Crypto Outlook Januar 2020: Ihr Crypto Snapshot von 2020 ...

Noch keine Kommentare
Kryptowährung und Blockchain-Nachrichten
Willkommen zum Crypto Outlook Januar 2020 mit Contentworks, eine Agentur, die sich auf Content-Marketing für Finanzdienstleistungen, Krypto und Blockchain spezialisiert hat.

Bitcoin war 2019 eines der Vermögenswerte mit der besten Wertentwicklung. Die Währung stieg um mehr als 85%. Dies war höher als der 30% ige Gewinn des S & P 500. Er war auch höher als der Gewinn bei Gold und anderen Kryptowährungen wie Ethereum und Litecoin. Bitcoin startete 2019 von einem schwachen Punkt aus, nachdem sein Preis im Vorjahr um mehr als 80% gefallen war.

Kryptowährungstabelle

Bitcoin startete 2020 auf einem hohen Niveau, nachdem es am ersten Tag des Jahres um 30 Basispunkte gestiegen war. Der Ausblick für das Jahr bleibt ungewiss. Dies liegt daran, dass die Währung seit ihrem Höchststand von fast 14,000 USD im Jahr 2019 erheblich zurückgegangen ist. Die Währung liegt 44% unter ihren Höchstständen von 2019. Trotzdem gibt es einen Hoffnungsschimmer. Der Markt geht davon aus, wie sich die Währung vor dem Halbierungsereignis im Juni dieses Jahres entwickeln wird. Die Halbierung erfolgt, wenn die Größe der Blockbelohnung um die Hälfte verringert wird. Dies führt zu einer geringeren Versorgung. In der Vergangenheit sind Währungen wie BTC und LTC vor der Halbierung gestiegen. Darüber hinaus bestätigten Berichte von Blockchain und Coin Dance, dass die Hash-Rate von BTC das Jahr auf einem Allzeithoch begann.

Im Januar wird der Markt weiterhin auf Ripple achten. Ripple, das Unternehmen, das Cryptocurrency XRP besitzt, wird beobachtet, nachdem es 200 eine massive 2020-Millionen-Dollar-Runde gesammelt hat. Die Runde wurde von Tetragon, SBI Holdings und Route 66 Ventures geleitet. Diese Runde bewertete das Unternehmen mit mehr als 10 Milliarden US-Dollar. Die gehandelte XRP-Währung hat einen Wert von mehr als 8.2 Milliarden US-Dollar und ist nach Bitcoin und Ethereum die drittwichtigste Krypto. Das Unternehmen verkaufte im dritten Quartal mehr als 66 Millionen XRP-Token.

Ethereum wird diesen Monat ebenfalls im Fokus stehen. Die zweitwichtigste Kryptowährung war im vergangenen Jahr ein Rückstand, als ihr Preis um mehr als 8% fiel. Die Währung wird im Fokus stehen, da sie ihre zweite harte Gabelung in weniger als 30 Tagen fertiggestellt hat. Dies geschah nach dem Abbau des 9,200,000 Blocks im sogenannten Muir Glacier Upgrade. Dieses Upgrade, das von Eric Conner von EthHub vorgeschlagen wurde, verzögert die sogenannte Schwierigkeitsbombe um 4 Millionen Blöcke. Dies wird voraussichtlich die Blockierungszeit langsam verlängern, um das Netzwerk in Richtung einer Proof-of-Stake-Situation zu bringen. Enthusiasten werden beobachten, wie sich dies entwickelt.

Bithumb, eine der größten Börsen der Welt, wird diesen Monat im Rampenlicht stehen. Dies geschah, nachdem sich herausstellte, dass der südkoreanische nationale Steuerdienst vorhatte, dem Unternehmen Steuern im Wert von mehr als 70 Millionen US-Dollar vorzuenthalten. Bithumb ist die größte Krypto-Börse des Landes. Diese Steuer wird hauptsächlich von ausländischen Kunden einbehalten. Dies ist das erste Mal, dass das Unternehmen Gewinne aus Kryptowährungen besteuert.

Enthusiasten werden auch auf eine Reihe von Veranstaltungen achten, die im Januar stattfinden sollen. In Las Vegas ist die Digital Money Forum findet vom 7. bis 10. Januar statt. Das Forum wird voraussichtlich mehr als 1000 Delegierte aus den USA und der ganzen Welt begrüßen.

In Washington ist die Elite AI und Blockchain Der Gipfel findet am 14. und 15. Januar statt.

Unser Nordamerikanische Bitcoin-Konferenz wird vom 15. bis 17. Januar in Miami stattfinden. Hauptredner sind Bill Barhydt, der Gründer von Abra, und Marco Santori, der Präsident von Blockchain.com. Die Crypto Finance Conference findet in der Schweiz statt und wird von den Winklevoss-Brüdern geleitet.

At ContentworksUnser Team von Finanzfachleuten verfolgt die Marktbewegungen für FX, Crypto und andere handelbare Instrumente genau. Wir sind stolz darauf, einige der größten Krypto- und Fintech-Unternehmen der Welt mit aussagekräftigen Artikeln, Videos, PRs und White Papers zu bedienen.

Besuchen Sie Contentworks unter http://www.contentworks.agency


-------
Informationen über Pressemitteilung
Im Vertrieb der Global Crypto Press Association Presseverteiler für die Industrie.



Noch keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar