Coinbase wird bereits UNTER FEUER in die Flammen geworfen - in den letzten Tagen eines PR-Alptraums ...

Noch keine Kommentare
Coinbase lernt schnell, dass die Macht und der Einfluss, die ihnen eine Bewertung von 8 Milliarden US-Dollar einbrachten, auch darin bestehen, dass die Leute jede ihrer Bewegungen beobachten und jedem Wort, das sie sagen, genau zuhören.

In letzter Zeit mögen viele Menschen wirklich nicht, was sie gesehen und gehört haben.

Wenn Sie etwas nachholen müssen, lautet die Zusammenfassung: Sie haben eine Firma namens Neutrino gekauft, die von einem Mann namens Giancarlo Russo gegründet wurde. Es gibt nichts Unheimliches an Neutrino oder Coinbases Grund, mit ihnen Geschäfte zu machen - sie stellen Analysesoftware her, Coinbase wollte ihre aktualisieren.

Das Problem ist - dies ist nicht das einzige Unternehmen, das sein Gründer gegründet hat, er steht auch hinter dem berüchtigten "Hacking Team" von allem beschuldigt Von der Unterstützung der US-Regierung bei der Spionage ihrer Bürger bis zur Versorgung anderer Länder mit Spyware, mit der sie Journalisten und politische Demonstranten festnahmen.

Um die Sache noch schlimmer zu machen, warf einer ihrer eigenen Angestellten Benzin ins Feuer.

Christine Sandler, Director of Institutional Sales bei Coinbase, machte einen gescheiterten Versuch, Dinge in eine Geschichte darüber zu verwandeln, wie sehr ihnen die Privatsphäre am Herzen liegt. Sprechen mit CheddarSie sagte, der ganze Grund, warum sie neue Analysesoftware brauchten, sei, dass der alte Anbieter es war"Verkauf von Kundendaten an externe Quellen" - einen ganz neuen Skandal über den aktuellen eröffnen.

Kein Wunder - die Leute haben nicht gehört, wie sie es sich vorgestellt hat, und Coinbase sagt jetzt, dass sie einfach falsch geschrieben hat - Kundendaten wurden nie von dem vorherigen Anbieter verkauft oder sogar an diesen geliefert.

Einer der Vorteile des Hauptsitzes im Silicon Valley und der Teilnahme an viel zu vielen Konferenzen und Meetups sind die Menschen, mit denen ich mich anfreunden konnte. Viele stammen aus verschiedenen Unternehmen der Kryptowährung oder der allgemeinen Technologiebranche. Hoffentlich verdiene ich ihr Vertrauen, indem ich ihre Unternehmen ehrlich abdeckte, selbst wenn sie es vermasseln.

Auf diese Weise hatte ich das Glück, eine anständige Liste von Quellen zu erstellen, darunter mehrere in Coinbase. Einer von ihnen steht ganz oben auf der Karriereleiter und in einer Position, die die Entscheidungsfindung und die Politik innerhalb des Unternehmens beeinflusst.

Ich wollte verstehen, wie sie hierher gekommen sind, jenseits der offiziellen öffentlichen Erklärungen. Normalerweise bekomme ich von dieser bestimmten Quelle einen "Nein-Kommentar" zurück - aber diesmal hatten sie viel zu sagen:

"Ich stimme einigen Kritikern hier zu, und [dem CEO] Brian auch. Ich würde niemals einem Journalisten sagen, was er sagen soll, aber ich antworte Ihnen, weil Sie fair waren. Im Interesse der Fairness denken Sie nicht Es ist unehrlich, wütend auf uns zu sein, aber immer noch Google oder Facebook zu verwenden. Ich sehe, dass Ihre Veröffentlichung Links zu einer Facebook-Seite auf Ihrer Homepage enthält, und ich gehe davon aus, dass Sie wie die meisten Menschen Google für Suchanfragen verwenden, nicht wahr?

Humor mich für eine Minute - was ist kürzlich bei Google ans Licht gekommen? Sie bauten KI [künstliche Intelligenz], um militärische Drohnen besser ausspionieren zu können. Es bedurfte einer Revolte von Mitarbeitern auf niedriger Ebene, um sie zu stoppen, aber das bedeutet, dass ihre Führung alles dafür war.


Um Himmels willen gibt es ein ganz anderes Google, bei dem die chinesische Regierung anscheinend noch nie im gesamten Internet kritisiert wurde, egal wie sehr Sie danach suchen. Ist jedes Unternehmen, das Google-Dienste nutzt, jetzt böse? Oder können sie so etwas wie den Kauf von Cloud-Diensten von der Unterstützung Chinas bei der Zensur ihrer Bürger trennen?


Facebook baute sogar ein Tool auf, das der chinesischen Regierung die Möglichkeit gegeben hätte, jeden Beitrag zu zensieren, den sie nicht mögen. Es hat die chinesische Regierung immer noch nicht genug befriedigt, um sie hereinzulassen, also haben sie es gedreht, als hätten sie China abgeladen, um für freie Meinungsäußerung einzutreten, aber das ist nicht passiert.

Facebook sagt auch, dass ihre KI Ihre privaten Nachrichten nach Dingen durchsucht, die zur Überprüfung "markiert" werden sollen. Wissen Sie, was diese Dinge sind? Ich nicht.

Mein Punkt ist folgender: Coinbase hält sich bereits an einen Standard gegenüber anderen Unternehmen, den unsere Kritiker täglich verwenden. Einige Tweets, die an uns gerichtet waren, machen offen gesagt keinen Sinn, wenn Sie diese Tatsache einbeziehen. "


Um fair zu sein - all dies ist wahr und gültig, um es zur Sprache zu bringen - aber nur für eine gewisse Perspektive auf das gesamte Thema. Aber zwei Fehler machen kein Recht - also fragte ich, was ist die eigentliche Firmenphilosophie? Wie ist das alles zunächst gelaufen?

"Denken Sie daran, dass dies eine Firma ist, die von einem Mann gegründet wurde, der auch eine * separate * Firma [Hacking-Team] hat. Diese separate Firma wird beschuldigt, einige schlechte Sachen gemacht zu haben. Auf Anhieb bemerken Sie, wie weit Coinbase hier entfernt ist. Wir haben es nicht getan Ich weiß nicht, inwieweit sie beschuldigt wurden, und Sie können sicher sein, dass wir von nun an vor weiteren Akquisitionen gründliche Nachforschungen anstellen werden.

Wir haben uns darauf konzentriert zu antworten: Funktioniert die Software? Das Testen stand im Mittelpunkt unserer Forschung.

Die verrücktesten Tweets, die ich gesehen habe, lauteten im Grunde genommen "Coinbase hat ihre Sicherheit gefährdet", eine Verschwörungstheorie, dass die Software Spyware enthalten könnte. Lassen Sie mich hinzufügen und betonen - WIR BESITZEN DAS UNTERNEHMEN UND DEN QUELLENCODE. Zu implizieren, dass wir nicht bemerken würden, dass Spyware eingebaut ist, ist geradezu unehrlich. Bitte fassen Sie das in Fettdruck an, es ist das wichtigste Mitnehmen für Ihre Leser.

Obwohl diese Befürchtungen unbegründet sind, haben wir heute bekannt gegeben, dass wir alle Mitarbeiter, die bei Neutrino gearbeitet haben, loslassen, bevor wir sie übernommen haben. Wir wollten nur die Technologie und unser Team ist in der Lage, sie von hier aus auf dem neuesten Stand zu halten.

Vertrauen Sie mir, wenn ich sage, wir hätten uns nie vorgestellt, dass Coinbases Name in Artikeln über internationale "Black Ops" und "Regierungsspionage" enthalten ist, wenn wir uns mit analytischen Softwarelösungen befassen.


Ich sage nur, dass Sie ein großes Bild haben. Coinbase hat an keiner der Handlungen teilgenommen, gegen die Menschen sind - es war Schuld durch Vereinigung, und wir haben diese Vereinigung beendet. "


Ich denke, was wir hier absolut sehen, ist eine Doppelmoral - aber ich bin froh, dass wir sie haben. Wir sind uns bewusst, dass einige Technologiegiganten viel falsch gemacht haben und wir wollen nicht, dass Krypto denselben Weg geht.

Obwohl ich die anfänglichen Entscheidungen von Coinbase nicht unterstützen kann, kann ich begrüßen, wie sie am Ende damit umgegangen sind. Wie oben erwähnt, ist das komplette Aussage von CEO Brian Armstrong sagt:

"Wir haben in der vergangenen Woche einige Zeit gebraucht, um uns weiter damit zu befassen, und sind zusammen mit dem Neutrino-Team zu einer Einigung gekommen: Diejenigen, die zuvor beim Hacking Team gearbeitet haben (obwohl sie derzeit keine Zugehörigkeit zum Hacking Team haben), werden dies tun." Übergang aus Coinbase "


Abschließend möchte ich nur sagen - ich liebe es, dass die Welt der Kryptowährung so ist. Ich finde es toll, dass Coinbase Geschäfte mit Menschen gemacht hat, die gegen die Redefreiheit verstoßen, um uns in Missbilligung zu vereinen, und ich finde es toll, dass Coinbase im Grunde gesagt hat, dass Sie Recht haben und Maßnahmen ergriffen haben.

Etwas reibt uns einfach in die falsche Richtung, wenn wir von Regierungen hören, die die Grundrechte ihrer Bürger wie Redefreiheit einschränken. Ich weiß nicht genau, wie ich es nennen soll, und ich kenne nicht viele Leute, die ich in Krypto als "politische Aktivisten" bezeichnen würde - aber es gibt einige Linien, die Sie einfach nicht überschreiten.

Wie auch immer das heißt, lasst uns niemals aufhören, es zu tun.

-------
Autor: Ross Davis
E-Mail: Ross@GlobalCryptoPress.com Twitter:@ RossFM
San Francisco News Desk


Noch keine Kommentare