Südkorea liebt Crypto ernsthaft - Durchschnittlicher Händler hat seine Bestände im letzten Jahr um 65% erhöht!

Noch keine Kommentare


Südkorea nutzte den Bärenmarkt wie kein anderer Ort!

Laut einer Umfrage haben Südkoreaner, die Kryptowährungen wie Bitcoin gekauft haben, durchschnittlich mehr als sechstausend Dollar investiert. Die Korea Financial Investors Protection Foundation hat im vergangenen Dezember 25 Erwachsene befragt und festgestellt, dass sieben bis vier Prozent von ihnen Kryptowährung besitzen, ein Anstieg von einem Prozentpunkt gegenüber dem Vorjahr.

Die durchschnittliche Investition pro Person auch um 64 Prozent erhöhtund traf $ 6697. Die größten Investoren waren Menschen in den Fünfzigern, die durchschnittlich jeweils 11 Dollar eingesammelt hatten, gefolgt von denen in den Vierzigern und Dreißigern.

Befragte, die nicht in Krypto investiert haben, werden ihre Meinung jedoch wahrscheinlich nicht ändern, da sie volatile Preise und das Risiko von Hacking angeben.

Noch keine Kommentare

20 $ ausgeben, 40 $ ERHALTEN! Tun Sie es, solange Sie noch können !