@Bitcoin auf Twitter gehackt - aber der Besitzer sagt, es sei eine Verschwörung und der CEO von Twitter, Jack Dorsey, ist ein Teil davon ...

Der Twitter-Benutzername @Bitcoin hat in der Vergangenheit viel Hitze genommen - das liegt daran, dass der anonyme Besitzer ihn nicht verwendet, um tatsächlich über Bitcoin zu sprechen, sondern ein starker Förderer von BCH (auch bekannt als Bitcoin Cash oder BCash), einer alternativen Münze zu Original Bitcoin.

Hacker in Russland und der Türkei haben den Hack für sich beansprucht, aber der Kontoinhaber behauptet sogar, der Twitter-CEO Jack Dorsey sei Teil einer Insider-Verschwörung gegen ihn gewesen.

"... Jack hat dieses Konto deaktiviert, es jemand anderem gegeben, nur um es angesichts der öffentlichen Gegenreaktion mit 750,000 weniger Followern zurückzugeben. #Zensur"sagte er in einem Tweet kurz nachdem er wieder die Kontrolle über das Konto erlangt hatte.

Der CEO von Twitter, Jack Dorsey, war kürzlich ein Verfechter des ursprünglichen Bitcoin "Die Welt wird letztendlich eine einheitliche Währung haben, das Internet wird eine einheitliche Währung haben. Ich persönlich glaube, dass es Bitcoin sein wird."

Leider ist die Wahrheit hinter dem Hack wahrscheinlich viel weniger interessant, und wir bezweifeln sehr, dass dies ein "Insider-Job" war. Eine wahrscheinlichere und einfachere Erklärung wie Malware oder ein Keylogger, der auf einem Gerät des Besitzers installiert ist, ist wahrscheinlich, wie dieser und die meisten Twitter-Hacks auftreten.
-------
Autor: Adam Lee
Asia News Desk