Die Kryptowährung von Facebook sagt, dass Big Tech sich wie eine Regierung verhält - ist dies ein großer Sprung in Richtung ECHTE Technokratie?

Noch keine Kommentare

Die Münze von Facebook könnte der bislang größte Schritt in Richtung einer echten, funktionierenden Technokratie sein. Das heißt, wenn ein Technologieunternehmen beginnt, Rollen zu übernehmen, die zuvor den Regierungen vorbehalten waren - sowohl die Ausgabe einer Währung als auch die Entscheidung über die Regeln, an denen die Marktteilnehmer teilnehmen müssen. Betrachten wir eine Privatkasse mit einer privaten Polizei, die den Markt überwacht?

Einige sagen - daraus könnte auf lange Sicht nichts Gutes werden.

Andere sagen, diese Befürchtungen seien übertrieben. Letztendlich ist Facebook wie jeder andere an das US-Recht gebunden. Außerdem - Regierungen haben so schlechte Arbeit bei der Verwaltung von Fiat-Währungen geleistet. Könnte dies wirklich schlimmer sein?

Video mit freundlicher Genehmigung von ColdFusion


Noch keine Kommentare