Beiträge mit Label anzeigen Starbucks. Zeige alle Beiträge
Beiträge mit Label anzeigen Starbucks. Zeige alle Beiträge

EXKLUSIV: Bakkt Crypto Project startet mit Starbucks!

Bakkt App und Retail Services
Es gab immer viel Hype BakktAusgehend von der Ankündigung, dass sich das Unternehmen hinter der New Yorker Börse mit Starbucks und Microsoft zusammengetan hat, um ein Unternehmen zu gründen, das sich ausschließlich mit Krypto befasst.

Da ihre starten sie haben es sogar geschafft Erwartungen übertreffen, aber sie haben auch viel in den Arbeiten, die außerhalb des Scheinwerfers gebaut werden.

Eine Quelle, die es wissen würde (das ist so beschreibend, wie sie es mir erlauben), konnte ein Update darüber geben, woran Bakkt hinter verschlossenen Türen gearbeitet hat.

Sie versuchen, einige der Hauptprobleme von Crypto anzugehen - Adoption und reale Nutzung. 

Sie werden es mit Produkten tun, die für beide Seiten einer Transaktion bestimmt sind, erklärte meine Quelle:

"Für den normalen Menschen wird es eine App für iOS und Android geben. Mit dieser App können Sie ausgewählte Kryptowährungen kaufen oder als Brieftasche verwenden und einfach Kryptowährung hinterlegen, die Sie an anderer Stelle erhalten. Diese Brieftasche wird jedoch nicht als" Speicher "vermarktet. Wie andere auch - in dieser Brieftasche legen Sie die Krypto ab, die Sie ausgeben möchten. "

Mit der Brieftasche für den Kunden kommt als nächstes der Händler ...

"Die andere Hälfte davon werden die Händlerservices sein. Ziel ist es, dass jedes Unternehmen dies ohne Lernaufwand umsetzen kann. Jedes Unternehmen, das derzeit Apple Pay oder Samsung Pay nutzt - seine Mitarbeiter wissen bereits alles, was sie wissen müssen. "" 

Andere haben es ähnlich versucht - was ist also anders an Bakkts Lösung?

Derzeit versuchen Dutzende von Unternehmen, Krypto in die reale Welt zu bringen, aber Bakkt glaubt, dass sie die ersten sind, die dies tatsächlich können.

Das liegt daran, dass die in der App verfügbaren Mittel von Bakkt garantiert werden und sie glauben, dass ihre Versprechen Einfluss haben, den andere Startups einfach nicht haben.

Wie wir alle erfahren haben, können Transaktionen manchmal länger dauern, als wir möchten, und viel länger, als Sie am Schalter eines Unternehmens stehen möchten, und warten ungeschickt darauf, dass es gelöscht wird.

Über die App gesendete Gelder werden jedoch sofort gelöscht, zumindest was den Händler und den Kunden betrifft - auch wenn die tatsächliche Transaktion in der Blockchain hinterherhinkt.

"Bakkt zahlt im Grunde dafür und wird ein paar Minuten später erstattet, wenn die Kryptoübertragung abgeschlossen ist." meine Quelle erklärt.

Händler haben die Möglichkeit, sich die Transaktion als USD einzahlen zu lassen oder sie in Krypto zu halten. Dies ist ein weiterer wichtiger Punkt, da die Volatilität von Krypto einige Unternehmen davon abhalten kann, sie zu verwenden. Diejenigen, die die Händlerlösung von Bakkt verwenden, können sich jedoch darauf verlassen, dass sie genau den Betrag erhalten, den sie in USD berechnet haben, selbst wenn der Kunde in Krypto bezahlt hat.

Start mit einem Einzelhandels-Kraftpaket - Starbucks!

Möglicherweise der größte Vorteil von Bakkt - Starbucks wird diesen Produkten einen massiven Startschuss geben, da Sie als erstes Unternehmen mit der Bakkt-Brieftasche mit Krypto bezahlen können.

Dies ist nicht nur eine Möglichkeit, viele Leute zum Herunterladen der Brieftasche zu bewegen, sondern ein Verkaufsargument, das viele Händler überzeugen wird, wie meine Quelle erklärte:

"Jeder Händler auf dem Zaun wird überzeugt sein, wenn er hört, dass Starbucks dieser Technologie an Tausenden von Standorten vertraut. Es gibt immer einen in der Nähe, sodass wir sie ermutigen können, es einfach selbst zu versuchen. Wenn sie es selbst versuchen, werden sie sehen, dass es nichts Gutes gibt." Grund, es nicht umzusetzen. "

Bakkt strebt an, im ersten Halbjahr 2020 alles einsatzbereit zu haben, gefolgt von Plänen, zusätzliche Funktionen wie Belohnungen einzuführen, die die weitere Nutzung und das Wachstum fördern.

-------
Autor: Ross Davis
E-Mail: Ross@GlobalCryptoPress.com Twitter:@ RossFM

Nachrichtenredaktion in San Francisco




Krypto macht einen RIESIGEN Sprung nach vorne ... in nahezu völliger Stille ...

Träume ich? Das kann nicht wahr sein.

Wenn große Einzelhändler Kryptowährungen WIRKLICH akzeptieren würden, gäbe es kein Crypto Message Board, Subreddit oder Telegrammkanal, in dem Sie vermeiden könnten, davon zu hören, selbst wenn Sie dies wollten. 
Es wäre die größte Geschichte der Woche! Wahrscheinlich des Monats ... eigentlich vielleicht bis jetzt in diesem Jahr.

Ich wette, es ist nur eine andere Visa oder Mastercard Debitkarte, die Ihre Krypto nur in USD umwandelt.

... Dies ist die mentale Achterbahn, auf der ich gefahren bin, bis ich genauer hinschaue und zu dem Schluss komme, dass ich immer noch geschockt bin.

ES IST ECHT!

Und ich habe gerade mein Abendessen bei Whole Foods in Krypto gekauft.

Lassen Sie uns ein wenig zurückspulen - technisch gesehen habe ich zum ersten Mal von dieser letzten Woche gehört, als ein Mitglied des Teams, das ich zur Berichterstattung über Consensus geschickt habe (für Unbekannte ist es eine große jährliche Konferenz, die sich um Blockchain / Krypto in NYC dreht), jemanden aus dem Unternehmen getroffen hat, der dahinter steht Nachdem wir die Teamnotizen durchgesehen hatten, haben wir sie alle abgebürstet.

Aus gutem Grund - wir wurden bereits mehrmals von Marketingmitarbeitern aus Unternehmen kontaktiert, die Redewendungen wie "Jetzt können Sie diesen Kaffee mit Krypto kaufen!" Um Aufmerksamkeit zu erregen, stellt sich heraus, dass es sich um eine Debit- / Kreditkarte handelt, die automatisch Krypto verkauft, um alle Transaktionen abzudecken, für die Sie sie verwenden.

Ein anderer wäre nicht nur nicht aktuell, sondern diese kryptofinanzierten Visa / Mastercards sind auch schrecklich. Der große Vorteil der Annahme und Verwendung von Krypto besteht darin, dass sowohl Kunden als auch Einzelhändler von den hohen Gebühren befreit werden, die sich zu diesem Zeitpunkt klein anfühlen, sich aber ernsthaft summieren.

Verwenden wir zum Beispiel Starbucks und die Gebühren eines beliebten Kredit- / Debitkartenprozessors. Das Starbucks-Geschäft könnte 1000 Transaktionen im Laufe des Tages durchführen und jedes Mal etwa 15 Cent bezahlen - das sind 150 US-Dollar an Gebühren pro Tag für ein Geschäft - und stellt sich jetzt vor, mehr als 1 Geschäfte nur in den USA zu haben.

Diese Kosten zu senken ist eine ansprechende Idee, aber diese Krypto-Debitkarten verdoppeln normalerweise die Gebühren, zuerst den Umtausch Ihrer Krypto in USD, dann die üblichen Gebühren für die Kreditkartenverarbeitung, und deshalb ignorieren wir jemanden, der uns von der Verwendung von Krypto erzählt in Geschäften.

ABER ... ES IST KEINE CRYPTO DEBIT CARD!

Die beteiligten Geschäfte haben sich tatsächlich angemeldet, und die Lösung erfordert den Zugriff auf einige ihrer internen Ressourcen. Das ist erwähnenswert - diese Einzelhandelsgiganten suchen aktiv nach einem Weg, um Krypto-Zahlungen entgegenzunehmen.

Das Unternehmen dahinter heißt Flexa, und wie sie es machen, ist eine dieser einfachen Lösungen: "Ich kann nicht glauben, dass jemand nicht an diese früheren Lösungen gedacht hat." Geschäfte zahlen keine Bearbeitungsgebühr, wenn Sie etwas mit einer ihrer eigenen Geschenkkarten kaufen - und Flexa greift auf dieses System zu.

Nein, Sie kaufen eigentlich keine Geschenkkarte - Sie huckepack nur im Zahlungsverarbeitungsnetzwerk, das all diese Transaktionen abwickelt!

Ich vermute hinter den Kulissen, dass es so funktioniert: Ich habe zuerst etwas Ether an meine Brieftaschenadresse in der App gesendet. Als es Zeit zum Bezahlen war, hielt ich mein Telefon hoch, wo ein QR-Code auf dem Bildschirm angezeigt wurde. Der Laden scannte ihn. Die Rechnung war etwas mehr als 20 Dollar.

Hier muss der von der App generierte QR-Code darauf hinweisen, dass es sich um eine Transaktion handelt, die mit Krypto über Flexa bezahlt wird, und die App hat bereits überprüft, ob ich über das Geld verfüge. Der Store hat dann sofort eine Geschenkkarte im Wert von 20 USD generiert, diese belastet und fertig. Transaktion abgeschlossen!

Der Benutzer erhält diesen Kryptowert von seinem Geldbeutel abgezogen, und am Ende der Woche (oder des Monats?) Sendet Flexa das Geld in USD in einer Pauschale an den Einzelhändler. Früher gab es Tausende dieser kleinen Gebühren für jede Transaktion, jetzt sind sie alle nur ... nun, weg.

Ein sofortiger Umsatzschub für die Einzelhändler, die ihn nutzen - auch ein großer!

Starbucks serviert 8 Millionen Tassen pro Tag, wenn nur die Hälfte davon auf Kredit- / Debitkarte ist und diese 0.15 USD pro Transaktion kosten - das entspricht einem Verlust von 600,000 USD pro Tag oder 18,000,000 USD pro Monat, den jedes Unternehmen gerne senken würde.

EINE GROSSE ANKÜNDIGUNG KOMMT BALD - ABER WARUM JETZT SO RUHIG?

Offiziell ist dies alles in Beta-Tests. 

Aber soweit ich sehen kann - es ist gebaut, es funktioniert und die Fähigkeit, die Transaktionen abzuwickeln, ist live und funktional - die App ist sogar im Apple App Store erhältlich. (Hinweis: Flexa ist das Unternehmen dahinter, aber die App heißt Spedn)

Während dieser Beta-Testphase können Sie den Startbildschirm leider nicht ohne Einladungscode verlassen.

Aber ich konnte eine Einladung in die Hände bekommen, niemand sagte, ich könnte diese nicht teilen - also hier ein paar Screenshots!

 

Starbucks fehlt verdächtig in der Liste, aber es wird bestätigt, dass es in ihren Läden arbeitet. Dies könnte entweder daran liegen, dass die Ankündigung für Marketingzwecke gespeichert wird, aber andere haben spekuliert, dass sie möglicherweise eine andere Lösung durch ihr eigenes Krypto-Unternehmen Bakkt verfolgen.

Derzeit unterstützte Münzen sind Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum und Geminis stabile Münze

Was kommt als nächstes?

Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, das scheint bereit zu sein - und deshalb sage ich voraus, dass ein offizieller öffentlicher Start jetzt buchstäblich jeden Tag kommt! 

Mit Blick auf die Zukunft gehe ich auch davon aus, dass Square kleineren unabhängigen Einzelhändlern, von denen sie Millionen haben, die gleiche Möglichkeit bieten wird. Sie können ihre POS-Hardware remote aktualisieren, ohne dass neue Geräte erforderlich sind. Ihre mobile App 'Square Cash' bietet bereits die Möglichkeit, Bitcoin zu kaufen, zu halten und zwischen BTC und USD umzurechnen - es ist praktisch bereits einsatzbereit.

-------
Autor: Ross Davis
E-Mail: Ross@GlobalCryptoPress.com Twitter:@ RossFM

Nachrichtenredaktion in San Francisco



US-Krypto-Händler - Fordern Sie Ihre $ 25 BTC an...


Wir haben gerade das erste Produkt kennengelernt, das das Krypto-Unternehmen Bakkt von NYSE, Microsoft und Starbucks anbieten wird ...

Anfang letzten Monats Ich deckte ab die Ankündigung des neuen Kryptowährungsunternehmens "Bakkt", eines Unternehmens, das von der New Yorker Börse, Microsoft und Starbucks gegründet wurde.

Heute lernen wir das erste Produkt kennen, das sie anbieten werden - Bitcoin-Futures mit einer Wendung. Die Firma twitterte:

"Unsere ersten Kontrakte werden physisch Bitcoin-Futures-Kontrakte im Vergleich zu Fiat-Währungen, einschließlich USD, GBP und EUR, geliefert. Der Kauf eines USD / BTC-Futures-Kontrakts führt beispielsweise zur täglichen Lieferung eines Bitcoin auf das Konto des Kunden."

Um zu verstehen, warum sie physisch etwas liefern, das ein virtuelles Asset wie Bitcoin darstellt, müssen Sie den sehr komplexen rechtlichen Rahmen von „Sorgerecht“ verstehen. Das Problem hat die Wall Street davon abgehalten, Kryptowährungsinvestitionen anzubieten, bis eine Lösung geschaffen wurde, die den gesetzlichen Bestimmungen entspricht.

Ich habe es letzte Woche so erklärt, als ich ein Unternehmen behandelte, das glaubt, eine Sorgerechtslösung zu haben.

"Wenn es um traditionelle Märkte geht, sitzen nur sehr wenige Anleger auf Stapeln von Aktienzertifikaten, um zu beweisen, was sie besitzen - und sie wollen es nicht. Ihre Maklerfirma tut das alles und möchte, dass sie dasselbe für ihre Krypto tun." Vermögenswerte.

Die 30-Sekunden-Version lautet also: Es gibt Gesetze zur Aufbewahrung wertvoller Vermögenswerte. Es war eine große Herausforderung, dies so zu tun, dass große Investmenthäuser an der Wall Street ihren Kunden Kryptowährungen anbieten und gleichzeitig alle gesetzlichen Anforderungen in Bezug auf das Sorgerecht erfüllen können. "

Grundsätzlich - Bakkt hat sich vorerst für eine Methode entschieden, bei der dies alles kein Problem darstellt. Verzichten Sie auf die Einhaltung der Sorgerechtsbestimmungen, indem Sie ein physisches Asset erstellen, das Bitcoin darstellt, und es dann täglich an die Kunden liefern. Die gesamte Sorgerechtsfrage liegt also in den Händen des Kunden.

Eine kreative Lösung für den Moment. Aber es geht darum, eine von der SEC genehmigte Aufbewahrungsmethode für Kryptowährungs-Assets zu entwickeln, und sobald diese vorhanden ist, erwarte ich, dass die tägliche Übermittlungsmethode von Bakkt ersetzt wird.

------- 
Autor: Ross Davis
E-Mail: Ross@GlobalCryptoPress.com Twitter:@ RossFM
Nachrichtenredaktion in San Francisco


Wird Starbucks bald Kryptowährung akzeptieren oder nicht?! Aufräumen der Aussagen und Überschriften, die Verwirrung stiften ...

Vor ein paar Tagen machten sogar Verkaufsstellen, die als "Mainstream-Nachrichten" galten, Schlagzeilen wie "Dank der neuen Starbucks-Partnerschaft mit Microsoft können Kunden Frappuccinos mit Bitcoin bezahlen." (CNBC) und "Starbucks wird Bitcoin später in diesem Jahr für Lattes akzeptieren" (Vermögen).

Heute klärt Starbucks jedoch ihre Position:

„Wir akzeptieren keine digitalen Assets bei Starbucks. Vielmehr wird die Börse digitale Vermögenswerte wie Bitcoin in US-Dollar umwandeln, die bei Starbucks verwendet werden können. “ Ein Sprecher von Starbucks sagte in einer E-Mail.

Worauf sie sich beziehen, ist ihr neues Kryptowährungsprojekt mit den Eigentümern der New York Stock Exchange und Microsoft, genannt "Bakkt" - die ganze Geschichte dazu finden Sie hier hier.

Aber Starbucks ist vorsichtig - sie sagen auch nicht, dass sie in naher Zukunft keine Kryptowährung akzeptieren werden, und fügen hinzu:

"Wir werden weiterhin mit Kunden und Aufsichtsbehörden sprechen, wenn sich der Raum weiterentwickelt."

Hier ist mein Problem mit all dem: Warum spielt Starbucks eine wichtige Rolle in einem auf Kryptowährung basierenden Unternehmen, wenn die Akzeptanz von Kryptowährung in ihren Filialen nicht Teil des Plans ist?

Meiner Meinung nach ist das Teil des Plans! Was nicht Teil des Plans ist, ist die Ankündigung.

Was wir sehen, ist ein Unternehmen, das die Erzählung kontrolliert - das heißt, es möchte nicht, dass Leute darüber sprechen, dass Starbucks Kryptowährung akzeptiert, bis Starbucks offiziell bekannt gibt, dass dies geschieht. 

Bakkt wird Monate starten, bevor Starbucks ohnehin Kryptowährung akzeptieren würde, aber wenn die Öffentlichkeit erwartet, dass dies alles auf einmal geschieht und dies nicht der Fall ist, sieht es nach einem Fehler aus, wenn dies nicht der Fall ist. 

Starbucks möchte sicherstellen, dass sie die Zeit und die Freiheit haben, um privat herauszufinden, wie dies alles funktionieren wird - ohne sich Sorgen machen zu müssen, die Erwartungen der Öffentlichkeit zu erfüllen.

-------
Autor: Oliver Redding
Seattle Nachrichtenredaktion


Starbucks achtet auf den Aufstieg der Kryptowährung ...

Howard Schultz, Executive Chairman und ehemaliger CEO von Starbucks, sagte in einer Telefonkonferenz zu Investoren zum Thema Kryptowährungen:

„Ich möchte nicht, dass jemand auflegt und davon ausgeht, dass wir das alles herausgefunden haben, weil wir es nicht tun, oder dass wir eine bedeutende Investition in dieses Projekt tätigen - weil wir es nicht sind. Aber wir haben den Unternehmen, die dies verfolgen, etwas zu bieten. “

Er scheint sich der Macht von Starbucks bewusst zu sein und welche Münze sie auch wählen mögen, wird viel dazu beitragen, diese Währung zu legitimieren.

"Es muss von einer Marke in einem stationären Umfeld legitimiert werden, in dem der Verbraucher Vertrauen in das Unternehmen hat, das die Transaktion anbietet."

Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass es sich um Bitcoin handelt.

„Der Grund, warum ich dies erwähne, ist nicht, dass ich über Bitcoin spreche, weil ich nicht glaube, dass Bitcoin heute oder in Zukunft eine Währung sein wird. Ich spreche über die neue Technologie der Blockchain und die Möglichkeit von was könnte kurzfristig nicht passieren “.

Ja, es ist alles sehr vage, ich weiß. Aber denken wir daran: Starbucks war in Bezug auf mobile Zahlungen weit vorne und dem Spiel weit voraus. Es wäre also keine große Überraschung, wenn sie auch bei Zahlungen in Kryptowährung wieder die Nase vorn hätten.

-------
Autor: Oliver Redding
Seattle Nachrichtenredaktion