Beiträge mit Label anzeigen Quentin Tarantino. Zeige alle Beiträge
Beiträge mit Label anzeigen Quentin Tarantino. Zeige alle Beiträge

Quentin Tarantino erstellt 'Pulp Fiction' NFTs, die 'Geheimnisse' enthalten, die noch nie zuvor gesehene Audio- und...

 

Quentin Tarantino Pulp Fiction NFT

Die NFTs enthalten "Geheimnisse" des Films, die nur Tarantino kennt, die er in die Sammlerstücke gelegt hat. Laut der Website der nicht fungiblen Token gibt es insgesamt sieben Stücke, die Szenen, Fragmente der Originaldrehbücher des Films und Audios mit Kommentaren von Tarantino selbst enthalten.

"Ich freue mich sehr, diese exklusiven 'Pulp Fiction'-Szenen mit den Fans teilen zu können." Secret Network und Secret NFTs eröffnen eine ganz neue Welt der Möglichkeiten, Fans und Künstler zu verbinden, und ich freue mich, ein Teil davon zu sein." Tarantino sagt.

Diese Multimediadateien basieren auf dem 'Geheimes Netzwerk' Blockchain, die sich selbst als "die erste Blockchain mit standardmäßigem Datenschutz" bezeichnet. Die Plattform gibt an, dass sie der Privatsphäre Priorität einräumt und den NFT-Besitzern Zugangskontrollen gewährt. Kritiker sagten, sie tun dies, indem sie weitgehend zentralisiert sind.

Die NFTs werden am . versteigert OpenSea, ein von Ethereum betriebener Sammlermarkt. Vor einigen Tagen haben Secret Network und der Marktplatz eine Allianz gebildet, um die nicht fungiblen Token zu kommerzialisieren.

„Pulp Fiction“ brachte Tarantino auf die A-Liste der Regisseure, machte Samuel L. Jackson zu einem Star und belebte John Travoltas Karriere wieder. Es war auch ein Wendepunkt für die kleine 'Miramax'-Produktionsfirma, ein großer Hollywood-Player zu werden - die Firma wurde von den Brüdern Bob Weinstein und dem jetzt verurteilten Sexualstraftäter Harvey Weinstein mitbegründet.

Das Startdatum der nicht fungiblen Token wurde nicht bekannt gegeben.

-------
Autor: Mark Pippen
Londoner Nachrichtenredaktion | Aktuelle Crypto News