Beiträge mit Label anzeigen hottrend. Zeige alle Beiträge
Beiträge mit Label anzeigen hottrend. Zeige alle Beiträge

Worst-Case-Szenario ELIMINIERT - Fed-Vorsitzender sagt, sie haben nicht die Absicht, Kryptowährungen zu verbieten...

Als Antwort auf eine Frage des Abgeordneten Ted Budd aus North Carolina während einer Aussage vor dem Finanzdienstleistungsausschuss des Repräsentantenhauses sagt der Vorsitzende der Federal Reserve, Jerome Powell, es sei angemessen, Kryptowährungsaktivitäten zu regulieren – aber sie haben nicht den Wunsch, dies zu verbieten.


Cardano-Entwickler möchten, dass es einfach ist, hochwertige dApps zu entdecken - wie auf Android und iPhone ...

Cardano Dapp Store

Eines der Unternehmen hinter der Entwicklung von Cardano, IOHK, plant die Einführung eines „dApp Store“ (dezentraler Anwendungsspeicher) für Apps, die von Cardano Smart Contracts betrieben werden. 

Neben dem Zeigen der verschiedenen in der Blockchain verfügbaren Anwendungen plant IOHK auch die Erstellung eines Zertifizierungsprogramms für Dapps im Netzwerk, damit die Benutzer ein gewisses Maß an Qualitätssicherung haben und auch Benutzerbewertungen für jede dApp einschließen können.

Aktuelle dApp-Listing-Plattformen sind mit Projekten von geringer Qualität übersät...

Eines der größten Probleme bei dezentralen Apps heute ist die Unfähigkeit der Öffentlichkeit, sie zu finden und ihre Qualität einfach zu bestimmen.

„Jedes neue Anwendungs-Ökosystem stellt ein verlockendes Sammelsurium an Explorationen dar. Ebenso steht ein entstehendes Ökosystem am Anfang vor zwei zentralen Herausforderungen: Entdeckung und Qualitätssicherung. Benutzer müssen in der Lage sein, die Produkte zu finden, mit denen sie sich beschäftigen möchten, und zwar mit Zusicherung eines bestimmten Grundqualitätsniveaus" Das Unternehmen sagte in eine Ankündigung auf ihrer Website.

Auf dem Cardano-Reddit löste die Ankündigung zunächst Bedenken hinsichtlich der Zentralisierung aus – daher ist es wichtig zu beachten, dass niemand kontrollieren kann, welche Smart Contracts auf Cardano oder einer anderen offenen Blockchain bereitgestellt werden. Auch muss kein dApp-Entwickler seine App hier auflisten.

Der dApp Store wird einfach eine Liste von dApps sein, die sich zuerst mit einem Bewerbungsprozess qualifizieren mussten, um sich zu qualifizieren, zusammen mit Bewertungen und Rezensionen von der Community. 

Aus diesem Grund könnte ein Portal, das nur geprüfte und vertrauenswürdige dApps enthält, die einige Mindestqualitätsanforderungen erfüllen, ein Erfolg sein, da die aktuellen Top-Plattformen für dApps-Entwickler, auf denen sie ihre Projekte auflisten, auch 'hochriskante' Investment-Apps und alle möglichen anderen schlecht einschließen gemachte.

Einen Ort zu haben, an dem jede App, die Sie sehen, sicher ausprobiert werden kann, könnte dazu beitragen, die Einführung von ADA zu beschleunigen, sobald Smart Contracts live gehen und für jedermann geöffnet werden können, um seine eigenen zu erstellen. 

-----------
Autor: Ross Davis 
E-Mail: Ross@GlobalCryptoPress.com Twitter:@ RossFM
San Francisco Nachrichtenredaktion / Aktuelle Crypto News

China hat sich auf Twitter verspottet, weil es angekündigt hat, Krypto zu verbieten ... zum 7. Mal seit 2013!

China verbietet Krypto

Bitcoin wurde heute in China verboten – dies folgte dem vorherigen Verbot, das nach dem Verbot davor erlassen wurde – das nach dem ersten noch aktiven Verbot kam.

Ja – die Wahrheit ist so lächerlich.

Für Krypto-Neulinge klingt "China verbietet Krypto" nach einer wichtigen Geschichte - aber es ist nicht...

Alle paar Monate verbietet China Krypto. Sie tun es seit Jahren.

Es ist nicht nur eine Nicht-Geschichte, weil sich nichts grundlegend ändert, sondern China hat Krypto-Verbote so lange angekündigt, dass wir historische Daten haben, die beweisen, dass der Wert von Bitcoin jeden Preispunkt überschreitet, an dem diese Ankündigungen gemacht wurden – eine Vorhersage, von der wir glauben können, dass sie eintreten wird wieder, da es mehrmals getestet und erneut getestet wurde.

Tatsächlich macht China dies so oft, Krypto-Twitter wartet in Bereitschaft mit Memes, die für diesen Anlass bereit sind. Lassen Sie uns die Situation zusammenfassen...


China-Bitcoin-Meme


China bitcoin ban meme


China Krypto-Meme


Bitcoin-Verbot in China

Das waren ein paar Favoriten, und an einem Tag, an dem Sie einen Teil des Wertes Ihres Portfolios aus einem so lächerlichen Grund verloren haben, können Sie nur lachen und sich erinnern: Es wird immer wiederhergestellt!

Ich freue mich darauf, zu sehen, welche Meme sich die Leute das nächste Mal einfallen lassen – von denen wir leider alle wissen, dass sie kommen werden. 

 ------- 
Autor: Justin Derbek
New Yorker Nachrichtenredaktion


WARUM wirken sich chinesische Wirtschaftsprobleme auf den Kryptomarkt aus? Nun... es ist UNSERE FEHLER...

Die Definition von „Panik“ besagt, dass diejenigen, die das Gefühl haben, „unkontrollierbare Angst' verursacht oft 'wunüberlegtes Verhalten“ – Wenn wir uns also Vorfälle von „Panikverkäufen“ ansehen, ist es keine Überraschung, dass, wenn die Panik vorbei ist und wir zurückblicken, oft klar wird, dass getroffene Entscheidungen nicht logisch getroffen wurden.

Der Verkauf von Krypto als Reaktion auf alles, was in China passiert, ist eine dieser unlogischen Entscheidungen. 

Wirtschaftliche Turbulenzen in China wirken sich NUR auf Krypto aus, wenn WIR es zulassen...

Haben die Leute vergessen, dass China die Verbindungen zum Kryptowährungsmarkt VOLLSTÄNDIG abgebrochen hat?

Chinas autoritäres Verbot des Handels mit Kryptowährung und des Bergbaus (also alles) bedeutet, dass Nachrichten aus China, die Krypto-Crashs auslösen, ausschließlich von Menschen außerhalb Chinas in Panik verkauft werden und Krypto zu den Vermögenswerten gehören, die sie abwerfen. 

Menschen mit Sitz in China mögen beschließen, US-Aktien zu verkaufen, aber sie werfen keine Kryptowährungen ab, die sie nicht besitzen.

Bis zum vergangenen Jahr haben viele zu Recht darauf hingewiesen, "aber viele Chinesen besitzen Krypto, die Regierung kann es nicht wirklich stoppen". Aber das ist nicht wie früher.

Ja, vor ein paar Jahren gab es einen florierenden Untergrund chinesischer Krypto-Händler, die Warnungen der Regierung ignorierten. Heute ist es das Risiko nicht wert – Menschen wurden festgenommen und Finanzdienstleistungsunternehmen müssen mit harten Strafen rechnen, wenn sie jeden bedienen, der verdächtigt wird, von Krypto zu profitieren.

Mit anderen Worten, da sowohl die Strafverfolgungsbehörden als auch die Bankenindustrie in China das Verbot aktiv durchsetzen, würde auf einen erfolgreichen Handel die fast unmögliche Aufgabe folgen, diese Gewinne ins Land zu bringen. 

Rechtmäßig erzielte Gewinne müssten einen Geldwäscheprozess durchlaufen – das ist der Punkt, an dem 99.9 % der Leute aufhören. 

„Chinas Regierung tut alles, um sicherzustellen, dass Bitcoin und andere Kryptowährungen aus dem chinesischen Finanzsystem und der chinesischen Wirtschaft verschwinden“ sagte Fred Thiel, Mitglied des Bitcoin Mining Council.

Der letzte Nagel im Sarg von Crypto in China war die Einführung ihrer eigenen digitalen Währung...

Mit der Einführung ihrer eigenen digitalen Währung, dem digitalen Yuen, sehen sie Krypto als Konkurrenz zu ihrer eigenen digitalen Münze. In einem Land, in dem es so einfach ist, die Konkurrenz loszuwerden, als den Konkurrenten zu verbieten, war der Wettbewerb vorbei, bevor er begann. 

China hat Bitcoin möglicherweise überall TOT gewollt...

Es ist auch erwähnenswert, dass viele vermuten, dass der Schritt zum Verbot des Krypto-Mining tatsächlich viel größere Ziele hatte – die vollständige Zerstörung von Bitcoin.

Es ist ein bisschen verstörend, darüber nachzudenken, aber die Idee, die Hälfte aller Miner offline zu nehmen, klingt nach einer guten Möglichkeit, Chaos auf den Kryptomarkt zu bringen – und genau das hat China getan. 

Zum Glück kam das Chaos nie. 

Anstatt abzustürzen, bewies Bitcoin seine Widerstandsfähigkeit. Bergleute auf der ganzen Welt nahmen die Lücke schnell auf, und es gibt Gerüchte, dass chinesische Bergleute mit ihrer Ausrüstung aus dem Land fliehen, ihr Ziel jedoch vorerst unbekannt lassen. 

Abschließend...

Mein Punkt ist einfach – China hat seine Haltung deutlich gemacht, seine Wirtschaft soll keine Bindungen an die Kryptowährung haben, Punkt. Wenn chinesische Investoren derzeit Vermögenswerte in einem Panikausverkauf verkaufen, wird Krypto nicht enthalten sein. 

In Wochen wie diesen ist unsere Trennung von China ein Vorteil - also lasst uns davon profitieren. Krypto könnte ein „sicherer Hafen vor der Volatilität des chinesischen Marktes“ sein, denn auf technischer Ebene stimmt das – Anleger müssen es nur so behandeln.

-----------
Autor: Ross Davis 
E-Mail: Ross@GlobalCryptoPress.com Twitter:@ RossFM
San Francisco Nachrichtenredaktion / Aktuelle Crypto News

Opensea Insiderhandel? Die ersten untersuchten NFT-Anschuldigungen zum "Insiderhandel"...

Produktchef der beliebten NFT-Handelsplattform OpenSea wird beschuldigt, NFTs gekauft zu haben, bevor sie auf der Homepage der Handelsplattform erschienen - AKA "Insiderhandel" für NFTs.

*AKTUALISIEREN* Es scheint nicht mehr für das Unternehmen zu funktionieren. Seine Twitter-Biografie enthält jetzt den Satz „Past: @opensea“.

Video mit freundlicher Genehmigung von Coffeezilla

Bitcoin wird von übertragen Exchanges Zum SCHNELLSTEN Preis aller Zeiten – werden HODLer den Markt dominieren?

 

Bitcoin 2021

Trotz der langsamen Erholung von Bitcoin von dem Einbruch von 52 USD auf 45 USD Anfang des Monats verzeichnete das Analyseunternehmen Glassnode den Transfer von 1.2 Milliarden USD an Bitcoin von Major exchanges.

Bitcoin wird abgezogen exchanges ist ein klares Zeichen dafür, dass der Eigentümer es lagert, anstatt es an einer Börse aufzubewahren, an der er es leicht verkaufen kann.

Dies bestätigt, dass die Bitcoin-Akkumulation bei fallendem Preis fortgesetzt wurde.

Wie viele sind wirklich HODLing? Hier die Zahlen...

Langfristige Inhaber (LTH) sind diejenigen, die ihre BTC seit mehr als 155 Tagen besitzen und sie vor Mitte April gekauft haben, während Kurzfristige Inhaber (STH) nach dem historischen Hoch am 14. April gekauft haben.

Insgesamt haben kurzfristige Inhaber in den letzten fünf Monaten 16.8% des Bitcoin-Angebots oder etwa 3.16 Millionen Bitcoins angehäuft.

Während langfristige Inhaber jetzt 79.5% des Bitcoin-Angebots besitzen.

Anzeichen für das, was kommen wird...

In der Grafik unten sehen Sie zwei Dinge: Langfristige Inhaber befinden sich auf einem historischen Höchststand und die Akkumulation von Bitcoinexchanges erzeugt eine Angebotsknappheit, die typischerweise eine Preiserhöhung auslöst.

"Akkumulationshochs gehen einem Kurshoch voraus" der Bericht besagt.

Bitcoin-Statistik 2021

Die Menge an Bitcoin, die pro Monat von kurz- zu langfristigen Inhabern wechselt, beträgt durchschnittlich 421,000. Es wird erwartet, dass diese Rate bis zum letzten Quartal des Jahres anhält, wenn echte Knappheit Bitcoin zu Rekordpreisen treiben könnte.

Wenn FOMO einsetzt, kann das alles auch mit rekordverdächtiger Geschwindigkeit passieren.

Also - sei bereit.

-------
Autor: Mark Pippen
Londoner Nachrichtenredaktion / Aktuelle Crypto News



Google steigt in das NFT-Spiel ein und geht eine Partnerschaft mit einem der größten Spieler ein...

Google NFT-Partnerschaft

Die Partnerschaft ist mit Dapper Labs, ein kanadisches Unternehmen, das für CryptoKitties berühmt wurde, und folgte mit einem weiteren Hit "NBA Top Shot" - sie konzentrieren sich jetzt auf das, was sie die "Flow-Blockchain" nennen. All dies hat Dapper Labs eine Marktbewertung von über 7.5 Milliarden Dollar eingebracht.

Die Partnerschaft besteht mit der Cloud-Abteilung von Google, aber das Unternehmen stellt fest, dass Flow ein dezentrales Netzwerk ist und bleiben wird, und sagt, dass die Einbeziehung des Google Cloud-Dienstes nicht bedeutet, dass sie sich in Richtung Zentralisierung bewegen.

 Laut Jannet Kennedy, Vizepräsident der nordamerikanischen Abteilung von Google Cloud, besteht das Ziel der Geschäftsallianz darin, Dapper Labs dabei zu helfen, "schnelles und nachhaltiges Wachstum."

Offenbar ist es das Ziel, mehr Tools für Entwickler anzubieten. Diejenigen, die für das Schreiben des Codes dezentraler Anwendungen in Flow verantwortlich sind, können die direkte Integration zwischen dem dezentralen Netzwerk und den Google Cloud-Diensten nutzen.

Aber der Markt scheint sich nicht sicher zu sein, was er von der neuen Partnerschaft halten soll...

Das Token hinter der Blockchain heißt auch "Flow" und ist nach den Nachrichten überraschend rückläufig, handelt bei 21 US-Dollar und ist nicht einmal in der Lage, es auf seinen höchsten Preis des letzten Monats von 28 US-Dollar zurückzubringen. Auch das Volumen ist heute um über 50% gesunken. Dennoch ist es eine Top-100-Münze nach Marktkapitalisierung und es gibt viel Zukunftspotenzial.

Die Vereinbarung wurde in einer von Forbes veröffentlichten Pressemitteilung offiziell gemacht, die Sie lesen können hier um Ihren Kundenservice-Helpdesk-Kontakt.

-------
Autor: Oliver Redding
Seattle Newsdesk

Elon Musk unterstützt Dogecoin-Upgrade und behauptet, es könnte andere Münzen 'hands down' übertreffen...

Musk, der anscheinend Dogecoin-Chat auf Twitter durchstöberte, sah einen Benutzer, der das Upgrade sagte "hilft, das Netzwerk zu sichern und die Transaktionsgebühren zu senken" was eine Antwort von Musk auslöst und sagt, dass er dies als betrachtet "wichtig".

Der Thread skizzierte weiterhin, wie das Dogecoin-Upgrade das Netzwerk verbessern wird, und sagte, dass es derzeit nur 205 Computer gibt.das neueste Update ausführen" . "mehr Knoten müssen aktualisiert werden."

In einer anderen kürzlichen Antwort auf einen anderen Tweet über Dogecoin, der ein Upgrade erhält, teilte Musk seine Meinung dazu mit, was dieses Upgrade bewirken würde.Es ist sinnvoll, die Transaktionsrate der Basisschicht zu maximieren und die Transaktionskosten zu minimieren mit exchanges als de-facto-Sekundärschicht fungieren"

Der Tweet, auf den er antwortete, besagte, dass dies "wird Doge perfekt positionieren, um eine der meistgenutzten Währungen der Welt zu werden."

Das Endergebnis, so Musk, "beschleunigt Doge die Blockzeit um das 10-fache, erhöht die Blockgröße um das 10-fache und senkt die Gebühr um das 100-fache. Dann gewinnt es zweifellos."

Wenn man bedenkt, dass Musk einmal die Frage gestellt hat: "Möchtest du, dass Tesla Doge akzeptiert?" - Es liegt nicht im Bereich der Möglichkeiten, dass er auf diese Weise seine Zustimmung zeigen würde, sobald ein Dogecoin-Upgrade abgeschlossen war.   

Denken Sie daran, es war Tesla, der Bitcoin akzeptierte, der den größten Bullenlauf von Bitcoin in diesem Jahr auslöste – welche Auswirkungen hätte dies auf den größten Memecoin der Welt? 

Es gibt eine wachsende Gruppe von Menschen, die daran interessiert sind, eine Münze, die als Scherz begann, in eine legitime Kryptowährung zu verwandeln - an welchem ​​Punkt geht sie über und "Memecoin" ist keine genaue Bezeichnung mehr? 

------- 
Autor: Justin Derbek
New Yorker Nachrichtenredaktion
Aktuelle Crypto News

US SEC beginnt 5-Jahres-Vertrag zur Überwachung der DeFi-Aktivitäten mit KI und maschinellem Lernen...

SEC-Überwachung DeFi

Die SEC hat ein kalifornisches Unternehmen namens „AnChain AI“ angeheuert und einen 5-Jahres-Vertrag über 625,000 US-Dollar abgeschlossen – mit dem Ziel, eine bessere Aufsicht über die Welt der dezentralisierten Finanzplattformen (auch bekannt als DeFi) zu implementieren.

Victor Fang, CEO und Mitbegründer des Unternehmens, sagt: "wird die Technologie zur Verfügung stellen, um Smart Contracts zu analysieren und zu verfolgen.". AnChain AI sagt, dass ihre Software künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen verwendet und ein Tool enthält, das potenziell verdächtige Transaktionen und Wallets kennzeichnet.

Fang sagt, dass das große Ganze aufhören soll „Untersuchungen nach dem Vorfall“ indem er die Vorfälle von vornherein verhindert, die er als . beschreibt „Verteidigung ganz flussaufwärts“.

Sie listen Microsoft und die Kryptobörse Huobi als Kunden auf.

Die SEC hat den Deal noch nicht kommentiert, aber die jüngsten Zitate ihres Direktors geben uns einen Einblick ...

Seit April dieses Jahres ist Gary Gensler Direktor der SEC, und er ist kein Neuling bei Bitcoin – er hat am MIT eine Klasse darüber unterrichtet. So viele geben ihm den Vorteil des Zweifels, wenn er sagt, dass das Ziel der Organisation immer darin besteht, Investoren zu schützen.

Bei so vielen Politikern, die eindeutig keine Ausbildung in Krypto haben, hoffen die Unterstützer, dass sein Wissen über Bitcoin in Regulierungsmaßnahmen des gesunden Menschenverstands umgesetzt wird.

Gensler sprach kürzlich mit dem Wall Street Journal, wo er erklärte, dass DeFi-Projekte nicht immun gegen Regulierungen sind und nicht so dezentralisiert sind, wie viele glauben – oft mit einigen zentralisierten Elementen.

Auch wenn die App selbst dezentralisiert ist, wenn eine kleine Gruppe von Entwicklern alle Entscheidungen dafür trifft, ist dies ebenfalls eine Form der Zentralisierung. 

------------------

Autor: Mark Pippen
Londoner Nachrichtenredaktion / Aktuelle Crypto News


Bürger Afghanistans wenden sich Kryptowährung zu, um wirtschaftliche Turbulenzen zu vermeiden...

Afghanistan Krypto-Bitcoin

Das derzeitige Chaos im Land veranlasst die Bürger Afghanistans, sich Bitcoin und anderen Kryptowährungen zuzuwenden, aus Angst, dass ihre Landeswährung zusammenbricht. Die Situation beunruhigt die Afghanen so sehr, dass die Bürger immer mehr zu digitalen Währungen wie Bitcoin drängen, um einen Zusammenbruch zu vermeiden.

„In Afghanistan haben wir keine Plattformen wie PayPal, Venmo oder Zelle, also bin ich auf andere Dinge angewiesen“ Farhan Hotak erzählte Reporter. Der 22-Jährige ist letzte Woche mit seiner zehnköpfigen Familie an die Grenze nach Pakistan geflohen.

Afghanistans unbekannte wirtschaftliche Aussichten...

Afghanistan ist nicht der erste Ort, der in einen Zustand der Anarchie verfällt und seine Bürger dazu bringt, sich an Krypto zu wenden. Vor kurzem taten die venezolanischen Bürger dasselbe, als ihr Land vor der Revolution stand.

Mit dem Weggang der USA und der Verbündeten sind auch die Hoffnungen dahin, dass Afghanistan ein regionaler Führer wird, es ist jetzt einfach ein Ort, an den die Leute nicht reisen. Ihre Kämpfe sind in den letzten Jahren nur noch schlimmer geworden.

Bürger nutzen Bitcoin und andere Kryptowährungen, um über Wasser zu bleiben...

Afghanen verwenden digitale Währungen und dezentrale Anwendungen wie Bitcoin und Ethereum, um sich in einer vom Krieg zerrütteten Nation über Wasser zu halten, in der die traditionelle Wirtschaft zusammengebrochen ist und die Regierung den normalen Bürgern die Macht beschneidet. Bitcoin, Ethereum und andere digitale Münzen helfen Menschen auf der ganzen Welt, sich vom Netz fernzuhalten, indem sie kleine Zahlungen senden oder Geld aneinander überweisen, ohne über Banken zu gehen. Einige bezahlen sogar Stromrechnungen und kaufen Lebensmittel mit Bitcoin. 

In einem Land, das endlosen Krieg erlebt hat, sind die zunehmende Schwierigkeit, Waren zu beschaffen, und die Bedeutung von Kryptowährungen zwei der größten Faktoren, die die Einführung von digitalem Geld in Afghanistan vorantreiben.

Das digitale Zeitalter ist da...

Afghanistan ist nicht wie anderswo. Wenn Sie heute etwas kaufen müssen, wissen Sie besser, wie Sie Ihr Telefon verwenden. Während die Jugend die Technologierevolution des Landes vorantreibt, stehen überall um sie herum alte Gebäude verlassen oder verfallen, weil sie es sich nicht leisten können, sie zu reparieren.

Kryptowährung rettet den Tag...

Endlose Konflikte sind das Letzte, was eine einst wohlhabende Nation braucht. Zehntausende haben sich in Kabul und anderen Großstädten niedergelassen, um kriegszerrütteten Regionen wie Kunduz und Lashkargah zu entkommen.

Da Massenabflüsse von Hunderttausenden vom Staat als finanzielle Belastung angesehen werden, finden die Bürger neue Wege, um die Inflation zu umgehen, die begonnen hat, die afghanische Wirtschaft zu beeinträchtigen. Niemand weiß, wie gering oder ernst die wirtschaftliche Lage sein wird, wenn die Taliban ihre Pläne für das Land umsetzen. Es ist dieses Unbekannte, das die Menschen auf der Suche nach Stabilität auslöst.

Ein Zeichen dafür, wie instabil afghanische Bürger sich Sorgen machen könnten – sie sehen den bekanntermaßen instabilen Bitcoin als die stabilere Alternative.


-------
Autor: Matthew Miller
Londoner Nachrichtenredaktion

Britney Spears - Ein geheimer Bitcoin-Benutzer seit 2014? Pop-Sänger hat möglicherweise Bitcoin verwendet, um Gelder vor dem Vater zu verbergen...

Britney spears Bitcoin

Britney Spears benutzte Bitcoin bereits 2014, um Transaktionen vor ihrem Vater zu verbergen, behaupten Tess Barker und Barbara Gray, Moderatoren des ​"Toxic" -Podcasts, und nannten die Beweise, die sie gesehen haben, "unwiderlegbare" Beweise.  

Die Popsängerin befindet sich derzeit in einem Gerichtsverfahren, um die Rechte ihres Vaters James Spears zu widerrufen, der derzeit die rechtliche Aufsicht über ihre Finanzen hat. Diese Befugnis kommt von der Gewährung einer gesetzlichen "Erhaltungspflicht", von der er behauptet, dass sie aufgrund des "Kampfes seiner Töchter mit psychischen Erkrankungen" notwendig ist.

Kritiker verweisen jedoch darauf, dass ihr Vater über 5 Millionen US-Dollar (16,000 US-Dollar pro Monat) als Beweis für den Missbrauch an sich selbst ausgegeben hat.

Die von Barker und Gray abgerufenen Dokumente zeigen, wenn sie wahr sind, dass die Sängerin Bitcoin seit 2014 verwendet, um bestimmte Einkäufe zu tätigen, ohne dass ihr Vater davon wusste. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass Bitcoin 2014 auf dem Radar von irgendjemandem war, also könnte dies theoretisch funktioniert haben.

Obwohl Britney nicht der "Typ" zu sein scheint, der ein früher Bitcoin-Benutzer war, brauchte sie wirklich nur einen Freund, der es ist. Angesichts des Mangels an "benutzerfreundlichen" Optionen ist es wahrscheinlicher, dass jemand ihr dabei hilft.

Fans der Sängerin und sogar viele Promis unterstützen derzeit die #Freebritney-Kampagne und ermutigen Spears in ihrem Kampf um die Rückeroberung ihrer Rechte. 

Kritiker der Bewegung sagen jedoch, dass Gerichte nicht beiläufig Konservatorien und sie unter eine solche gestellt werden wäre das Beste für sie. 

------- 
Autor: Justin Derbek
New Yorker Nachrichtenredaktion
Aktuelle Crypto News

Mit dem Inkrafttreten des Kryptowährungsverbots startet der chinesische Unternehmensriese Alibaba NFT-Marktplatz - mit dem Segen der Regierung...

 

Alibaba NFT-Plattform

Trotz des Durchgreifens gegen private Kryptowährungen ist China vom Potenzial der Blockchain begeistert.

Dieser Enthusiasmus führte zu ihrer Entscheidung, dies zuzulassen Alibaba Der Verkauf von NFTs ist Teil einer größeren Anstrengung, die Blockchain-Technologie in Schlüsselindustrien zu integrieren, als Teil ihres Ziels, bis 2025 die fortschrittlichste Blockchain-Macht der Welt zu werden.

Eine verwirrende Nachricht...

Bei der Umsetzung des Krypto-Verbots veröffentlichten Chinas Finanzbeamte eine Erklärung, die lautete: "In letzter Zeit sind die Preise für Kryptowährungen in die Höhe geschossen und gesunken, und der spekulative Handel mit Kryptowährungen hat sich erholt, was die Sicherheit des Eigentums der Menschen ernsthaft verletzt und die normale Wirtschafts- und Finanzordnung stört.

Sie fragen sich: Haben sie sich die NFT-Marktplätze genau angesehen? Denn die großen Kursschwankungen und spekulativen Handel, die sie verabscheuen, sind auch in der NFT-Welt leicht zu finden. 

Der NFT-Hype ist global...

Dieser Schritt ist für Alibaba eine Möglichkeit, kreativen Personen gerecht zu werden und ihnen die Kontrolle über ihre Arbeit zu geben.

Alibabas NFT-Plattform wird digitale bildende Künstler, Musiker und Schriftsteller unterstützen, wenn sie sich für den NFT-Weg entscheiden, um ihre Arbeit zu verkaufen.

Das Unternehmen hat nach eigenen Angaben bereits 8,000 NFTs in limitierter Auflage verkauft, die auf zwei Kunstwerken basieren, die an antike Kunst aus den Dunhuang-Höhlen erinnern. 

Der NFT-Umsatz nähert sich seit seiner Einführung einem Gesamtwert von 3 Milliarden US-Dollar.

------------------
Autor: 
Mark Pippen
Londoner Nachrichtenredaktion / Aktuelle Crypto News

Update: Familie wurde "verrückt" genannt, als sie vor 4 Jahren alles, was sie besitzen, für Bitcoin verkaufte...

Wir zuerst featured Sie im Jahr 2018, als Didi Taihuttu zusammen mit seiner Frau und seinen drei Kindern ihr gesamtes Vermögen liquidierte und 2017 Bitcoin kaufte, als es noch bei rund 900 US-Dollar gehandelt wurde. Jetzt sichert die fünfköpfige niederländische Familie den größten Teil ihres Krypto-Vermögens in geheimen Tresoren auf vier verschiedenen Kontinenten.

„Ich habe die Hardware Wallets über mehrere Länder hinweg versteckt, damit ich nie weit fliegen muss, wenn ich auf mein Cold Wallet zugreifen muss, um aus dem Markt zu springen.“ erklärte Taihuttu, Patriarch der sogenannten Bitcoin-Familie.

Taihuttu hat zwei Verstecke in Europa, zwei weitere in Asien, eines in Südamerika und ein sechstes in Australien.

Wir sprechen hier nicht von vergrabenen Schätzen – keine der Stätten befindet sich unter der Erde oder auf einer abgelegenen Insel – aber die Familie sagte CNBC, dass die Krypto-Verstecke auf unterschiedliche Weise und an verschiedenen Orten versteckt sind, von Mietwohnungen und Häusern von Freunden bis hin zu Self-Storage-Sites.

„Ich lebe lieber in einer dezentralisierten Welt, in der ich die Verantwortung habe, mein Kapital zu schützen“ sagte Taihuttu.

Video mit freundlicher Genehmigung von CNBC