Beiträge mit Label anzeigen Kongress. Zeige alle Beiträge
Beiträge mit Label anzeigen Kongress. Zeige alle Beiträge

Der Kongressabgeordnete fragt nach dem Unterschied zwischen "Bitcoin" und "Sh * tcoin" - um herauszufinden, wie die Waage von Facebook klingt ...


Wir sind Fans des Kongressabgeordneten Warren Davidson, da er sich als führend in der alarmierend kleinen Gruppe von Gesetzgebern erwiesen hat, die tatsächlich verstehen, was sie in Bezug auf aufstrebende Technologien wie Kryptowährungen regulieren. Er ist auch der Co-Autor einiger intelligenter, wirtschaftsfördernder Kryptowährungsbestimmungen.

Befragung von Meltem Demirors, Chief Strategy Officer von CoinShares, fragte er "Viele Leute in diesem Bereich werden einen Satz verwenden, mit dem Sie vielleicht vertraut sind: 'Es gibt Bitcoin und dann gibt es Shitcoins - kennen Sie diesen Satz und was könnten die Leute damit meinen?"

Der Grund für die Frage - darauf hinzuweisen, dass Bitcoin ohne zentrale Autorität weniger anfällig für Störungen ist, da niemand Bitcoin-Transaktionen filtern oder einseitige Entscheidungen treffen kann, die den gesamten Markt betreffen würden.

Das Gegenteil von Waage, also wissen wir wohl, was das bedeutet.


Es passiert! US-Kongressmitglieder beider Parteien schließen sich zusammen und reichen offiziell die leistungsstärkste Pro-Cryptocurrency-Rechnung von allen ein!

Kongress- und Kryptowährungsrechnungen


[Aktualisiert am 20. Mai] - Als Reporter, der die Geschichte vor Monaten veröffentlicht hat (lesen "Exklusiv: US-Kongressmitglieder müssen wichtige Rechnung für Kryptowährung einreichen" Artikel hier um Ihren Kundenservice-Helpdesk-Kontakt) Ich habe die Fortschritte des Token Taxonomy Act genau verfolgt - es ist eine Gesetzesvorlage, die das Problem der regulatorischen Unsicherheit ein für alle Mal löst und enorme Auswirkungen auf den Markt hat.

Diese Pläne, die wir vor Monaten geteilt haben, sind einfach in die Tat umgesetzt worden! Der Gesetzentwurf wird offiziell dem Kongress vorgelegt, und der erste Schritt zum Gesetz ist jetzt im Gange.

Für diejenigen, die aufholen, ist hier alles, was Sie wissen müssen:

"... der Gesetzentwurf würde die eine wichtige und wichtige Änderung umsetzen, die die Märkte wirklich für ein umfassendes Comeback benötigen, indem sie den Token ihre ordnungsgemäße rechtliche Klassifizierung geben und damit den US-Bürgern wieder die Freiheit geben, uneingeschränkt an den Märkten teilzunehmen .

In den USA werden Kryptowährungen gesetzlich als "Wertpapiere" eingestuft, sodass die Aufsicht über sie an die Securities Exchange Commission (SEC) geht. Das Token Taxonomy Act übernimmt dies direkt und entfernt die "Sicherheits" -Klassifizierung und die SEC-Aufsicht. "

Um zu verstehen, warum dies so wichtig ist, müssen Sie verstehen, wie schrecklich die aktuelle regulatorische Situation ist:

"Kryptowährung und Blockchain-Technologie werden neben künstlicher Intelligenz und IOT-Technologie häufig als die 'Spitzentechnologie' unserer Zeit erwähnt - aber Kryptowährung ist die einzige, die durch staatliche Vorschriften in den 1940er Jahren zurückgehalten wird.

Während Kryptowährungen frei ausgetauscht werden sollen, sind die sie umgebenden Gesetze so veraltet, dass sie zu einem Zeitpunkt für die Börse geschrieben wurden, als Aktien auf Papierzertifikaten gehandelt wurden. In der Tat die heiße neue Technologie, als diese Vorschriften geschrieben wurden - Farbfernsehen. "

Nicht nur etwas Schönes für Kryptohändler - die USA haben in der Zwischenzeit einige echte wirtschaftliche Schäden erlitten:

"Unternehmen, die in den Kryptowährungsraum involviert waren, der in den USA begann, packten und gingen und nahmen die Jobs mit. Wenn ein Unternehmen geht - keine Steuereinnahmen mehr für den Staat und die Bundesregierung. 

Niemand wollte riskieren, etwas zu bauen, das am nächsten Tag abgerissen werden könnte - selbst wenn sie ehrliche ethische Geschäfte machten. Das Gesetz sah vor, dass ein Unternehmen, das auf einer Kryptowährung basiert, immer noch geschlossen werden kann - einfach, um als "nicht lizenzierte Sicherheit" zu existieren. "

Es ist immer wichtig, Folgendes zu beachten, denn wenn die Rechnung angegriffen wird, erfolgt dies aus diesem Blickwinkel: Aber es macht Betrügern und Betrügern die Dinge NICHT leichter ICOs. Betrug ist illegal, das Anlügen von Anlegern ist illegal - dies ändert sich nicht, wenn Kryptowährungen nicht mehr als Wertpapier eingestuft werden.

Die einzige Änderung, die wir uns in dieser Hinsicht vorstellen, ist, dass die CFTC wahrscheinlich die Agentur ist, die diese Betrugsvorwürfe anstelle der SEC erhebt - da sich die Krypto von einem Wertpapier zu einer Ware ändert.

Jetzt ist die nächste große Frage - wird es passieren?

Ich glaube JA, das wird es - ich habe ausführlich dargelegt, warum es so aussieht, als würde dieser Gesetzentwurf in jedem Schritt des Prozesses in einem anderen Bericht mit dem Titel genehmigt "Warum die neuen Pro-Kryptowährungsrechnungen PASSIEREN und zum Gesetz werden ..." Sie uns Lesen Sie das hier.

Als nächstes können wir erwarten, dass die Kongressausschüsse den Gesetzentwurf eingehend prüfen, mögliche Änderungen vorschlagen und dann zur Abstimmung gehen. Dieser Prozess kann Wochen oder Monate dauern, je nach Grad der Unterstützung oder Opposition.

Die vollständige Rechnung finden Sie online hier um Ihren Kundenservice-Helpdesk-Kontakt.

-------
Autor: Ross Davis
E-Mail: Ross@GlobalCryptoPress.com Twitter:@ RossFM
Nachrichtenredaktion in San Francisco

Der US-Geheimdienst warnt den Kongress vor Datenschutzmünzen - hier ist, was Sie wissen müssen ...

Robert Novy, der stellvertretende stellvertretende Direktor des Untersuchungsbüros des Geheimdienstes der Vereinigten Staaten, gab dem Unterausschuss für Terrorismusdienstleistungen des US-Repräsentantenhauses für Terrorismus und illegale Finanzen vorbereitete Aussagen.

Diese vorbereiteten Erklärungen wurden gerade auf der Website des US-Repräsentantenhauses veröffentlicht (Link) zeigen, dass sie sich zunehmend Sorgen über die Verwendung von Kryptowährung bei illegalen Handlungen machen, und erklären:

"In den letzten Jahren haben Kriminelle zunehmend digitale Währungen verwendet, um illegale Aktivitäten im Internet zu ermöglichen. Digitale Währungen bieten ein effizientes Mittel zur weltweiten Übertragung großer Werte, sowohl für legitime als auch für kriminelle Zwecke."

Novy listete dann die folgenden Gründe auf, warum "Kriminelle digitale Währungen bevorzugen", und sagte, dass diese "Merkmale" sie ansprechen:

1) Weit verbreitete Akzeptanz als Tauschmittel für beabsichtigte kriminelle Aktivitäten.
2) Höchste Anonymität.
3) Schutz vor Diebstahl, Betrug und rechtmäßiger Beschlagnahme.
4) Kann leicht in und aus ihrer bevorzugten Währung umgetauscht werden.
5) Die Fähigkeit, Werte schnell und sicher transnational zu übertragen.

Bis zu diesem Zeitpunkt gab es nicht viel, was wir vorher noch nicht gehört hatten, die gleichen Dinge, die wir oft in Nachrichten gesehen haben, als die Mainstream-Medien gerade etwas über Bitcoin lernten und keinen Bericht darüber schreiben konnten, ohne die große Seidenstraße zu erwähnen 'Büste - wo der mutmaßliche Besitzer eines großen illegalen Online-Marktplatzes, der Bitcoin als Währung verwendete, festgenommen wurde.

Das Thema wechselte dann speziell zu Datenschutzmünzen - etwas, von dem wir noch nie gehört haben, dass die Strafverfolgung viel Gewicht hat. Zu diesem Zeitpunkt ging Novy härter vor und sagte:

"Wir sollten auch zusätzliche gesetzgeberische oder behördliche Maßnahmen in Betracht ziehen, um potenzielle Herausforderungen im Zusammenhang mit anonymitätsverbesserten Kryptowährungen, Diensten, die Transaktionen auf Blockchains (dh Kryptowährungs-Tumblern oder -Mischern) verschleiern sollen, und Kryptowährungs-Mining-Pools anzugehen."

Meiner Meinung nach - ich fand das immer ein seltsames Argument, denn trotz alledem war und ist die anonymste Methode zur Überweisung von Geldern Papiergeld. Sogar Datenschutzmünzen hinterlassen einen größeren Fußabdruck als eine Person, die jemandem einfach einen Koffer voller Bargeld gibt und in der Nacht verschwindet.

Außerdem ist nicht jede Transaktion, die jemand privat halten möchte, illegal. Jeden Tag verwenden unzählige Menschen Bargeld, wenn sie etwas kaufen, das ihnen einfach peinlich ist - aber dennoch legal. 

Schließlich bieten heutzutage sogar Kreditkartenunternehmen eine Methode zur anonymen Verwendung durch Prepaid-Karten an, die in bar gekauft und an Tankstellen und in Lebensmittelgeschäften erhältlich sind.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass dies nur einige Vorschläge sind, die dem Gesetzgeber gegeben wurden, aber dies birgt immer noch mögliche zukünftige Komplikationen für diejenigen, die in Münzen wie Monero oder ZCash investieren.

Zumindest war es nicht alles schlecht - zu seiner Ehre sieht der stellvertretende Direktor Novy die legitimen Anwendungsfälle und Vorteile des öffentlichen Kryptowährungsangebots und fügt hinzu:

"Digitale Währungen haben das Potenzial, einen effizienteren und transparenteren globalen Handel zu unterstützen und die wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit der USA zu verbessern."

Eine weitere interessante Sache, die wir in der Aussage erfahren haben: Seit 2015 hat der Secret Service bei strafrechtlichen Ermittlungen Kryptowährungen im Wert von 28 Millionen US-Dollar veranschlagt, vor allem Bitcoin.
------- 
Autor: Ross Davis
E-Mail: Ross@GlobalCryptoPress.com Twitter:@ RossFM
Nachrichtenredaktion in San Francisco