alle Bitcoin SV (BSV) abheben, die sie durch das Halten von Bitcoin Cash während der Gabelung verdient haben.

Wenn Sie welche haben, sollten Sie jetzt eine E-Mail von Coinbase mit Anweisungen zum Zurückziehen des BSV an einen Ort haben, der dies unterstützt - Coinbase hat entschieden, dass dies nicht der Fall ist.

Ich habe ausschließlich mit einem meiner Kontakte innerhalb von Coinbase gesprochen, um herauszufinden, warum sie sich gegen eine Börsennotierung von BSV entschieden haben. Dies ist jemand, der hoch genug ist, um eine Rolle im Entscheidungsprozess zu spielen, und er hat zugestimmt, mir "die stumpfe Wahrheit" zu geben, wenn ich seinen Namen nicht nenne und betone, dass dies der Fall ist keine offizielle Unternehmenserklärung zu dem Thema.

Mir wurde gesagt:

"Ehrlich gesagt, wenn Sie dies vor ein paar Monaten gefragt haben, hätte ich vielleicht gesagt, dass wir es 'wahrscheinlich' zum Austausch hinzufügen werden, oder zumindest CoinBase Pro.

Aber als wir es bewerteten, schienen 90% der BSV-Erwähnungen in der Presse Teil von Artikeln zu sein, die sich mit etwas Unberechenbarem befassten, was der Gründer tat oder sagte. Fast jeder Artikel, in dem Bitcoin SV erwähnt wird, enthält auch etwas oder jemanden, mit dem Craig in den Krieg zieht. Wenn dies nicht das Thema ist, handelt es sich um einen Artikel über das Lügen von Craig, wie seinen Stunt "Ich bin Satoshi".

Abgesehen davon glaubte ein Analyst hier auch, dass die historischen Handelsdaten zu BSV Muster zeigten, die seiner Meinung nach so aussahen, als würden Unterstützer emotional kaufen und Hasser „koordinierte Dumps“ organisieren.

Als unsere Ingenieurteams das Back-End fertiggestellt hatten, um den Leuten den Zugriff auf ihr BSV zu ermöglichen, mussten wir all diese Faktoren berücksichtigen: Es ist bereits auf die Hälfte des Preises von Bitcoin Cash gesunken, Craig scheint bereit zu sein, es auf 0 US-Dollar zu senken. Pressetour, und die Marktdaten sind unberechenbar. Die folgende Entscheidung war keine Überraschung. "


Zum Schluss hinzufügen;

"Müssen wir 3 Münzen haben, die unsere Community in 3 Gruppen aufgeteilt haben und darüber streiten, welche die 'echte' Bitcoin ist?

Ich erinnere mich, als Bitcoin Cash gestartet wurde, hatte ich ein Mittagessen mit dem CEO eines massiven Silicon Valley Company (Sie wissen, wer das ist, jeder weiß es). Er fragte mich: „Was ist dieser Bitcoin-Bürgerkrieg, von dem ich gestern gelesen habe?“.

Nachdem er Fragen erklärt und beantwortet hatte, änderte sich seine gesamte Einstellung - er war ungläubig, dass jemand Roger Vers Kampagne zur Abwertung des echten Bitcoin legal durchziehen konnte, zusammen mit seinem Besitz von Bitcoin.com, wo er seine neue Münze einfach als "Bitcoin" verkaufte. .

Es war, als ob diese angesehene Person in der Technik innerhalb von 10 Minuten die Kryptowährung ernst nahm und sie als eine Gruppe verrückter Kinder ansah, die viel herauszufinden hatten. "


Die Gabelmünze einer Gabelmünze hat also nicht geklappt, wer hätte das erraten können? Ich bin keineswegs ein Bitcoin-Minimalist, und ich glaube, es ist sehr wahrscheinlich, dass eines Tages eine andere Münze die ursprüngliche Bitcoin überholt.

Diese Münze wird nicht Bitcoin Cash oder Bitcoin SV sein - diese werden als nichts anderes als die Experimente in die Geschichte eingehen, die eine Regel aufgestellt haben: Eine Münze kann nicht durch eine neue mit ihrem Namen ersetzt werden.

Es gibt eine Situation, in der dies funktioniert. Schauen Sie sich Ethereum und Ether Classic an. Warum? Weil der Schöpfer der ersten Version hinter der neuen Version stand. Ohne dies sehen die Menschen nur eine Person, die versucht, die Schöpfung eines anderen zu zerstören und zu übernehmen - das wird immer mit Feindseligkeit konfrontiert.

Jede neue Münze, die sich Bitcoin nennt, wird niemals diese wesentliche Bestätigung des ursprünglichen Schöpfers erhalten, es sei denn, der echte Satoshi kommt zurück, schade er ist tot. Leute anzuschreien, dass die Originalmünze, die sie halten, nicht "echt" ist und die, die Sie gemacht haben, einfach nicht funktioniert.

Teilen Sie Ihre Gedanken zu all dem mit, Tweet @GlobalCryptoDev

-------
Autor: Ross Davis
E-Mail: Ross@GlobalCryptoPress.com Twitter:@ RossFM

Nachrichtenredaktion in San Francisco

Coinbase möchte Sie zur Online-Kryptowährungsschule schicken - und Sie dafür bezahlen!

Bereits im April berichteten wir über den Kauf von Earn.com durch Coinbase für über 100 Millionen US-Dollar (Link) und heute haben sie eine völlig neue Art angekündigt, wie sie es nutzen wollen.

Ursprünglich drehte sich Earn um eine mobile App, mit der Benutzer Kryptowährung als Belohnung verdienen können, wenn sie eine Umfrage ausfüllen, einer Website beitreten, eine Sponsoren-E-Mail lesen usw. - im Grunde können Werbetreibende die App verwenden und Personen für die Teilnahme an einer Vielzahl bezahlen Von Wegen.

Heute hat CoinBase seinen neuen Plan dafür angekündigt - die Leute können sich über die von ihnen unterstützten Kryptowährungen informieren und dafür belohnt werden.

Coinbase erklärt "Mit Coinbase Earn können Benutzer Kryptowährungen verdienen und gleichzeitig auf einfache und ansprechende Weise etwas über sie lernen. Die Idee ist, dass Benutzer mehr über das Dienstprogramm eines Assets und die zugrunde liegende Technologie erfahren und gleichzeitig einen Teil des Assets ausprobieren können."

Derzeit gibt es nur eine dieser "Lektionen" über Kryptowährung auf der Website. Diese ist ungefähr 1x und wird in Form von drei 0-minütigen Videos geliefert.

Es gibt heute viele Münzen und es kommen noch mehr. Dies könnte wirklich eine großartige Möglichkeit sein, die Leute zu motivieren, sich mit etwas zu befassen, für das sie sich sonst nicht die Zeit genommen hätten.

Sie können sich die 0x CoinBase Earn-Lektionen ansehen hier .

-------
Autor: Justin Derbek
New Yorker Nachrichtenredaktion


Bald können Sie möglicherweise ein Stück CoinBase kaufen - da das Unternehmen angeblich an die Börse gehen und an der Börse gehandelt werden soll ...

Die Idee ist nicht weit hergeholt, sagte CoinBases COO Asiff Hirji "Der naheliegendste Weg für Coinbase ist, dass wir irgendwann an die Börse gehen." - aber das war Ende letzten Jahres, die Begeisterung ließ bis jetzt nach.

Der Moderator der CNBC South Africa Show "Crypto Trader" Ran NeuNer sagt, er habe Details aufgedeckt, die er bald veröffentlichen wird, dass CoinBase dies in Kürze umsetzen wird. Sprichwort in a Tweet "CNBC Cryptotrader enthüllt Details der Coinbase IPO-Erhöhung morgen auf einem exklusiven Cryptotrader."

Ein weiteres Zeichen, dass er Recht haben könnte, ist der jüngste erfolgreiche Schritt von CoinBase, ein "qualifizierter Depotbank" zu werden - kurz gesagt, es gibt ihnen die rechtliche Autorität einer Bank, wenn es darum geht, Geld zu halten, das ihren Kunden gehört.

Als sie sich an einen meiner Kontakte in CoinBase wandten, hatten sie keine zusätzlichen Informationen. Wenn dies geschieht, hat ihre Abteilung keine Benachrichtigung erhalten.

Derzeit kann der offizielle Status des Börsengangs von CoinBase nur als "nicht überprüft" angesehen werden, ist aber sehr gut möglich - wir werden nach weiteren Entwicklungen Ausschau halten.

-------
Autor: Oliver Redding
Seattle Nachrichtenredaktion


CoinBase arbeitet mit Circle zusammen und fügt seiner Plattform eine neue stabile Münze hinzu - während die Branche einen weiteren großen Schritt von Tether entfernt ...

Heute haben Coinbase und Circle eine Allianz unter dem Namen "CENTER Consortium" angekündigt. In dieser Vereinbarung hat Coinbase die erste stabile Münze zu seiner Plattform hinzugefügt - Circle's "USD Coin", die im Mai dieses Jahres offiziell eingeführt wurde.

"Ab heute können Coinbase-Kunden in unterstützten Ländern die USD Coin Stablecoin (USDC) bei Coinbase.com und in den Coinbase iOS- und Android-Apps kaufen, verkaufen, senden und empfangen. US-Kunden außerhalb des Staates New York können kaufen und verkaufen sowie Kunden auf der ganzen Welt können senden und empfangen. Weitere Regionen werden in Zukunft verfügbar sein. " sagt CoinBase in a Blog-Post.

Stabile Münzen sollen immer einen Wert von 1 US-Dollar haben, und jede ausgegebene Münze wird durch 1 US-Dollar in einer Bank gedeckt.

Der derzeit stabilsten Top-Münze, Tether (USDT), wird vorgeworfen, dieses Geld nicht auf der Bank zu haben, um den USDT an Kryptowährungsbörsen zu sichern, und letzte Woche führten diese Befürchtungen zu einem massiven Dumping des Tokens, bei dem der Handel unter 1 USD lag "stabiler" Preis.

Circle und Coinbase ermutigen andere Börsen, sich ihnen anzuschließen und zwischen dieser Ankündigung und dem USD Coin anzubieten Story Ich habe letzte Woche von Binance gebrochen, um stabilere Münzen zu ihrer Plattform hinzuzufügen - ich glaube, wir suchen nach Börsen, die einen reibungslosen Übergang von Tether ermöglichen, nur für den Fall, dass die schlimmsten Gerüchte zutreffen.

Wenn sich die Kritik an Tether als wahr herausstellt, spielt es keine Rolle, wenn wir es herausfinden. Je mehr Kryptowährung durch stabile Münzen unterstützt wird, die eine Prüfung bestehen könnten, desto weniger Auswirkungen könnten schlechte Nachrichten von Tether haben. Zumindest glaube ich, dass dies der Plan ist, den wir jetzt in Bewegung sehen.

------- 
Autor: Adam Lee 
Asien News Desk

CoinBase bereitet sich darauf vor, weitere Münzen hinzuzufügen, VIELE davon ... und diesmal ist es echt!

Erst vor ein paar Wochen, als ich hier in San Francisco über TechCrunch Disrupt berichtete, schrieb ich ein Bericht Nach einem Auftritt von Brian Armstrong, CEO von CoinBase, skizzierte er seine Vision, dass CoinBase eines Tages ein Marktplatz für Tausende von Token-Assets sein wird.

Aber abgesehen davon habe ich all diese Internet-Gerüchte ignoriert, wonach CoinBase ein neues Token hinzugefügt hat, weil es immer Bullshit war. Zu oft, um jetzt zu zählen, wurden Kryptowährungsgemeinschaften nach "glaubwürdigen" Gerüchten, dass CoinBase im Begriff sei, einen Vermögenswert hinzuzufügen, in Raserei versetzt. Ripple, 0x und Tron haben alle mehrere Runden durchlaufen, und es war immer nichts anderes als Leute, die Münzen aufpumpen, die sie halten, indem sie Saugnäpfe finden, die FOMO in sie einkauft.

Aber diesmal ist es anders. Denn diesmal ist CoinBase tatsächlich involviert!

Gerade auf ihrer Website gestartet ist eine Funktion, die alle Börsen, die Dutzende oder Hunderte von Münzen anbieten, haben - Ein Formular, das die Leute ausfüllen können um ihren Token bewerten zu lassen, damit er einem Austausch hinzugefügt werden kann.

Dan Romero, Vizepräsident von CoinBase, sagt  "Es reagiert auf die Wünsche der Kunden. Das Hinzufügen weiterer Assets ist direkt etwas, was uns die Kunden sagen. Letztendlich werden wir durch das Hinzufügen weiterer Assets das Vertrauen stärken und die Plattform für Benutzer benutzerfreundlich machen."

Was auch immer Ihre persönliche Meinung zu CoinBase sein mag - Tatsache ist, dass sie die größte Benutzerbasis in den USA haben und viele der Leute, die während des Booms 2017 in die Kryptowährung eingestiegen sind, sich nicht außerhalb dieser Basis gewagt haben. Mit anderen Worten, sie wissen nicht, wie sie etwas kaufen sollen, das CoinBase nicht anbietet. 

Wenn CoinBase einen Token hinzufügt, ist dieser Token sofort einer massiven neuen Investorenbasis ausgesetzt, die ihn sonst nie gefunden hätte.

Wenn Sie denken, dass dies das Ende dieser gefälschten Gerüchte über die nächste Münze ist, die CoinBase hinzufügen wird - leider ist dies wahrscheinlich der Beginn der schlimmsten Reihe falscher Informationen, die jemals veröffentlicht wurden. Also aufgepasst, dies ist der perfekte Zeitpunkt für Münzpumpen, um Lügen zu verbreiten - seien Sie schlau da draußen, Leute!
-------
Autor: Ross Davis
E-Mail: Ross@GlobalCryptoPress.com Twitter:@ RossFM
Nachrichtenredaktion in San Francisco


Noch ein anderer LinkedIn Führungskraft verlässt das Unternehmen, um CoinBase beizutreten...

Michael Li ist jetzt die neueste hochkarätige Einstellung für Coinbase. Li diente als LinkedInHead of Analytics and Data Science, wird aber nun als VP of Data von CoinBase bekannt sein.

"Blockchain-Technologien werden schnell entwickelt und übernommen, und Coinbase treibt diese Entwicklung voran. Ich freue mich über die Gelegenheit, meine Leidenschaft für Daten und die unendlichen Möglichkeiten von Dateninnovationen in der Welt der Kryptowährung und Blockchain zu kombinieren." sagt Li.

Li wird sich einem anderen anschließen, der kürzlich umgesiedelt wurde LinkedIn Executive Emilie Choi, die Leiterin der Unternehmensentwicklung bei war LinkedIn, und ist jetzt Vizepräsident für Unternehmens- und Geschäftsentwicklung bei CoinBase.

Anfang dieses Jahres hat CoinBase auch Tim Wagner, General Manager von Amazon Web Services bei Amazon, gewonnen, der jetzt Vice President of Engineering bei CoinBase ist.
------- 
Autor: Adam Lee 
Asien News Desk

Wird Coinbase seiner Plattform weitere Münzen hinzufügen? CEO Brian Armstrong sagt ja - TAUSENDE von ihnen ...

Brian Armstrong Coinbase-CEO

Zusammenfassung von Global Crypto Press 'zur Bodenberichterstattung des diesjährigen Jahres Tech Crunch Disruption in San Francisco Wir beenden mit einer großen Anmerkung zur Zukunft der Kryptowährung vom CEO der größten Börse, zumindest was die Größe der Benutzer betrifft - Brian Armstrong von Coinbase.

Was er kommen sieht, ist massiv und er vergleicht es mit NASDAQ und stellt sich vor, dass Hunderte, wenn nicht Tausende von tokenisierten digitalen Assets rund um die Uhr gehandelt werden.

Es ist ein Thema, das er wahrscheinlich nicht mehr hören kann ... um ehrlich zu sein, selbst ich habe es satt, in jeder Online-Kryptowährungsgemeinschaft zu hören (oder zu lesen) - wann wird Coinbase neue Münzen hinzufügen und welche werden sie sein? Aber diesmal war die Antwort viel aufregender als das "Sie müssen abwarten und sehen", das Coinbase uns normalerweise gibt.

Der Moderator der Diskussion, Fitz Tepper, fragte:

"Ich habe immer noch das Gefühl ... jeder schaut auf das, was ihr als nächstes seid. Glaubst du, das ist ein Problem? Und wie kommst du daran vorbei, wo du einfach 100 hinzufügen kannst und den Preis nicht ausflippen lässt und nicht hast Leute, die so zuschauen? "

Der CEO von Coinbase antwortete mit:

"Ich meine, ich freue mich auf jeden Fall auf einen Tag, an dem wir Coinbase um einen neuen Vermögenswert erweitern. Es ist kein Ereignis und es wird fast zur Routine und langweilig." und fuhr fort "Es wird dort ankommen ... weil ich denke, dass es in den nächsten Jahren Hunderte von Menschen auf der Plattform geben wird, und ich denke, dass es eines Tages Millionen geben könnte."

Millionen von Token? Das wörtlich zu nehmen scheint ein bisschen verrückt, aber Zehntausende? Absolut möglich! Aber wie würden wir dorthin gelangen? Armstrong glaubt an die nahe Zukunft, dass ein Unternehmen, das Vermögenswerte vermarktet und der Öffentlichkeit zugänglich macht, einfach Standard sein wird und sagt:

"Ich denke, in fünf Jahren werden die meisten Startups, die gegründet werden, zumindest eine Art Tech-Startups haben, die damit verbunden sind, denn so bewegen Sie den Wert jetzt im Internet.

Es ist sinnvoll, dass jedes Unternehmen da draußen, das, wie Sie wissen, eine Obergrenze hat, über ein eigenes Token, jedes Open-Source-Projekt, jede Wohltätigkeitsorganisation, möglicherweise jedes, das Sie kennen, finanzieren oder diese neuen Arten von dezentralen Organisationen, diese neuen Arten, verfügen sollte Bei dezentralen Apps werden alle ihre eigenen Token haben. Wissen Sie, wir wollen die Brücke auf der ganzen Welt sein, auf der Menschen kommen und Fiat-Währungen nehmen und sie in diese verschiedenen Kryptowährungen bringen können. "

Bevor wir uns auf das freuen können, was in Zukunft kommen wird, müssen wir uns natürlich zuerst mit der Realität befassen, wo die Dinge heute stehen.

Bis die Aufsichtsbehörden die Regeln für den Umgang mit digitalen Token-Assets festlegen, von denen die meisten unter die Einstufung eines „Wertpapiers“ fallen und daher von der SEC überwacht werden müssen, ist Brian Armstrong wie so viele andere gezwungen, ihre Träume auf Eis zu halten.

Entscheidungen der SEC in den kommenden Monaten werden entscheiden, ob diese Träume Wirklichkeit werden.

-------  
Autor und Chefredakteur der USA: Ross Davis
E-Mail: Ross@GlobalCryptoPress.com Twitter:@ RossFM
Nachrichtenredaktion in San Francisco


Laut Coinbase ist die neue Brieftasche die "einfachste und sicherste" - und sie ist nicht auf Münzen beschränkt, die Coinbase unterstützt ...

Coinbase hat letztes Jahr sein Brieftaschenprojekt "Toshi" gestartet, und einige Funktionen haben es ziemlich schnell bemerkt - es konnte "Crypto Collectibles" wie CryptoKitties speichern und enthielt den ersten mobilen dApp-Browser.

Jetzt glaubt Coinbase, dass die Brieftasche bereit ist, ihren Namen offiziell zu veröffentlichen, und hat angekündigt, dass sie von nun an als "Coinbase-Brieftasche" bekannt sein wird - so beschreiben sie alles, was sie tut:

"Mit Coinbase Wallet haben Sie die Möglichkeit:

- Verwalten Sie die ETH und alle Ihre ERC-20-Token (in Kürze werden wir BTC, BCH und LTC unterstützen).

- Airdrops erhalten und ICO Token.

- Kaufen und lagern Sie Krypto-Sammlerstücke - nicht fungible Token, die einzigartig sind - und verwenden Sie sie in Spielen oder handeln Sie sie auf Marktplätzen.

- Senden Sie Zahlungen an jedermann überall, ohne geografische Grenzen oder Gebühren.

- Zugriff auf führende dezentrale Börsen und Relais, um Token zu kaufen und zu verkaufen.

- Entdecken Sie das gesamte Universum an Dapps von Drittanbietern, die alles ermöglichen, von der Aufnahme eines Kredits oder der Kreditvergabe an andere in der Blockchain bis hin zum Erwerb von Krypto durch Beantwortung von Fragen, Erbringung von Diensten oder Erledigen von Aufgaben. "

Sie können es selbst unter überprüfen https://wallet.coinbase.com
------- 
Autor: Adam Lee 
Asien News Desk