Beiträge mit Label anzeigen Vitalik Buterin. Zeige alle Beiträge
Beiträge mit Label anzeigen Vitalik Buterin. Zeige alle Beiträge

Die russische Regierung will ein Stück Ethereum-Schöpfer Vitalik Buterin ...


Die russische Regierung hat es schwer gehabt, Krypto zu verbieten, es zu akzeptieren und aggressiv zu versuchen, sich als Global Player auf dem Markt zu festigen. Teil dieses Plans - holen Sie den Schöpfer von Ethereum an Bord.

Dieses Segment wurde Anfang dieses Jahres ausgestrahlt, aber nur online verfügbar gemacht.


Video mit freundlicher Genehmigung von Vice On HBO
-------




Ethereum-Schöpfer Vitalik Buterin: Bitcoin macht eine Sache gut, wie ein Taschenrechner. Aber Ethereum ist ein Smartphone - mit endlosen Möglichkeiten über Apps .....


Vitalik Buterin ist Mitbegründer von Ethereum, der zweitgrößten Kryptowährung der Welt. Buterin sagt, dass Bitcoin eine Sache macht und eine Sache gut macht. Er vergleicht es mit einem Plotschlüsselrechner, während er Ethereum als Smartphone betrachtet. Auf einem Smartphone kann eine Plot Key Calculator-App ausgeführt werden, es können jedoch auch andere Apps ausgeführt werden.

Stimmen Sie seinem Kameraden zu? Tweet uns @GlobalCryptoDev!




Countdown zum großen Ethereum-Update - Vitalik Buterin erklärt, was kommt ...



Wir haben festgestellt, dass viele Menschen im Allgemeinen immer noch nicht wissen, dass es überhaupt passiert. Mit dem großen Tag am 16. Januar ist es jetzt an der Zeit, aufzuholen und zu lernen, was sie erwartet.

In diesem Video, das auf der Devcon-Konferenz von Ethereum aufgenommen wurde, erklärt Vitalik Buterin, was dieses Update beinhaltet.

Um die häufigste Frage zu beantworten, die wir je gesehen haben: Wenn Sie Ethereum besitzen und es nicht abbauen, müssen Sie nichts tun.

Video mit freundlicher Genehmigung von 'Crypto Trader' auf CNBC South Africa ...

Elon Musk kommentiert Ethereum-Betrüger auf Twitter - Vitalik antwortet ...

Elon Musk, CEO von Tesla, gehört zu einer langen Liste von Personen, auf die Betrüger von Ethereum auf Twitter abzielen.

Der Betrug funktioniert so - Elon Musk macht einen echten Tweet und folgt ihm unmittelbar danach. Ein Profil, das genau so aussieht, als würde er mit etwas antworten wie "Übrigens, ich mache ein Werbegeschenk für unsere Fans ..." In der Regel handelt es sich dann um eine Spielerei wie "Sende 0.5 ETH und erhalte 3 zurück!".

Die Bots sind aggressiv und schaffen es normalerweise, die erste Antwort auf die Tweets eines Ziels zu sein, was Musk dazu veranlasst, Folgendes zu kommentieren:

"Ich möchte wissen, wer die Etherium-Scambots betreibt! Verrückte Fähigkeiten ..."

Was dann den Schöpfer von Ethereum bekam Vitalik Buterin zu antworten, traurig zu sagen:

"Ich wünschte, @ elonmusks erster Tweet über Ethereum befasste sich eher mit der Technologie als mit den Twitter-Scambots."

Die Betrüger scheinen Dutzende, wenn nicht Hunderte von Betrüger-Accounts zu haben, die ihre Betrügereien vorantreiben. Sogar Global Crypto Press wurde von ihnen getroffen - bisher haben wir zwei Accounts gemeldet, die sich als unsere Organisation ausgeben (der einzige echte ist @GlobalCryptoDev) - zu Gunsten von Twitter wurden beide innerhalb von 24 Stunden entfernt.

-------
Autor: Mark Pippen
London News Desk


Ethereum Schöpfer Vitalik Buterin featured auf HBOs VICE ...


Michael Moynihan reist mit Vitalik Buterin, dem Erfinder der Ethereum-Blockchain, nach Russland, um sich einen Platz in der ersten Reihe des geopolitischen Tauziehens über Internet 3.0 zu sichern.

Das Aufkommen von Bitcoin als globale digitale Währung war ebenso revolutionär wie unberechenbar. Während junge Investoren von jeder Schwankung auf dem Kryptowährungsmarkt besessen sind, sind die Nationalstaaten mehr an der zugrunde liegenden Blockchain-Technologie und ihrer Fähigkeit interessiert, die Geschäftsabläufe im Internet und darüber hinaus zu revolutionieren.
-------


Die Ethereum Foundation bietet Millionen von Zuschüssen zur Lösung von Skalierungsproblemen ...


Die Ethereum Foundation ist eine gemeinnützige Gruppe, die bei der Überwachung und Entwicklung der Zukunft von Ethereum hilft.

In einem Blogbeitrag des Ethereum-Gründers Vitalik Buterin erklärte er, warum er versucht, Innovationen voranzutreiben, und erklärte:

"Da die Ethereum-Blockchain 1 Million Transaktionen pro Tag erreicht und sowohl Ethereum als auch andere Blockchain-Projekte häufig ihre volle Transaktionskapazität erreichen, wird die Notwendigkeit, den Fortschritt zu skalieren, immer klarer und dringender."

Durch eine Reihe von Zuschüssen von 50,000 USD bis zu 1 Million USD versucht die Ethereum Foundation, schnell Lösungen für diese Skalierungsprobleme zu finden.

Sie laden jeden, jedes Unternehmen, jedes Entwicklungsteam oder sogar jede Universität ein, sich zu bewerben, wenn sie das Gefühl haben, einen Beitrag leisten zu können.

Sie können alle Details erhalten Hier klicken.

-------
Autor: Oliver Redding
Seattle News Desk


Der Schöpfer des Ethereum, Vitalik Buterin, nennt Bitconnect ein Ponzi-Schema ...


Legen Sie diesen Artikel unter "Angabe des Offensichtlichen" ab, aber leider wächst die Benutzerbasis von BitConnect irgendwie weiter.

Der Schöpfer von Ethereum, Vitalik Buterin, antwortete heute auf einen Tweet eines Twitter-Nutzers mit dem Namen "Ponzi-Kryptomünzen", der offenbar stolz darauf ist, Betrugsmünzen zu rufen, und twitterte ihn an:

Nachdem Vatalik Vitalik Bitconnects Versprechen einer täglichen Rendite von 1% mitgeteilt hatte, erklärte er (das Offensichtliche), dass es sich um ein Ponzi-Schema (AKA-Pyramiden-Schema) handelt.
Der Zusammenbruch kommt schließlich.

-------
Autor: Oliver Redding
Seattle News Desk


Die kühne Idee von Ethereum-Schöpfer Vitalik Buterin: Lassen Sie die Leute ihre Meinung zu ICOs ändern und erhalten Sie ihr Geld zurück.


Der Schöpfer von Ethereum, Vitalik Buterin, und Jason Teutsch, der Schöpfer von TrueBit, veröffentlichten ein Whitepaper, in dem ein Konzept beschrieben wird, das sie "interaktive Münzangebote" nennen.

Ziel ist es, das komplexeste Problem in der Welt der Kryptowährung anzugehen: Preisbewertungen einer neuen Münze.

Dies geschieht gegen Ende eines Jahres, als unzählige ICOs mit völlig wertlosen Token Millionen von Dollar mit teuren Marketingkampagnen eingesaugt haben, die ihre neue Münze hochgespielt haben, um Wochen später einfach zusammenzubrechen.

Die von ihnen vorgeschlagene Lösung besteht aus zwei Teilen.

Erstens: Es kann keine Begrenzung für den Geldbetrag festgelegt werden, den ein ICO sammelt. Während dies zunächst nicht nach einer Möglichkeit klingt, jemanden zu bekämpfen, der einen ICO als Geldraub verwendet, geht es um ein Problem mit der menschlichen Natur. FOMA - Angst vor dem Verpassen. Eine der Methoden, mit denen ICO schnell viel Geld verdient, besteht darin, dass die Leute das Gefühl haben, dass ihre neue Münze riesig sein wird. Sobald sie jedoch 50 Millionen US-Dollar gesammelt haben, ist der Verkauf beendet. Sie sollten also schnell handeln!

Dieses Konzept befasst sich auch mit einem anderen Problem: "Wale" (Großinvestoren), die einen großen Teil des begrenzten Angebots aufkaufen.

Zweitens - die kühnste Idee - Menschen zu erlauben, sich aus einem ICO zurückzuziehen und ihr Geld zurückzubekommen. "Potenzielle Käufer können aufgrund des Verhaltens anderer Käufer in den Crowd Sale ein- und aussteigen und dabei die Bewertung in Richtung eines Marktgleichgewichts tendieren."

Für diesen zweiten Schritt müsste der erste Schritt implementiert werden, da dies bedeuten würde, dass jeder ICO anstelle einer Marktkapitalisierung einen Zeitraum zum Ein- oder Ausziehen hat. In dieser Zeit können sich die Leute einkaufen oder ihre Meinung ändern.

Sobald die neue Währung online geht, können Sie sich natürlich nicht mehr zurückziehen. Dies wäre keine Möglichkeit, eine fehlerhafte Münze wegzuwerfen und Ihre ursprüngliche Investition zurückzugewinnen.

Sie können das vollständige Whitepaper von Buterin und Teutsch lesen Hier klicken.

-------
Autor: Ross Davis
San Francisco News Desk


Der Schöpfer von Ethereum, Vitalik Buterin, geht das falsche TechCrunch-Zitat zurück, "Visa in ein paar Jahren zu ersetzen" ...



Tech Crunch ist in ihrer Aufregung um Ethereum vielleicht etwas zu weit gegangen. Nach einem Interview mit seinem Schöpfer Vitalik Buterin veröffentlichte Tech Crunch Tweets und Artikel, die einige Blicke auf sich zogen.

Die Behauptung lautete: Vitalik machte die kühne Vorhersage, dass Ethereum nicht nur ein Feind für Visa werden würde, sondern es vollständig stürzen würde, oder in ihren Worten würde es "das Visum ersetzen".

Vitalik ging zu Twitter, merklich frustriert, um zu klären:

Tech Crunch hat jetzt ausgegeben eine Korrektur.

-------

Autor: Ross Davis
San Francisco News Desk