Veröffentlichen einer Pressemitteilung beim Starten Ihres Kryptowährungs- oder ICO-Projekts - häufige Fehler und worauf Sie achten müssen ...

Das erste, was Sie wissen müssen eine Pressemitteilung einreichen ist - nehmen Sie nicht an, dass es so einfach ist, jemanden auszuwählen, der sagt, dass er es kann, und zu denken, dass es egal ist. Ich sage nicht, dass es schwer ist, es sei denn, es ist nicht richtig gemacht. Leute, die denken, keine große Sache, dann auf den ersten Link klicken, den sie sehen, oder auf das erste E-Mail-Angebot antworten, das sie erhalten, werden es wahrscheinlich bereuen.

Nachdem ich in den letzten 2 Jahren so viele durch den Prozess geführt habe, habe ich einen ziemlich guten Überblick über Dinge, die diejenigen, die ein ICO oder ein anderes Blockchain- / Kryptowährungsprojekt starten, vermeiden müssen, wenn sie die Ankündigungen ihres Projekts veröffentlichen und einreichen.

Viele, möglicherweise die meisten Projekte, die uns kontaktieren, haben zunächst einen dieser Fehler gemacht. Ich weiß, dass ich Mitglied einer "rivalisierenden" Organisation bin - deshalb ermutige ich Sie, zu hinterfragen, was ich sage, zu sehen, ob sich alles summiert, und selbst zu suchen.

Schlechtes Targeting:

Der erste große Fehltritt ist ein Dienst, der ihn an "alle wichtigen Nachrichtenagenturen" verteilt. Ehrlich gesagt, keiner von ihnen wird Ihr Start-up abdecken.

Wann haben Sie das letzte Mal ein Kryptowährungs- / Blockchain-Projekt wie Ihres auf CNN gesehen? Wenn Sie haben, war es einer der großen Akteure, Unternehmen, die einen Jahresumsatz von 100 Millionen US-Dollar oder mehr erzielen. Hoffentlich eines Tages, aber das bist du heute wahrscheinlich nicht. Bezahlen Sie also niemanden, der sich an die Mainstream-Medien wendet.

Wenn Sie bereit sind, einige wahnsinnig hohe Preise zu zahlen, können Sie in einigen von ihnen bekommen. Das, von dem ich am häufigsten höre, ist Forbes, und sicher ist es großartiges Prahler-Material für ein paar Tweets. Aber wenn Ihr Budget wichtig ist, spare ich Ihnen viel Zeit und Geld - ihre Leser investieren in Aktien, und nur wenige Krypto-Investoren lesen es.

Diese Seite, die Sie für großartig halten, ist möglicherweise nicht ...

Die andere sehr häufige Geldverschwendung sind einige der "größten" Kryptowährungs-Nachrichtenseiten.

Wie ich schon sagte, vertraue mir nicht - schau. Gehen Sie zu einer Website, die Sie als die größte für Krypto-Nachrichten ansehen. Ich werde keine Namen nennen (und das spielt keine Rolle, da die Top 3 dies alle tun). Dann finden Sie ohne Google, wo sie die Pressemitteilungen veröffentlichen.

Fragen Sie sich jetzt - hätten Sie jemals dort geklickt, wenn Sie nicht dazu aufgefordert worden wären? Wir wissen beide, dass die Antwort nein ist.

Lassen Sie uns logischerweise darüber nachdenken, wer eher eine größere Antwort erhält. Jemand im Bereich "Pressemitteilung" einer Website, der 100,000 Zugriffe pro Tag erhält, oder jemand auf der Titelseite einer Website, der 50,000 Treffer erzielt? Eine Website kann täglich 100,000 Besucher haben - aber ich wäre schockiert, wenn sogar 5000 die Pressemitteilung besuchen würden.

Aber Sie werden dafür bezahlen müssen, als würden Sie auf die Homepage gehen. Das ist eigentlich ein Teil dessen, warum es funktioniert. Es ist eine beliebte Website und ihre Preise sind teuer, so dass Sie das Gefühl haben, eine große Bekanntheit zu erlangen. Als Sie feststellen, was tatsächlich passiert ist, ist es zu spät, sie haben bereits Ihr Geld.

Was Sie suchen sollten ...

Ich bin voreingenommen, aber ich sage nicht "benutze uns oder du wirst es bereuen" und ich bin sicher, dass es andere hochwertige Dienstleistungen für deine ICO- / Projektankündigungen und Pressemitteilungen gibt. Ich habe nur gehört, was andere Orte falsch machen, offensichtlich kontaktiert uns niemand, um zu sagen, dass sie mit jemand anderem glücklich sind.

Aber die Vorteile, die wir bieten, sind erwähnenswert, und Sie sollten wirklich überall nach diesen Faktoren suchen:

- Stellen Sie sicher, dass Ihre Pressemitteilung nicht nur "verschickt" wird - sie muss VERÖFFENTLICHT werden. Ihre Pressemitteilung, die sich in den E-Mail-Postfächern verschiedener Mitarbeiter der Nachrichtenseite befindet, hat nichts zu tun. Wir stellen sicher, dass es auf mehreren großartigen kryptozentrierten Websites und Newswires veröffentlicht wird.

- Wir sind syndiziert! Was wir hier veröffentlichen, wird also auch an anderer Stelle veröffentlicht. Wenn Sie mit einer syndizierten Verkaufsstelle arbeiten, zahlen Sie für die Exposition an einem Standort, erhalten aber tatsächlich viele. In unserem Fall umfasst dies mehrere großartige Krypto-Websites sowie die Google News-Plattform und -App. Wir sind dort eine genehmigte Veröffentlichung. Dies wirkt sich auch auf das Suchergebnis einer Person aus, die nach Ihrem Unternehmen sucht, da Google Nachrichtenergebnisse mit den Suchergebnissen verknüpft.

- Konzentrieren Sie sich auf Websites, die für die Kryptowährung spezifisch sind. Jede Person, die Ihre Ankündigung sieht, sollte potenziell interessiert sein. Dies gilt natürlich nur, wenn Sie ein Produkt mit einem breiten Anwendungsfall bereits erstellt und verfügbar haben.

Ich denke das ist es auch. Wenn Sie mehr über Ihr Projekt erfahren möchten, Besuchen Sie unsere Seite beim Einreichen Ihrer Pressemitteilung zur Kryptowährung.

-------
Autor: Mark Pippen
London News Desk