Beiträge mit Label anzeigen Kryptotal. Zeige alle Beiträge
Beiträge mit Label anzeigen Kryptotal. Zeige alle Beiträge

Über 800 Blockchain-Start-ups im Crypto Valley der Schweiz in Gefahr, unter Berufung auf mangelnde staatliche Hilfe in der Krise ...


Laut Venturelab, einer Unterstützungsorganisation für Start-ups, reicht die finanzielle Unterstützung der Regierung zur Bewältigung der Coronavirus-Krise nicht aus.

Zu diesen Start-ups gehörten über 800 Unternehmen, die sich auf Blockchain / Krypto konzentrieren und das Schweizer „Crypto Valley“ zu ihrem Hauptsitz gemacht haben.

Video mit freundlicher Genehmigung von CNN Money Switzerland

-------

Nach erfolgreichen Tests in 2 Städten erweitert die Schweiz ihr Programm "Zahlen Sie Ihre Steuern in Krypto" ...


Es begann mit Zug und dann mit Chiasso. Jetzt ist Zermatt die neueste Schweizer Stadt, in der die Einwohner ihre Steuern mit Bitcoin bezahlen können. Während die Schweizer Regierung das Programm lobt, sagen einige Bürger, dass es Raum für Verbesserungen gibt ...



Video mit freundlicher Genehmigung von CNN Money Switzerland

-------

Wie der US-Gesetzgeber es blies - die milliardenschwere Dollar-Blockchain-Industrie, die Amerika verlassen hat ...

Fehler bei der US-Kryptoregulierung
In den 90er Jahren wurden amerikanische Investoren reich und investierten in jedes Unternehmen mit dem Namen ".com".

Dann brach alles zusammen.

Stellen Sie sich nun vor, die US-Regierung hätte darauf reagiert, indem sie es illegal gemacht hätte, in Technologie zu investieren, und behauptet, wir würden dies zu unserem eigenen Wohl tun.

Google, Apple, Facebook (oder ein gleichwertiges Unternehmen) wäre immer noch passiert, nur nicht hier.

Genau das hat die US-Regierung mit Krypto getan, nachdem ein Unternehmen mit einem Token einen ähnlichen Weg eingeschlagen hat wie die .coms der 90er Jahre - sie sind schnell gestiegen und noch schneller abgestürzt.

Aber genau wie wenn der Gesetzgeber damals mit Verboten reagierte, bewegte sich die Branche immer noch vorwärts - denn die Technologie war real, auch wenn jeder behauptete, eine neue Art der Nutzung zu haben, war dies nicht.

Wir haben sie aus dem Silicon Valley vertrieben, also haben sie das Crypto Valley gebaut ...

Die Schweiz hat gesehen, wo wir es vermasselt haben, und dafür gesorgt, dass die Blockchain- und Kryptoindustrie Bescheid wusste - ihre Führer haben sich bemüht zu verstehen, was Blockchain-Technologie ist und wie Kryptowährung funktioniert -, damit es in naher Zukunft keine irrationalen Gesetze von ignoranten Politikern gibt .

Das ist der Pitch, den sie gemacht haben, als US-Politiker wie Brad Sherman darüber schimpften, dass Krypto nur für Kriminelle und Terroristen nützlich sei (während sie politische Spenden von Kreditkartenunternehmen entgegennahmen, die später für die Finanzierung von Schwarzmarkt-Glücksspielen belastet wurden, aber das ist eine andere Geschichte ... eine ich schrieb ).

Jetzt beherbergt die Schweiz über 800 Blockchain- und Krypto-Unternehmen im Wert von über 4 Milliarden Dollar.

Kein einziger wird beschuldigt, ein Betrug zu sein. Kein einziger Amerikaner ist sicherer, weil diese Unternehmen dort statt hier sind.

Das Endergebnis - Tausende von Arbeitsplätzen verloren und Millionen von Steuereinnahmen von den Unternehmen selbst und all diesen Mitarbeitern.

Vorteile? Keiner.

In vielen Fällen meine ich wörtlich "Angst aus dem Silicon Valley" ...

Das beste Beispiel wäre Facebooks Krypto-Projekt "Libra". Offensichtlich hat Facebook hier angefangen, ebenso wie die Mehrheit der über 20 Unternehmen, die immer noch Partner sind.

Verstehen Sie, wie verrückt das ist - andere Länder setzen sich hart dafür ein, dass diese milliardenschweren Technologie- und Finanzunternehmen in ihrem Heimatland ein Geschäft eröffnen.

Aber für die USA waren diese Unternehmen BEREITS hier - wir mussten sie nicht überzeugen zu kommen, wir mussten sie einfach nicht abschrecken.

Im Falle der Waage sogar die Schweiz neue Vorschriften verabschiedet um Stallmünzen in Vorbereitung auf ihre Ankunft.

Wenn diejenigen von uns in den USA das Wort "Vorschriften" in Bezug auf Krypto hören, nehmen wir an, dass es schlechte Nachrichten sind. Aber nein, die Schweiz hat Vorschriften verabschiedet, die der Waage tatsächlich helfen würden, in ihrem Land zu operieren.

Die roten Fahnen, die die US-Regierungschefs hätten veranlassen sollen, zu sagen: "Moment mal, hier scheint etwas nicht zu stimmen", sollten offensichtlich gewesen sein, als wir sahen, dass eine andere wohlhabende Nation der Ersten Welt alles tat, um Unternehmen davon zu überzeugen, dass wir uns auf den Weg machen zu ihnen.

Offensichtlich hat die Schweiz nicht so hart gearbeitet, nur um ein paar schreckliche Unternehmen dazu zu bringen, dorthin zu kommen und Projekte zu starten, die zum Scheitern verurteilt sind.

Aber kein einziger US-Führer schlug vor, dass wir innehalten und versuchen zu verstehen, was geschah.

Möglicherweise die bisher schädlichste Folge ...

Die Vertreibung der Waage aus den USA hat zusätzliche Konsequenzen, die über die bisher angeführten Beispiele hinausgehen.

Wir hören Gerüchte darüber China begann sich zu entwickeln ihre eigene "globale Kryptowährung" mit der Idee, dass sie mit der Waage konkurrieren müssten.

Dank des US-Gesetzgebers ist die Waage jedoch eingefroren, da sie klar macht, dass sie durch eine Reihe von Reifen springen müssen, um ihre Zustimmung zu erhalten - während China weiterhin mit voller Kraft voranschreitet.

Die erste Kryptowährung, die von großen Finanzakteuren unterstützt wurde, sollte an den USD gebunden sein - aber die US-Politiker sind so kontaktlos, dass die erste möglicherweise an das Yuen gebunden und von chinesischen Bankern unterstützt wird - während dieselben Politiker weiterwandern über uns zu schützen.

Im Ernst, das ist beängstigend.

Es ist alles irrationale Angst und unbegründete Paranoia ...

Und ich kann es beweisen.

Es ist noch nicht lange her, dass ich das gelesen habe Schlagzeile "Ubers erster Gewinnbericht nach dem Börsengang: Verlust von 1 Milliarde US-Dollar ".

Erinnern Sie mich noch einmal - welche Blockchain-Firma hat eine Milliarde Dollar verloren? (Die Antwort ist keine von ihnen).

Doch irgendwie hat kein einziger US-Politiker oder Regierungsbeamter die Idee erwähnt, den Bürgern die Investition in Mitfahrgelegenheiten zu verbieten.

Eigentlich - das Gegenteil. Uber an die Börse zu gehen, damit jeder mit ihnen Geld verlieren kann, wurde tatsächlich gefeiert, und die SEC hat ihre Entscheidung, dies zuzulassen, nicht erraten, zumindest nicht offen.

... seltsam, nicht wahr?

Wir waren ein Land, das dem Unbekannten entgegen lief ...

So setzen wir einen Mann auf den Mond, deshalb befindet sich hier das Silicon Valley.

Wenn ich hier ehrlich bleiben will, kam die Paranoia leider nicht aus dem Nichts.

Uns wurde gesagt, wir seien in Sicherheit, dann geschah der 9. September. Uns wurde gesagt, wenn wir diese Sicherheit zurückhaben wollten, mussten wir in den Krieg ziehen, dann fielen wir in das falsche Land ein. Uns wurde gesagt, dass der Aktienmarkt großartig läuft, und als er zusammenbrach, erfuhren die größten und "vertrauenswürdigsten" Finanzinstitute, dass sie an dem im Grunde größten Betrug in der Geschichte der Welt zusammengearbeitet haben.

Vielleicht ist es nicht so überraschend, dass wir uns jetzt, wenn wir von der „nächsten großen Sache“ hören, sofort darauf vorbereiten, herauszufinden, dass es eine andere Lüge ist.

Aber im Fall von Blockchain war es keine Lüge.

Zum ersten Mal seit langer Zeit sind die USA ein Zuschauer anstelle des Stars, wenn es um dieses „nächste große Ding“ geht.

Schlussgedanken ...

Der anfängliche Fehler mag zwar etwas verständlich sein - eine Nichtkorrektur wäre jedoch unverzeihlich.

Zum Glück gibt es einige Gesetzgeber, die es bekommen, und die Rechnung das würde uns auf den richtigen Weg bringen, schwebt gerade in Washington DC herum.

Aber es ist schon eine Weile her, dass wir ein Update erhalten haben, da Wahlen unsere Führer zu verbrauchen scheinen, wenn sie noch 2 Jahre entfernt sind. Es scheint lange her zu sein, dass sich die Nachrichten auf etwas anderes als auf Argumente darüber konzentrierten, wer an der Macht sein sollte, anstatt darauf, wie einer von ihnen die Macht nutzt, die er derzeit zum Wohl des Landes hat.

Ironischerweise ist eines der wenigen Dinge, die von Politikern beider Parteien gesponsert werden, die oben erwähnte Kryptowährungsrechnung.

Es ist schwer vorstellbar, dass ich denke, Politiker sind nutzloser als ich es bereits getan habe, aber wenn sie dieses vermasseln - Krypto-Tal hier komme ich, und ich mache keine Witze.

-------
Autor: Ross Davis
E-Mail: Ross@GlobalCryptoPress.com Twitter:@ RossFM

San Francisco News Desk




Die Schweiz verabschiedet neue Vorschriften für stabile Münzen, da sie sich darauf vorbereiten, das Hauptquartier für die Waage-Kryptowährung von Facebook zu werden ...


Die Schweizerische Finanzmarktaufsichtsbehörde (FINMA) hat gerade zusätzliche Vorschriften speziell für Stallmünzen erlassen, als sich die Nation darauf vorbereitet, den Sitz der Libra Association zu beherbergen.

Dies ist kein feindlicher Schritt - Facebook forderte Klarheit über vage formulierte Vorschriften und klare Antworten auf verbleibende Grauzonen.


Silicon Valley bläst, während Crypto Valley wächst ...


Wenn eine Regierung sich bemüht, auf dem neuesten Stand der Technik zu bleiben, wird sie in der Lage, die Dinge richtig zu regulieren - um sicherzustellen, dass sie die Innovation nicht beeinträchtigen und nur schlechte Akteure präzise ansprechen.

Die Schweiz beweist, dass diese zusätzlichen Anstrengungen mit Belohnungen verbunden sind, da sie weiterhin äußerst begehrenswerte Unternehmen in ihr Land locken.

Unter den über 800 auf Kryptowährung / Blockchain basierenden Unternehmen, die Crypto Valley als ihr Zuhause bezeichnen, gab es keine ICO-Betrügereien oder Pump and Dumps. Tatsächlich würde diese Gemeinschaft legitimer Unternehmen wahrscheinlich daran teilnehmen, jemanden zu entlarven und zu entfernen, der den Ruf der Region beeinträchtigen könnte.

Es ist genau das Gegenteil von dem, was wir hier im Silicon Valley (unserem Hauptquartier) sehen.

Die USA verwenden Gesetze geschrieben vor der Erfindung des Internets, um den neuen, aufstrebenden Technologiesektor der Kryptowährung und Blockchain zu regulieren.

Add Politiker Das ist viel zu bequem, wenn man vor ein Mikrofon tritt, nur minimale Nachforschungen angestellt hat und ungenaue, übertriebene Ängste ausspuckt, die auf Unwissenheit beruhen. Es ist genug, um selbst die legitimsten Unternehmen abzuschrecken, die befürchten, dass sie einfach aus Verwirrung des Gesetzgebers geschlossen werden.
Das Endergebnis - Milliardeneinnahmen und Tausende von Arbeitsplätzen, die von den USA verloren wurden - während die Schweiz keine Anzeichen einer Verlangsamung zeigt.

Ein aktuelles Beispiel finden Sie im Silicon Valley-Riesen Facebook - sie werden ihren Campus hier nicht erweitern, weil Crypto Valley dies getan hat wurde benannt der Standort für ihr Hauptquartier der "Libra Foundation".

Kommentar des GCP-Chefredakteurs: Ross Davis
Video mit freundlicher Genehmigung von: CNN Schweiz.


Die Schweiz beherbergt mehr als 800 Unternehmen und dominiert die Blockchain. Sie sind so weit voraus, dass der einzige Wettbewerb zwischen ihren eigenen Städten stattfindet ...


Sie haben wahrscheinlich von Crypto Valley gehört, einer Region in der Schweiz, die sich über eine Strecke von 20 km von den Städten Zürich bis Zug erstreckt und in die Blockchain-Unternehmen geflutet sind.

Dank einer Regierung, die sich dafür entschieden hat, über neue Technologien informiert zu bleiben, anstatt sie zu fürchten, fühlen sich Unternehmen unterstützt, anstatt von den Aufsichtsbehörden ins Visier genommen zu werden. Grundsätzlich wird alles, was die US-Regierung hätte tun sollen, um die Technologie im Silicon Valley zu halten, tatsächlich in der Schweiz getan.

Allerdings - Crypto Valley hat endlich einen Rivalen ... und es ist ein weiteres Gebiet der Schweiz.

-------



Während andere Nationen ihre Füße auf die Bereitstellung klarer und vernünftiger Vorschriften setzen, wächst das Krypto-Tal der Schweiz weiter ...


Wir bezeichnen das "Crypto Valley" der Schweiz oft als Modell dafür, was die amerikanischen Gesetzgeber tun sollten. Dort gedeihen Wirtschaft und Wirtschaft aufgrund ihrer Akzeptanz der Blockchain-Revolution.

Jetzt wurde im Crypto Valley ein neuer globaler Blockchain-Beschleuniger eingeführt, der von den Kantonen Zug und Uri sowie dem Großraum Zürich unterstützt wird. Stefan Deiss, Gründer und CEO von Blockchain Propulsion, sagt, dass das Ziel darin besteht, in den nächsten fünf Jahren 100 Blockchain-Projekte zu integrieren.
-------