Britney Spears - Ein geheimer Bitcoin-Benutzer seit 2014? Pop-Sänger hat möglicherweise Bitcoin verwendet, um Gelder vor dem Vater zu verbergen...

Noch keine Kommentare
Britney spears Bitcoin

Britney Spears benutzte Bitcoin bereits 2014, um Transaktionen vor ihrem Vater zu verbergen, behaupten Tess Barker und Barbara Gray, Moderatoren des ​"Toxic" -Podcasts, und nannten die Beweise, die sie gesehen haben, "unwiderlegbare" Beweise.  

Die Popsängerin befindet sich derzeit in einem Gerichtsverfahren, um die Rechte ihres Vaters James Spears zu widerrufen, der derzeit die rechtliche Aufsicht über ihre Finanzen hat. Diese Befugnis kommt von der Gewährung einer gesetzlichen "Erhaltungspflicht", von der er behauptet, dass sie aufgrund des "Kampfes seiner Töchter mit psychischen Erkrankungen" notwendig ist.

Kritiker verweisen jedoch darauf, dass ihr Vater über 5 Millionen US-Dollar (16,000 US-Dollar pro Monat) als Beweis für den Missbrauch an sich selbst ausgegeben hat.

Die von Barker und Gray abgerufenen Dokumente zeigen, wenn sie wahr sind, dass die Sängerin Bitcoin seit 2014 verwendet, um bestimmte Einkäufe zu tätigen, ohne dass ihr Vater davon wusste. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass Bitcoin 2014 auf dem Radar von irgendjemandem war, also könnte dies theoretisch funktioniert haben.

Obwohl Britney nicht der "Typ" zu sein scheint, der ein früher Bitcoin-Benutzer war, brauchte sie wirklich nur einen Freund, der es ist. Angesichts des Mangels an "benutzerfreundlichen" Optionen ist es wahrscheinlicher, dass jemand ihr dabei hilft.

Fans der Sängerin und sogar viele Promis unterstützen derzeit die #Freebritney-Kampagne und ermutigen Spears in ihrem Kampf um die Rückeroberung ihrer Rechte. 

Kritiker der Bewegung sagen jedoch, dass Gerichte nicht beiläufig Konservatorien und sie unter eine solche gestellt werden wäre das Beste für sie. 

------- 
Autor: Justin Derbek
New Yorker Nachrichtenredaktion
Aktuelle Crypto News

Noch keine Kommentare

20 $ ausgeben, 40 $ ERHALTEN! Tun Sie es, solange Sie noch können !