Stadt in Argentinien unterstützt Ethereum Blockchain Powered Voting ...

Noch keine Kommentare
Die Stadt San Lorenzo im Süden der argentinischen Provinz Santa Fe gab bekannt, dass die Ergebnisse der Abstimmung über Projekte, die von der Gemeinde finanziert werden, in einer Blockchain auf der Grundlage von Ethereum registriert wurden.

Gemäß einer Pressemitteilung Die Integration der argentinischen Federal Blockchain (BFA) -Plattform wurde in der Ausgabe 2019 des Bürgerhaushalts der Stadt durchgeführt, um die Transparenz der Abstimmungsprozesse zu verbessern, da jeder sie konsultieren kann.

Einige Betriebsdetails dieser zulässigen öffentlichen und Open Source-Blockchain befinden sich im Repository, in dem gespeichert ist Gitlab. Dort kann gelesen werden, dass BFA mit Hilfe des Consensus of Authority-Konsensprotokolls arbeitet und dass alle im Netzwerk getätigten Transaktionen kostenlos sind, da das dafür erforderliche Gas regelmäßig über einen intelligenten Vertrag namens Distillery an die Knoten verteilt wird.

Die Implementierung der argentinischen Blockchain-Technologie zur Registrierung der Stimmen des Haushalts ist der erste Ansatz, den die Gemeinde San Lorenzo für die kryptoaktive Technologie gibt. Andere Regionen des Landes, wie die Provinz Misiones und die Gemeinde Marcos Paz, haben jedoch mit dieser Technologie experimentiert, um Abfälle zu entsorgen und die rechtzeitige Zahlung von Steuern und zivilgesellschaftlichen Maßnahmen wie Recycling zu belohnen.

-------
Autor: Enrique Gonzales
Südamerika News Desk


Noch keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar