Beiträge mit Label anzeigen Coronavirus. Zeige alle Beiträge
Beiträge mit Label anzeigen Coronavirus. Zeige alle Beiträge

Werden wir Hitze auf den Sommer-Charts sehen?! Der CRYPTO-AUSBLICK vom Juli 2020 ...

Willkommen im Juli Crypto Outlook mit Contentworks, eine Agentur, die sich auf Content-Marketing für Finanzdienstleistungen, Krypto und Blockchain spezialisiert hat.

Der Kryptowährungssektor war im Juni relativ ruhig, als die Weltwirtschaft nach Monaten der Sperrung wieder zu öffnen begann. Der Preis für Bitcoin blieb unter dem wichtigen Widerstandsniveau von 10,000 USD, während Ethereum um 12% stieg. Die Welligkeit ging um mehr als 7% zurück, obwohl das Unternehmen neue Pläne zur Erweiterung seiner Überweisungs-Gateways ankündigte.



Die Dynamik des Ethereum gewinnt vor der ETH 2.0 ...
Die ETH gehörte im Juni zu den leistungsstärksten digitalen Währungen, als die Begeisterung für Ethereum 2.0 zunahm.

Für den Anfang ist die ETH 2.0 ein neues Software-Update für das aktuelle öffentliche Mainnet, das die Nutzung und Akzeptanz von Ethereum verbessern soll. Die wichtigste Änderung im System wird der Proof of Stake (PoS) sein, der durch Sharding implementiert wird. Durch die Implementierung von PoS wird die ETH 2.0 Bergleute und Elektrizität durch Validatoren und Beteiligungen ersetzen. In diesem Fall ersetzen Validatoren Bergleute als Personen, die den vereinbarten Status des Netzwerks beibehalten und Belohnungen für die zufällige Auswahl des nächsten Datenblocks erhalten.

Die ETH 2.0 wird nach der Halbierung im Mai das nächste große Update im Bereich der Kryptowährungen sein. Daher besteht die Möglichkeit, dass der Preis der ETH weiter steigt, wenn Enthusiasten auf die neuen Änderungen warten.

Ripple macht sich bereit, Zahlungsgateways zu erweitern ...
Die Coronavirus-Pandemie hat zu einem starken Rückgang der weltweiten Überweisungen geführt. Nach Angaben der Weltbank werden die Gesamtüberweisungen in diesem Jahr um mehr als 20% sinken, da die Arbeitslosenquoten in den Industrieländern steigen. Bei digitalen Plattformen haben die Transaktionen jedoch zugenommen.

In eine Aussage Im Juni teilte Asheesh Birla, ein leitender Angestellter bei Ripple, mit, dass das Unternehmen seine Überweisungs-Gateways auf weitere Länder ausweiten werde. Während die Implementierung des Prozesses Monate dauern wird, glauben Händler, dass dies zu mehr Transaktionen in der XRP-Plattform führen wird. Im Juli werden wir uns weiter auf diese Entwicklungen konzentrieren.

Coronavirus zweite Welle ...
Die letzten drei Monate waren für die Weltwirtschaft schwierig. Die Pandemie stellte auch Kryptowährungen auf die größte Probe seit ihrer Gründung vor einem Jahrzehnt. Dies liegt daran, dass die meisten Analysten in der Vergangenheit besorgt waren, ob die Währungen eine Rezession überleben könnten.

Insgesamt gehört Ethereum zu den leistungsstärksten digitalen Assets und hat in den letzten drei Monaten um mehr als 66% zugelegt. Bitcoin ist das nächste, das um 38% zugelegt hat, während XRP nur um 5% zugelegt hat.

Im Juli können die Währungen erneut getestet werden, da die Anzahl der Coronavirus-Fälle in den USA und anderswo steigt. In der vergangenen Woche hat das Land mehr als 100,000 neue Fälle gemeldet und mehr Staaten haben begonnen, Aufträge für den Aufenthalt zu Hause umzusetzen. Und die CDC hat gewarnt, dass diese Zahlen nicht ausreichend gemeldet werden.

Daher könnten Kryptowährungen mehr Bewegung erfahren, wenn die Federal Reserve mehr Stimulusfinanzierungen einführt. Es besteht auch die Möglichkeit, dass Washington weitere Impulse setzt. Die folgende Grafik zeigt, wie sich die drei größten digitalen Währungen während der Pandemie entwickelt haben.



Top Crypto Events im Juli ...
Ereignisse gehörten zu den am stärksten betroffenen Sektoren in der Kryptowährungsbranche. In den letzten Monaten wurden Veranstaltungen, die früher Tausende von Teilnehmern anzogen, durch virtuelle Veranstaltungen ersetzt. Im Juli werden die meisten Veranstaltungen mit steigender Anzahl von Fällen online bleiben.

Zu den wichtigsten Ereignissen gehört der Cardano Shelly Summit, der am 2. und 3. Juli stattfinden wird. Binance wird sein drittes "Off the Charts" -Event veranstalten, während Unitize zwischen dem 06. und 10. Juli stattfinden wird. Weitere wichtige Ereignisse sind das Singapur Blockchain Week, Mining Disrupt und Asia Blockchain Summit. Wir werden auch Medienpartner bei der TradeOn virtuelles Ereignis Also mach mit!

Bei der Contentworks Agency verfolgt unser Team von Finanzfachleuten die Marktbewegungen für FX, Crypto und andere handelbare Instrumente genau. Wir sind stolz darauf, einige der größten Krypto- und Fintech-Unternehmen der Welt mit aussagekräftigen Artikeln, Videos, PRs und White Papers zu bedienen.

Besuchen Sie Contentworks unter www.contentworks.agency

----
Globale Kryptopresse / Aktuelle Crypto News
PR-Verteilung / Industriedienstleistungen

Beeinflusst das Coronavirus die Bitcoin-Preise?! - Der Krypto-Ausblick vom Februar 2020 ...

Willkommen zum Crypto Outlook vom Februar 2020 mit Contentworks, eine Agentur, die sich auf Content-Marketing für Finanzdienstleistungen, Krypto und Blockchain spezialisiert hat.
2020 wird für Bitcoin ein weiteres großartiges Jahr. Im Januar stieg der Preis für Bitcoin um fast 30%. Dies war deutlich höher als der Anstieg des Goldpreises um 3.2% und der Rückgang des S & P0.16 um -500%. Dafür gibt es drei Hauptgründe.
Erstens ist der Markt zuversichtlich, dass das Halbierungsereignis, das später in diesem Jahr stattfindet, für Bitcoin positiv sein wird. Dies liegt daran, dass Bitcoins knapper und schwieriger abzubauen sind, was möglicherweise ihren Wert erhöht.
Zweitens stellt die sich ausbreitende Coronavirus-Krankheit ein großes Risiko für die Weltwirtschaft dar. Daher nutzen viele Anleger Bitcoin als sicheren Hafen oder als digitales Gold. Drittens deuten technische Indikatoren darauf hin, dass der Preis von Bitcoin im vierten Quartal des Jahres seinen Tiefpunkt erreicht hat. Bitcoin ist nicht die einzige Kryptowährung, die sich sammelt. In der Tat sind Litecoin und Ethereum um 66% bzw. 40% gestiegen. Die folgende Grafik vergleicht die Performance der wichtigsten Kryptowährungen mit der von Gold und S & P500.
Im Februar werden sich die Anleger weiterhin auf die Ausbreitung der Coronavirus-Krankheit konzentrieren. Es wird geschätzt, dass sich die Krankheit negativ auf die Weltwirtschaft auswirkt, da die chinesische Lieferkette voraussichtlich betroffen sein wird. Daher ist es möglich, dass viele Krypto-Enthusiasten mehr Währungen kaufen, um sich gegen Risiken abzusichern.
Krypto-Enthusiasten werden weiterhin die Tage bis zur Halbierung zählen. Dies ist ein wichtiges Ereignis, das die Anzahl der Bitcoins reduzieren wird, die an Bergleute vergeben werden. Dies ist ein Ereignis, das nach jeweils 210 Blöcken stattfindet. Die nächste Bitcoin-Halbierung findet zwischen Mai und Juni dieses Jahres statt. Zum jetzigen Zeitpunkt sind wir weniger als 100 Tage von der Veranstaltung entfernt. Danach wird die nächste Halbierung im Jahr 2024 stattfinden. Der Preis für Bitcoin ist vor dem Halbierungsereignis historisch gestiegen.
Ripple wird im Februar eine wichtige Kryptowährung sein. XRP ist um 23% gestiegen. Das dahinter stehende Unternehmen machte im Dezember Schlagzeilen, als es 200 Millionen US-Dollar von Investoren sammelte. Die Finanzierung soll Ripple dabei helfen, sein Überweisungsgeschäft auszubauen. Jetzt ist die Rede davon, dass sich das Unternehmen auf den Börsengang vorbereitet. Brad Garlinghouse, CEO von Ripple, erklärte gegenüber den Medien, dass das Unternehmen das Potenzial habe, ein börsennotiertes Unternehmen zu werden. Dies wird der erste große Krypto-Anbieter sein, der an die Börse geht.
Der Markt wird sich auch auf eine Reihe von Schlüsselereignissen konzentrieren, darunter die iFX Expo Asien, das aufgrund des Corona-Virus vorübergehend verschoben wurde. Dies ist normalerweise eine der größten finanzbezogenen Veranstaltungen der Welt. Es wird von Tausenden von Teilnehmern und Hunderten von Rednern besucht. Einige der wichtigsten Redner werden unter anderem von Unternehmen wie Goldman Sachs, Alibaba, Deloitte und eToro erwartet.
Ein weiteres wichtiges Ereignis wird das sein Digital Asset Summit (DAS), was in London passieren wird. Dies ist eine Veranstaltung, die sich an institutionelle Anleger richtet. Die Referenten kommen unter anderem von Unternehmen wie BitGo, Genesis, Fidelity und Nexo. Weitere wichtige Ereignisse sind Blockchain in Öl & Gas das wird in Kanada stattfinden und Finnovate das wird in Berlin passieren.
At Agentur für ContentworksUnser Team von Finanzfachleuten verfolgt die Marktbewegungen für Devisen, Krypto und andere handelbare Instrumente genau. Wir sind stolz darauf, einige der größten Krypto- und Fintech-Unternehmen der Welt mit aussagekräftigen Artikeln, Videos, PR und White Papers zu bedienen.


-------
Informationen über Pressemitteilung
Im Vertrieb der Global Crypto Press Association Presseverteiler für die Industrie.