Beiträge mit Label anzeigen zcash. Zeige alle Beiträge
Beiträge mit Label anzeigen zcash. Zeige alle Beiträge

Blockchain-Spione: Die US-Regierung macht sich daran, die Privatsphäre von "Datenschutzmünzen" zu entziehen ...

Ich muss zugeben, das Timing scheint seltsam. Anfang dieses Jahres habe ich veröffentlicht ein Artikel als Antwort darauf, dass die DEA ihre Erkenntnisse zur Kryptowährung mit dem Titel teilt "DEA Special Agent: 90% der Kryptotransaktionen waren früher für illegale Zwecke bestimmt - heute sind es nur noch 10%."

Aber selbst wenn die illegale Nutzung von Kryptowährungen so niedrig wie nie zuvor ist und jede Woche legitimere Unternehmen auf den Markt kommen, sieht das US-Heimatschutzministerium die geringe Anzahl schlechter Äpfel als Priorität an.

Vielleicht, nur um sich einem Problem zu stellen, bevor es überhaupt eines wird.

Eine gerade erschienene Dokument Auf der DHS-Website werden Privatunternehmen aufgefordert, sich mit ihnen in Verbindung zu setzen, wenn sie glauben, dass sie bei der Suche nach Lösungen für die darin beschriebenen Probleme helfen können. Ein Abschnitt dieses Dokuments, der der Blockchain gewidmet ist, trägt den Titel "Blockchain-Anwendungen für forensische Analysen der Heimatschutzbehörde".

Sie beginnen mit der namentlichen Erwähnung von zwei der wichtigsten Datenschutzmünzen:

"Mit diesem Vorschlag werden Anwendungen der forensischen Blockchain-Analyse für neuere Kryptowährungen wie Zcash und Monero angestrebt."

Sie erklären ihre Argumentation als:

"Ein Schlüsselmerkmal, das diesen neueren Blockchain-Plattformen zugrunde liegt und häufig hervorgehoben wird, ist die Fähigkeit zur Anonymität und zum Schutz der Privatsphäre. Obwohl diese Funktionen wünschenswert sind, besteht ebenfalls ein zwingendes Interesse daran, Transaktionen und Aktionen in der Blockchain illegaler Art zu verfolgen und zu verstehen." 

Wenn eine Person oder ein Unternehmen glaubt, dass sie das können, müssen sie erklären, wie es geht, einen Prototyp erstellen und ihn dann in Aktion zeigen. Ziehen Sie es ab - und Sie erhalten einen wertvollen Regierungsvertrag.

Die Frage ist nun: Wie privat sind diese Datenschutzmünzen? Die Motivation, Löcher in ihrer Sicherheit zu finden, ist jetzt viel stärker.
-------
Autor: Ross Davis
E-Mail: Ross@GlobalCryptoPress.com Twitter:@ RossFM
Nachrichtenredaktion in San Francisco


Der US-Geheimdienst warnt den Kongress vor Datenschutzmünzen - hier ist, was Sie wissen müssen ...

Robert Novy, der stellvertretende stellvertretende Direktor des Untersuchungsbüros des Geheimdienstes der Vereinigten Staaten, gab dem Unterausschuss für Terrorismusdienstleistungen des US-Repräsentantenhauses für Terrorismus und illegale Finanzen vorbereitete Aussagen.

Diese vorbereiteten Erklärungen wurden gerade auf der Website des US-Repräsentantenhauses veröffentlicht (Link) zeigen, dass sie sich zunehmend Sorgen über die Verwendung von Kryptowährung bei illegalen Handlungen machen, und erklären:

"In den letzten Jahren haben Kriminelle zunehmend digitale Währungen verwendet, um illegale Aktivitäten im Internet zu ermöglichen. Digitale Währungen bieten ein effizientes Mittel zur weltweiten Übertragung großer Werte, sowohl für legitime als auch für kriminelle Zwecke."

Novy listete dann die folgenden Gründe auf, warum "Kriminelle digitale Währungen bevorzugen", und sagte, dass diese "Merkmale" sie ansprechen:

1) Weit verbreitete Akzeptanz als Tauschmittel für beabsichtigte kriminelle Aktivitäten.
2) Höchste Anonymität.
3) Schutz vor Diebstahl, Betrug und rechtmäßiger Beschlagnahme.
4) Kann leicht in und aus ihrer bevorzugten Währung umgetauscht werden.
5) Die Fähigkeit, Werte schnell und sicher transnational zu übertragen.

Bis zu diesem Zeitpunkt gab es nicht viel, was wir vorher noch nicht gehört hatten, die gleichen Dinge, die wir oft in Nachrichten gesehen haben, als die Mainstream-Medien gerade etwas über Bitcoin lernten und keinen Bericht darüber schreiben konnten, ohne die große Seidenstraße zu erwähnen 'Büste - wo der mutmaßliche Besitzer eines großen illegalen Online-Marktplatzes, der Bitcoin als Währung verwendete, festgenommen wurde.

Das Thema wechselte dann speziell zu Datenschutzmünzen - etwas, von dem wir noch nie gehört haben, dass die Strafverfolgung viel Gewicht hat. Zu diesem Zeitpunkt ging Novy härter vor und sagte:

"Wir sollten auch zusätzliche gesetzgeberische oder behördliche Maßnahmen in Betracht ziehen, um potenzielle Herausforderungen im Zusammenhang mit anonymitätsverbesserten Kryptowährungen, Diensten, die Transaktionen auf Blockchains (dh Kryptowährungs-Tumblern oder -Mischern) verschleiern sollen, und Kryptowährungs-Mining-Pools anzugehen."

Meiner Meinung nach - ich fand das immer ein seltsames Argument, denn trotz alledem war und ist die anonymste Methode zur Überweisung von Geldern Papiergeld. Sogar Datenschutzmünzen hinterlassen einen größeren Fußabdruck als eine Person, die jemandem einfach einen Koffer voller Bargeld gibt und in der Nacht verschwindet.

Außerdem ist nicht jede Transaktion, die jemand privat halten möchte, illegal. Jeden Tag verwenden unzählige Menschen Bargeld, wenn sie etwas kaufen, das ihnen einfach peinlich ist - aber dennoch legal. 

Schließlich bieten heutzutage sogar Kreditkartenunternehmen eine Methode zur anonymen Verwendung durch Prepaid-Karten an, die in bar gekauft und an Tankstellen und in Lebensmittelgeschäften erhältlich sind.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass dies nur einige Vorschläge sind, die dem Gesetzgeber gegeben wurden, aber dies birgt immer noch mögliche zukünftige Komplikationen für diejenigen, die in Münzen wie Monero oder ZCash investieren.

Zumindest war es nicht alles schlecht - zu seiner Ehre sieht der stellvertretende Direktor Novy die legitimen Anwendungsfälle und Vorteile des öffentlichen Kryptowährungsangebots und fügt hinzu:

"Digitale Währungen haben das Potenzial, einen effizienteren und transparenteren globalen Handel zu unterstützen und die wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit der USA zu verbessern."

Eine weitere interessante Sache, die wir in der Aussage erfahren haben: Seit 2015 hat der Secret Service bei strafrechtlichen Ermittlungen Kryptowährungen im Wert von 28 Millionen US-Dollar veranschlagt, vor allem Bitcoin.
------- 
Autor: Ross Davis
E-Mail: Ross@GlobalCryptoPress.com Twitter:@ RossFM
Nachrichtenredaktion in San Francisco


Gemini Exchange fügt ZCash-Handel hinzu - mit dem Segen der US-Regierung ...

Gemini hat die erste neue Münze seit geraumer Zeit zu ihrem Umtausch hinzugefügt - ZCash. 

Was dies einzigartig macht, ist der „offizielle Genehmigungsprozess“, den sie größtenteils selbst erstellt haben - indem sie sich an die Finanzdienstleistungsabteilung von NY gewandt haben, um die Genehmigung für die Ausführung von Geschäften und die Speicherung der Kryptowährung zu erhalten - was erfolgreich war.

Gemini ist wirklich führend bei der Geschäftsabwicklung auf dem unregulierten Kryptowährungsmarkt, so dass sie sich die möglicherweise kommenden Vorschriften vorstellen - und ihr Geschäft sichern, indem sie sich über diese möglichen zukünftigen Vorschriften beschweren. Betrachten Sie es als eine "bessere sichere als traurige" Arbeitsweise.

Eric Winer, VP of Engineering bei Gemini, hat auf seinem offiziellen Blog gepostet:

"Als wir vor über vier Jahren mit dem Bau von Gemini begannen, hatten wir uns eine Plattform vorgestellt, mit der Kunden viele virtuelle Waren handeln können. Zcash ist eine benutzerfreundliche Abzweigung des Bitcoin-Quellcodes und damit Mitglied des" Nakamoto Family Tree "der virtuellen Waren Das Zcash-Protokoll, das prägnante, nicht interaktive Wissensargumente ohne Wissen („zk-SNARKS“ oder „Zero-Knowledge-Proofs“) verwendet, macht es zu einer wirklich innovativen Datenschutzmünze, die Vertraulichkeit für ähnliche Peer-to-Peer-Transaktionen bietet an diejenigen, die Geldtransfers anbieten (z. B. ACH, FedWire, SWIFT usw.).

Wir haben eng mit dem New Yorker Finanzministerium (NYSDFS) zusammengearbeitet, um die Genehmigung zu erhalten, unseren Kunden als New Yorker Treuhandunternehmen Zcash-Handels- und Verwahrungsdienste anzubieten. "

ZCash ist heute nach den Nachrichten um fast 20% gestiegen.

Gemini Exchange gehört den Winklevoss-Zwillingen, die Mark Zuckerberg einst verklagten und behaupteten, sie seien die eigentlichen Schöpfer von Facebook, wie im Film "The Social Network" zu sehen ist.

------- 
Autor: Mark Pippen
Londoner Nachrichtenredaktion