Aurus bringt die DeFi-Revolution auf Edelmetalle ...

Noch keine Kommentare

Aurus Defi
Handels-App Robinhood positioniert sich als Demokratisierung der Finanzen für alle. Der zentralisierte Charakter der Plattform, auf der eine Partei die letztendliche Entscheidungsbefugnis besitzt, steht jedoch in direktem Widerspruch zu dieser Mission. Fragen Sie einfach die Redditoren der WallStreetBets-Community. Wie sie im Januar festgestellt haben, haben Händler keine Kontrolle darüber, wie die Börse verwaltet wird. Wenn sie ein Problem haben, besteht ihre einzige Möglichkeit darin, ihr Geld abzuheben und zu einem anderen Broker zu wechseln (wo sie wahrscheinlich vorerst ohnehin mit ähnlichen Problemen konfrontiert werden).

Dieser Vorfall hilft zu erklären, warum das Konzept der dezentralen Finanzierung - oder DeFi, wie es allgemein bekannt ist - so viel Anklang gefunden hat. DeFi beseitigt die Notwendigkeit, sich auf Zwischenhändler und die damit verbundene Bürokratie oder Manipulation zu verlassen, die das traditionelle Finanzsystem so lange belastet haben. Stattdessen stützt sich DeFi auf intelligente Verträge, Programme, die die Bedingungen einer Vereinbarung automatisch ausführen, und auf Blockchains, um Transaktionen abzuschließen. Mit intelligenten Verträgen können Märkte wie Broker und Börsen 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche und 365 Tage im Jahr ungehindert arbeiten. Die Technologie befindet sich noch im Anfangsstadium, aber die Projekte, die sie nutzen, bauen ein schnelleres, transparenteres und zugänglicheres Finanzsystem für alle auf.

Aurus begrüßt das Konzept von DeFi, um die Edelmetallindustrie zu stören. Das Unternehmen hat eine wirklich dezentrale Plattform aufgebaut, die es Unternehmen wie Raffinerien, Händlern und Tresoren ermöglicht, Edelmetalle autonom zu kennzeichnen. Der geniale Teil des Aurus-Systems ist das Token zur Aufteilung der Einnahmen. AurusDeFi (AWX)Dies ermöglicht es den Inhabern, einen Teil der Einnahmen der Plattform zu verdienen. Um die Tokenomik hinter AurusDeFi zu verstehen, müssen wir uns eingehender mit der Funktionsweise des Ökosystems befassen.

 

Aufbau eines dezentralen Edelmetall-Ökosystems
Aurus macht Edelmetalle nicht nur für Privatanleger zugänglicher, sondern beseitigt auch das mit zentralisierten Systemen verbundene Single-Point-of-Failure-Risiko. Das Unternehmen baut ein globales Ökosystem auf, das aus Edelmetallraffinerien, Tresoren und Maklern besteht, die zusammenarbeiten, um ihre eigenen Token zu prägen. Im Falle des AurusGOLD (AWG)Jeder Token ist mit einem Gramm von 99.99% LBMA-akkreditiertem Gold unterlegt und befindet sich in vollständig versicherten und geprüften Tresoren auf der ganzen Welt. Es ist erwähnenswert, dass Aurus als Technologieanbieter nicht am Münzprozess beteiligt ist und daher keinen Einfluss auf das gehandelte oder gewölbte Gold hat.

Mit Sitz in Großbritannien, Direktbarrenwar der erste Edelmetallhändler, der sich dem Aurus-Ökosystem anschloss und 5 2019 Kilogramm des gelben Metalls markierte. Seitdem hat das Unternehmen AurusGOLD als bequemere und flüssigere Form des Goldbesitzes in sein Angebot aufgenommen. 

Die Anreize für Industriepartner, sich am Ökosystem zu beteiligen, ergeben sich aus dem Mechanismus der Umsatzbeteiligung der Plattform. Goldanbieter und Vaulting-Partner erhalten einen gleichen Anteil von 50% (jeweils 25%) der Münz-, Transaktions- und Lagergebühren, die durch die Nutzung von AurusGOLD entstehen. Die anderen 50% werden proportional unter den Inhabern eines Umsatzbeteiligungs-Tokens namens AurusDeFi verteilt. Dieses einzigartige Geschäftsmodell ermöglicht es dem Ökosystem, hoch skalierbar und vollständig selbsttragend zu sein.

AurusDeFi verfügt über ein begrenztes Gesamtangebot von 30 Millionen Token und ist am Aurus-Ökosystem beteiligt, indem es seinen Inhabern einen passiven Einkommensstrom bietet, der in AurusGOLD gezahlt wird. Wenn das Ökosystem wächst, wachsen auch die erzielten Einnahmen. Um diese Gelegenheit in einen Zusammenhang zu bringen, machte Bitcoin kürzlich Schlagzeilen, als es zum ersten Mal eine Marktkapitalisierung von 1 Billion US-Dollar erreichte. Im Gegensatz dazu wird der Gesamtwert des globalen Goldangebots auf mehr als zehn geschätzt mal größer

Aurus hat seine letzte Spendenrunde im Februar dieses Jahres abgeschlossen und das Dreifache des erwarteten Kapitals gesammelt. Der nächste Schritt besteht darin, die Token aufzulisten CEX.IO und biki. CEX.IO wurde 2013 in London eingeführt und ist mit über vier Millionen Benutzern weltweit einer der etabliertesten Krypto-Börsen. Biki hat mehr als zwei Millionen Benutzer in Asien. Diese Partnerschaften stellen einen großen Meilenstein für Aurus dar, da beide Börsen Ein- und Auszahlungen in Fiat sowie andere Produkte für Privatkunden und institutionelle Kunden anbieten. 


The Bigger Picture
Die Vision von Aurus ist es, ein offenes, hoch skalierbares Ökosystem aufzubauen, von dem die gesamte Edelmetallindustrie profitieren kann, und gleichzeitig jedem das Investieren und Handeln mit Edelmetallen zu erleichtern. Vor diesem Hintergrund hat das Unternehmen kürzlich ein neues Token für eine andere Anlageklasse eingeführt, auf die die Händler von WallStreetBets abzielen. AurusSILVER (AWS) bietet die gleichen Vorteile wie AurusGOLD, z. B. einen einfachen Zugang zum 1.5 Billionen US-Dollar-Markt für das Metall, und jeder Token ist mit einem Gramm LBMA-akkreditiertem Silber unterlegt. 

Aurus 'Ambitionen enden hier nicht. Mit AurusPLATINUM (AWP) wird Aurus zu einer der frühesten Plattformen für die Tokenisierung von Platin. Ein Edelmetall ist zwar nicht so bekannt wie Gold und Silber, aber für Einzelhändler ein bahnbrechendes Ereignis wie derzeit. Eine der einzigen Möglichkeiten, Platin digital zu erwerben, ist ein ETF an der südafrikanischen Börse. 

Die Einführung von AWS und AWP wird AWX noch wertvoller machen, da Inhaber von AWX von 30% des von ihnen erzielten Umsatzes profitieren werden. Aurus plant, beide Token in den kommenden Monaten auf CEX.IO aufzulisten. 

Aurus freut sich außerdem, die Aufnahme neuer Industriepartner in die Plattform bekannt zu geben. Aurica Metales ist der älteste und größte Edelmetallmakler in Chile. Die Nachfrage nach AurusGOLD war bereits so hoch, dass Aurica nicht mehr vorrätig war und mehrmals mehr Gold markieren musste. Das Unternehmen hat kürzlich mit dem Verkauf von AurusSILVER begonnen und plant, die Aktivitäten auch auf andere lateinamerikanische Länder auszudehnen. An anderer Stelle wird das Unternehmen ein internationales Goldbarrenhandelsunternehmen aus der Türkei zusammen mit einem der größten Edelmetallmakler in Singapur, genannt Indigo Edelmetalle (IPM). Der türkische Händler wurde vor über 25 Jahren gegründet und zählt Zentralbanken und Regierungsbehörden zu seinen Kunden. IPM wird von führenden Metallexperten betrieben und wird der erste Partner sein, der AurusPLATINUM herausgibt. 


Monetarisierung von Metallen
Wie bereits erwähnt, ist Aurus nicht an der Lieferung, Prägung oder Verteilung der Token mit Metallrücken beteiligt. Sie spielen jedoch eine sehr wichtige Rolle, indem sie es ermöglichen, den Stall von Aurus-Token in vollem Umfang zu nutzen: als Tauschmittel, als Sicherheit, als renditetragendes Instrument oder einfach als leicht zugängliches Anlageprodukt. 

Die bevorstehende Auflistung mit CEX.IO ist ein Beispiel für die Arten von Partnerschaften, die Aurus eingeht, um einen Mehrwert für seine Benutzer zu schaffen. Aurus hat kürzlich auch eine Partnerschaft geschlossen Tangem und Cyclebit Einführung seiner von Stablecoin unterstützten Point-of-Sale-Terminals. Inhaber können ihre Token (AWG, AWS, AWP) auf die Aurus Vault Signer Card laden, eine Krypto-Hardware-Brieftasche, mit der Benutzer in Kürze bei Händlern auf der ganzen Welt mit Gold, Silber und Platin bezahlen können. 

Aus dieser Perspektive sieht die Zukunft für Aurus golden aus, da es in den kommenden Monaten viel zu erwarten gibt - definitiv eine Revolution für den Edelmetallmarkt. 

Aurus-Token sind auf CEX.IO hier verfügbar: AurusGOLD | AurusDeFi

Bleiben Sie mit Aurus auf dem Laufenden: Twitter | Telegramm

Noch keine Kommentare