Eine offizielle nationale Kryptowährung der USA? Federal Reserve Präsident sagt - es kommt ...

Noch keine Kommentare
Patrick Harker, Präsident der Federal Reserve von Philadelphia, glaubt, dass die USA früher oder später ihre eigene nationale Kryptowährung entwickeln werden. Der Vertreter hält dies für "unvermeidlich" in der Zukunft und sagt, dass Zentralbanken auf der ganzen Welt irgendwann anfangen werden, digitale Währungen auszugeben.

Harker sprach diese Woche auf der Community Banking Conference in St. Louis darüber, dass die Vereinigten Staaten sich nicht beeilen sollten, eine nationale Kryptowährung herauszugeben, betonte jedoch, dass es Zeit sei, zu lernen, wie sie funktioniert "Es ist unvermeidlich ... ich denke, es ist besser für uns, uns darum zu kümmern."

Ein ziemlicher Sprung von vor weniger als einem Jahr, als Forscher der Fed das gesamte Konzept schnell verwischten „Kryptowährung ist noch eine sehr junge Technologie und es gibt große operationelle Risiken. Insgesamt glauben wir, dass die Forderung nach einer Fedcoin oder einer anderen Kryptowährung der Zentralbank etwas naiv ist. “

Erwarten Sie jedoch keine baldigen Nachrichten an dieser Front. Harker glaubt, dass eine nationale Kryptowährung noch mindestens 5 Jahre entfernt ist.

-------
Autor: Mark Pippen
London News Desk


Noch keine Kommentare