Beiträge mit Label anzeigen Null-Kontakt-Film. Zeige alle Beiträge
Beiträge mit Label anzeigen Null-Kontakt-Film. Zeige alle Beiträge

Anthony Hopkins spielt in "Zero Contact" - dem ersten großen Film, der als NFT-Film veröffentlicht wird

NFT-Film

Eines der Schwergewichte der Filmgeschichte ist in die Welt der NFTs eingetreten. 

Der neue Film "Zero Touch" mit dem Schauspieler Anthony Hopkins wird im Blockchain-basierten Format auf der VUELE-Plattform, die der Produktionsfirma und CurrencyWorks gehört, uraufgeführt.

Das Pressemitteilung erklärt..

ZERO CONTACT spielt den Oscar®-Gewinner Anthony Hopkins (The Father) und zählt die gefeierten Schauspieler Aleks Paunovic, Veronica Ferres und Chris Brochu zum Ensemble. Der Film wurde während der globalen COVID-19-Pandemie gedreht.

ZERO CONTACT folgt fünf Charakteren, die auf der ganzen Welt leben und nur durch ihre Hingabe an den verstorbenen Gründer und Tech-Titanen Finley Hart (gespielt von Anthony Hopkins) verbunden sind. Sie sind gezwungen, zusammenzuarbeiten, um Harts geheimste Erfindung auszuschalten – eine Maschine, die entweder die Lösung der Probleme der Menschheit oder das Ende des Lebens auf der Erde ist.

ZERO CONTACT wird produziert und inszeniert von Rick Dugdale (Intrigo Anthology, Recon), geschrieben und koproduziert von Cam Cannon (USS Indianapolis: Men of Courage), Produktionsdesign von Tink, Kamera von Edd Lukas; Produzent Peter Toumasis (Man on Fire, Domino) mit einem Executive Producer Team bestehend aus Dan Petrie, Jr. (Blackway, An Ordinary Man) und Dan Fellman (Logan Lucky) und Hakan Karlsson.

„Dieses Projekt war wirklich ein einmaliges Erlebnis. Wir mussten bei jedem Schritt innovativ sein und in 17 Ländern auf der ganzen Welt drehen. Es macht nur Sinn, dass ein Film wie dieser weiterhin neue Wege beschreitet, indem er über die Blockchain veröffentlicht wird“, sagte Produzent/Regisseur Rick Dugdale. „Es ist eine einzigartige Gelegenheit, ein Teil der Geschichte zu sein.“

VUELE, powered by CurrencyWorks (CSE: CWRK und OTCQB: CWRK) ist die erste Direct-to-Consumer-Plattform zum Betrachten und Verteilen von Spielfilmen in voller Länge, die Spielfilme und digitale Sammelunterhaltungsinhalte als NFTs bereitstellt. Benutzer können Eigentümer von exklusiven, limitierten Film- und Sammler-NFT-Inhalten werden, die sie auf der vuele.io-Plattform ansehen, sammeln, verkaufen und handeln können.

Durch den Einsatz von Blockchain-Technologie und NFTs kann VUELE nicht nur das Publikum mit seinen Spielfilmen erreichen, sondern auch zusätzliche Mehrwertinhalte in Form von NFTs bereitstellen, die (aber nicht beschränkt auf) Inhalte hinter den Kulissen, Bonusfunktionen, exklusive Fragen und Antworten und Erinnerungsstücke.

Der Regisseur des Films, Rick Dugdale, erklärte, dass die Vertriebsmethode des Films eine geringere Anzahl illegaler Kopien garantiert und ihn dadurch "vor Piraterie schützt". Im selben Interview sagte der Produzent, dass alles über den Film "abnormal" sei.

Der Film wurde während der Covid17-Pandemie in 19 Ländern gedreht.

-------
Autor: Mark Pippen
Londoner Nachrichtenredaktion / Aktuelle Crypto News