Die Daten beweisen es: Die Wohlhabenden KAUFEN BITCOINS AUF, da Amateur-Investoren weiterhin aus Angst verkaufen...

Noch keine Kommentare
Bitcoin Wale kaufen

Die Wale, Bitcoin-Inhaber, die zwischen 1,000 und 10,000 Bitcoins verwalten, die verkauft wurden, als der Preis die 30,000-Dollar-Marke überschritten hatte, haben ihre Strategie geändert und akkumulieren nun.

Das berichten von Ecoinometrics verglich die Aktivität von sieben Inhabersegmenten im Zeitraum November 2020, beginnend bei denen mit weniger als 1 BTC bis hin zu Walen: Adressen mit weniger als 1 BTC, 1 bis 10 BTC, 10 bis 100 BTC, 100 bis 1,000 BTC und 1,000 BTC bis 10,000 BTC.

Ecoinometrics sagt, dass der Bullenmarkt nach der Halbierung wirklich im Oktober begann, als der Preis von der 10,000-Dollar-Preiszone abhob. 

Bitcoin-Trends
Je mehr Bitcoin sie besitzen, desto weniger verkaufen sie...

Das Dokument hebt einen spürbaren Unterschied im Verhalten der BTC in den Händen von sogenannten Fischen (mit einem Wert von weniger als 1 BTC) und Walen hervor. Laut der Grafik hat die Gruppe mit Adressen zwischen 100 BTC und 1,000 BTC Bitcoin mit größter Entschlossenheit erworben, insbesondere in der Zeit, als der Preis von 30,000 auf 60,000 US-Dollar stieg. 

Top-Trader glauben, dass eine weitere Bitcoin-Rallye vor der Tür steht...

Im Februar begannen die BTC-Adressen der Wale zu sinken, höchstwahrscheinlich aufgrund von Gewinnmitnahmen, aber nachdem der Preis von Bitcoin auf 30,000 US-Dollar zurückgekehrt war, wurde eine Wiederaufnahme der Akkumulation in diesem Segment der Großbesitzer festgestellt, so die Bericht.

 Die Studie ergab, dass die Gewinnmitnahmen in den fünf untersuchten Gruppen bereits beendet sind, aber das Bild hat sich geändert, seit sich der Preis von BTC im Bereich von 30,000 US-Dollar stabilisiert hat. 

Wale und kleine Fische haben an Wert gewonnen, während andere Gruppen neutral geworden sind. Wie in der Studie vorgeschlagen, könnten diese ersten Anzeichen einer Werterholung zu einer Rückkehr zum erhöhten Preiswachstum von BTC führen. 

Im neuesten Bitcoin von Glassnode Marktbericht, es wird geschätzt, dass exchanges 2,000 BTC pro Tag als Nettoausgänge senden (wird abgenommen exchanges), die durch On-Chain-Daten gesichert wird. Dieses Ergebnis steht im Einklang mit der Ecoinometrics-Studie.

Münzen werden entfernt von exchanges und in private Kühlräume / sichere Brieftaschen ist ein Zeichen dafür, dass jemand zuversichtlich ist, dass er in absehbarer Zeit nicht verkaufen wird. Es war noch nie so viel Bitcoin weg exchanges als es jetzt ist. 

-------
Autor: Fernando Perez
Lateinamerika Newsdesk

Noch keine Kommentare