Der ICO der Kik Messenger App für die Kryptowährung "Kin" bringt beeindruckende 98 Millionen US-Dollar ein! Was kommt als nächstes?

Noch keine Kommentare


Der KIN ICO ist abgeschlossen und der Handel begann heute bei EtherDelta.

Die ICO-Ergebnisse waren beeindruckend, obwohl sie leicht unter ihrem Ziel lagen und dennoch 98 Millionen US-Dollar einbrachten, von denen sie sagten, dass sie "von über 10,000 Teilnehmern in über 100 Ländern stammten".

Es gab viel Hype um KIN. Es war das erste Mal, dass ein so gut etablierter technischer Name (Kik Messenger App) eine eigene Kryptowährung auf den Markt brachte.

Die ultimative Frage ist also - was jetzt?

All dieser Hype bedeutet nichts, wenn Kik seine aktiven Benutzer nicht dazu benutzt, die Kin-Währung zu pushen.

Von 2014 bis 2016 experimentierte Kik mit so genannten "Kik-Punkten", mit denen Nutzer für Dinge wie das Ansehen von Anzeigen belohnt wurden. Dieses Konzept konnte nun neu gestartet werden, um Kin in Bewegung zu bringen. Dabei wurden Werbeeinnahmen verwendet, um die Einzahlung von KIN in die Brieftaschen der Nutzer zu rechtfertigen.

Die Kik Messenger-App hat über 15 Millionen aktive Benutzer pro Monat. Mit dem richtigen Hype und dem tatsächlichen Anreiz, KIN zu nutzen / zu verdienen, könnten sie dies möglicherweise zu etwas Großem nutzen.

Aber Kik muss mutig sein! Riskieren Sie * leicht *, ihre Benutzer zu ärgern, sie auf den Markt zu bringen und sie davon zu überzeugen, dass KIN etwas ist, das sie brauchen.

Es bewegt sich jedoch bereits etwas, heute haben Kik-Benutzer etwas Neues entdeckt ...

Die Brieftasche "Kin" wird bereits heute in der App angezeigt. 

Da die Kin-Brieftasche bereits in der App implementiert ist, beobachten wir, wie Kik ihre Benutzer davon überzeugt, sie zu laden.

-------
Autor: Ross Davis
San Francisco News Desk


Noch keine Kommentare