Lernt die Wall Street endlich, nicht über die Volatilität des Krypto-Marktes in Panik zu geraten? Der jüngste Preisverfall lässt Bloomberg "Kaufen!" Sagen ...

Noch keine Kommentare

Wir gewöhnen uns immer noch daran, dass die Wall Street Kryptofans wird - bis vor kurzem wurde eine Woche mit einem Preisverfall von über 2000 USD bei Bitcoin nur als Beispiel dafür genannt, warum sie den Kryptomarkt meiden.

Aber jetzt erhält Bitcoin den Titel des "Hot Trade" dieser Woche. Bloomberg weist die Anleger darauf hin, dass dies möglicherweise ein optimaler Zeitpunkt ist, um eine Long-Position einzunehmen.

Mit anderen Worten - kaufen Sie den Dip, dann HODL!


Noch keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar