Elon Musk kommentiert Ethereum-Betrüger auf Twitter - Vitalik antwortet ...

Elon Musk, CEO von Tesla, gehört zu einer langen Liste von Personen, auf die Betrüger von Ethereum auf Twitter abzielen.

Der Betrug funktioniert so - Elon Musk macht einen echten Tweet und folgt ihm unmittelbar danach. Ein Profil, das genau so aussieht, als würde er mit etwas antworten wie "Übrigens, ich mache ein Werbegeschenk für unsere Fans ..." In der Regel handelt es sich dann um eine Spielerei wie "Sende 0.5 ETH und erhalte 3 zurück!".

Die Bots sind aggressiv und schaffen es normalerweise, die erste Antwort auf die Tweets eines Ziels zu sein, was Musk dazu veranlasst, Folgendes zu kommentieren:

"Ich möchte wissen, wer die Etherium-Scambots betreibt! Verrückte Fähigkeiten ..."

Was dann den Schöpfer von Ethereum bekam Vitalik Buterin zu antworten, traurig zu sagen:

"Ich wünschte, @ elonmusks erster Tweet über Ethereum befasste sich eher mit der Technologie als mit den Twitter-Scambots."

Die Betrüger scheinen Dutzende, wenn nicht Hunderte von Betrüger-Accounts zu haben, die ihre Betrügereien vorantreiben. Sogar Global Crypto Press wurde von ihnen getroffen - bisher haben wir zwei Accounts gemeldet, die sich als unsere Organisation ausgeben (der einzige echte ist @GlobalCryptoDev) - zu Gunsten von Twitter wurden beide innerhalb von 24 Stunden entfernt.

-------
Autor: Mark Pippen
London News Desk