Beiträge mit Label anzeigen Sek. Krypto. Zeige alle Beiträge
Beiträge mit Label anzeigen Sek. Krypto. Zeige alle Beiträge

US SEC veröffentlicht Agenda für den Rest des Jahres 2021 ... und Kryptowährung ist nirgendwo zu finden!

Krypto-Vorschriften der SEC?

Ehrlich gesagt war ich überrascht, die 2021 zu sehen Agenda der US-amerikanischen Securities & Exchange Commission (SEC) kein einziges Mal Bitcoin oder eine andere Kryptowährung erwähnen.

Zumindest auf dieser Grundlage - es sieht so aus, als würden sie in absehbarer Zeit keine neuen Vorschriften erlassen.

Dies ist etwas weniger überraschend, wenn man sich die Person ansieht, die letztendlich für die Tagesordnung verantwortlich ist, den aktuellen SEC-Vorsitzenden Gary Gensler.

Vor seiner Tätigkeit bei der SEC war er Professor am MIT, wo er unter anderem als leitender Dozent für Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchains tätig war.

Wenn Sie sich gezwungen haben, sich frühere Anhörungen zu diesem Thema anzusehen, haben Sie wahrscheinlich bemerkt, dass die Beamten, die Kryptowährung als eine Art dringende Bedrohung sehen, auch im Allgemeinen mit Technologie völlig ungebildet zu sein scheinen.

Aber der neue SEC-Vorsitzende scheint die Technologie hinter der Kryptowährung tatsächlich zu verstehen und zu verstehen, wie sie eine wichtige Rolle in einer gesunden Wirtschaft spielen kann, sogar unter Bezugnahme auf Bitcoin als "die moderne Form von Gold."

Was hat also ihre Aufmerksamkeit für den Rest des Jahres 2021? Reddit-Händler, die einige Wall Street-Tierärzte in Panik haben...

Die Liste der Themen, die für das letzte Halbjahr diskutiert werden, wird von Themen wie Short-Positionen an der Börse dominiert, die als heißes Thema galten, nachdem Reddit die Kurse von GameStop und AMC Theatres in die Höhe trieb und Millionenverluste für verursachte einige große Wall Street-Spieler, die gegen diese Unternehmen gewettet hatten.

Kritik an der Agenda kommt von innen...

Zwei SEC-Kommissare, Hester M. Peirce und Elad L. Roisman, erklärten öffentlich, dass „In der Agenda fehlen einige andere wichtige Regelwerke, einschließlich Regeln, die Klarheit für digitale Assets schaffen und es Unternehmen ermöglichen, Gig-Mitarbeiter mit Eigenkapital zu entschädigen..."

Sie beenden ihre Aussage den Vorsitzenden auffordern, die Tagesordnung zu „überdenken“ und „überprüfen“ und diese Punkte in die Tagesordnung aufzunehmen. Vorsitzender Gensler hat keine Antwort abgegeben. 

Dann gibt es die Pro-Krypto-, Pro-Regulierungs-Befürworter...

Viele glauben, dass die richtigen Vorschriften – solche, die Klarheit in Bezug auf Kryptowährungen schaffen und gleichzeitig die Autorität nicht überschreiten und den Fortschritt verlangsamen – dem Markt tatsächlich sehr zugute kommen würden.

Es gibt viel Geld am Rande von Investoren, die Kryptowährungen nicht als Option betrachten, bis die Vorschriften die sie umgebenden „Grauzonen“ entfernen.

Kürzlich forderte der milliardenschwere Investor und Shark Tank-Richter Mark Cuban, der sagt, dass er Bitcoin, Ethereum und einige DeFi-Token besitzt, Vorschriften, um zu klären, was als „stabile Münze“ und „und „welche Besicherung akzeptabel“ ist.

Es gibt wahrscheinlich keinen besseren Zeitpunkt dafür als jetzt, während Gensler als SEC-Vorsitzender fungiert. 

Erwähnenswert auch...

Die SEC ist nicht die einzige US-Regierungsbehörde mit Aufsichtsbefugnis über Kryptowährungen – sie teilt sich diese Verantwortung mit der CFTC (Commodity Futures Trading Commission) – und wir haben keine Ahnung, wie sie den Rest des Jahres 2021 verbringen wollen.


-----------
Autor: Ross Davis 
E-Mail: Ross@GlobalCryptoPress.com Twitter:@ RossFM
San Francisco Nachrichtenredaktion / Aktuelle Crypto News

SELTENER Moment der Einheit des US-Politikers - Beide Parteien verabschieden gemeinsam Pro-Crypto-Rechnungen, um die Blockchain wieder in den US-Boden zu bringen ...

US Crypto-Bestimmungen

Es gibt kein Herunterspielen, wie wichtig dies ist - was gerade passiert ist, hat die Fähigkeit, die Kryptomärkte und die dahinter stehende Technologie auf ein neues Niveau zu bringen.

Viele kryptobasierte Unternehmen haben die USA verlassen, um auf Nummer sicher zu gehen, da (bis heute) niemand herausfinden kann, wie und wann die SEC beschließt, Vorschriften durchzusetzen. Vorschriften, von denen viele glauben, dass sie rechtlich nicht für Krypto gelten, da sie vor der Erfindung des Internets geschrieben wurden. 

Dies ist eine Situation, die ich genau beobachtet habe, als wir die Geschichte der erste Kryptowährungsgesetze vorgeschlagen im Jahr 2018. Als der Prozess des Versuchs, den Rest der Welt einzuholen, begann, begann ich auch zu untersuchen, was schief gelaufen ist. 

In einem weit verbreiteter Bericht Ich habe vor etwas mehr als einem Jahr den Titel 'Wie der US-Gesetzgeber es blies - die milliardenschwere Blockchain-Industrie, die Amerika verlassen hat. ' Ich erklärte, wie ich mich im Silicon Valley befand, umgeben von neuen Technologien - allen Arten neuer Technologien, außer Krypto.

Da habe ich gelernt, dass die Dinge schlimmer sind als ich wusste.

Ältere US-Gesetzgeber, die sich nicht sicher waren, was Kryptowährung überhaupt ist, sahen keine Notwendigkeit für neue Gesetze. Diejenigen, die vor dem Einrücken von Farbfernsehern geschrieben wurden, werden gut funktionieren. 

Ich fasste die Situation beim Schreiben zusammen: "Die USA sind der Geburtsort von Computern und Internet - dennoch werden wir an den Rand der Blockchain- / Krypto-Revolution gedrängt, da unsere technisch-Analphabeten nichts tun, um mit der Zeit Schritt zu halten, und die Aufsichtsbehörden mit Gesetzen belassen haben in den 1940er Jahren, um Krypto zu regulieren. "

Zum Glück arbeiten einige jüngere Gesetzgeber daran, die älteren auf den neuesten Stand zu bringen, und erklären den Nachteil, den US-Unternehmen derzeit haben.

In einem seltenen Moment der Klarheit und Produktivität kamen beide politischen Parteien der USA zusammen und unternahmen die ersten Schritte, um das Land in Bezug auf Kryptowährung auf einen innovationsfördernden Weg zu bringen.

Ein Teil 6 parteiübergreifende Rechnungen für Finanzdienstleistungen Das US-Haus ist diese Woche vergangen.

Für uns ist es am relevantesten zu bestimmen, um welche Art von Asset es sich bei einer Kryptowährung handelt. Diese Rechnung, die derzeit als "Wertpapier" wie Aktien angesehen wird, verlangt von der SEC (die Wertpapiere überwacht), dass sie sich mit der CFTC (die Rohstoffe überwacht) wie Gold zusammenschließt. Die meisten glauben, dass der Besitz von Krypto dem Besitz von Gold näher steht als dem Besitz einer Aktie. 

Beide Agenturen wurden angewiesen, das nächste Jahr mit der Kommunikation untereinander sowie mit privaten Unternehmen zu verbringen.

Aber vielleicht am wichtigsten ist, dass ihnen auch befohlen wurde, zu untersuchen, wie Länder wie die Schweiz Vorschriften erlassen haben, die sowohl den freien Handel mit Krypto als auch die Verfolgung von Betrug ermöglichen und gleichzeitig Hunderte von Blockchain-Unternehmen für das Schweizer Geschäft „Crypto Valley“ gewinnen. 

Aber es wird nur gelingen, wenn ...

Dieser Prozess wird jederzeit mit Blick auf Ehrlichkeit durchgeführt, auch wenn die Wahrheit vergangene Fehler hervorhebt - wir müssen ehrlich sein, was behoben werden muss, oder sie werden überhaupt nicht behoben. 

Das bedeutet, ehrlich zu Fehlern zu sein, die uns hierher gebracht haben, und in der Lage zu sein, Länder, die es richtig gemacht haben, ehrlich zu würdigen - denn der richtige Schritt besteht darin, sie zu kopieren.

Jetzt, da es eine echte Chance gibt, sehen wir in naher Zukunft mehr als das Investitionspotential. Die USA könnten bald eine echte Blockchain- und Kryptoindustrie hier in den Staaten haben - längst überfällig, aber besser als nie.


-----------
Autor: Ross Davis 
E-Mail: Ross@GlobalCryptoPress.com Twitter:@ RossFM
San Francisco Nachrichtenredaktion / Aktuelle Crypto News