Pro-Kryptowährung US-Kongressmitglieder verschwenden keine Zeit - erste von mehreren Kryptowährungsrechnungen für 2019, die gerade eingeführt wurden!

Noch keine Kommentare
Wie Sie sich vielleicht erinnern, haben wir 2018 mit Mitgliedern des Kongresses beendet einreichen Neue Gesetze für Kryptowährung über Gesetzentwürfe zur Aktualisierung der US-Vorschriften - ermöglichen das Wachstum der Branche und geben den Bürgern die Freiheit, wieder uneingeschränkt an den Märkten teilzunehmen.

Dies wurde jedoch am letzten Tag des Jahres 2018 in Washington DC eingereicht. Dies bedeutet, dass dies nur symbolisch war, da nicht genügend Zeit vorhanden ist, um tatsächlich eine Abstimmung abzuhalten, bevor sie entlassen werden, um im neuen Jahr zurückzukehren. Beamte tun dies, um den Bürgern und anderen Kongressmitgliedern einfach zu zeigen, was auf ihrer Tagesordnung steht.

Wir dachten, es könnte Monate bis 2019 dauern, bis alles, was mit Kryptowährung zu tun hat, erneut behoben wird. Selbst wenn man optimistisch dachte, schien es unrealistisch, während des laufenden "Regierungsstillstands" etwas zu erwarten.

Nun, ich gebe gerne zu - wir waren FALSCH!

Knapp zwei Wochen vor Beginn des neuen Jahres wurden die Dinge gerade in Gang gesetzt. In kürzester Zeit wurde gerade die erste von mehreren Gesetzesvorlagen eingeführt - zusammen mit einem neuen Weg, der zum Gesetz wird.

Dies ist vielleicht ein guter Zeitpunkt, um zu lesen, warum ich vorhersage Alle diese Rechnungen werden bestanden wenn Sie diesen Bericht vor ein paar Wochen verpasst haben. Es ist nicht nur Wunschdenken, die Chancen stehen aus mehreren Gründen sehr gut für uns.

Ich bin ehrlich - ist nicht die aufregendste Rechnung, aber es ist ein wichtiger erster Schritt.

Jetzt offiziell eingereicht als Haus Resolution 528 und betitelt "Um bestimmten nicht kontrollierenden Blockchain-Entwicklern und Anbietern von Blockchain-Diensten einen sicheren Hafen vor Lizenzierung und Registrierung zu bieten."

Kurz gesagt, hier geht es um Gesetze zur Überweisung von Geld.

Die aktuellen Gesetze wurden geschrieben, bevor es Kryptowährung gab, aber weil sie mit einer so breiten Terminologie formuliert sind, gelten sie immer noch für sie. Diese strengen Richtlinien sind auch mit hohen Geldstrafen für Unternehmen verbunden, die gegen sie verstoßen.

Wie Befürworter von Kryptowährungen jedoch betonen werden, waren diese Gesetze für die Bankenbranche bestimmt und machen bei der Anwendung auf Kryptowährungen einfach keinen Sinn. Sie bieten keinen Schutz für Unternehmen oder Verbraucher in Bezug auf Kryptowährungstransaktionen, verlangsamen jedoch den technologischen Fortschritt und das Geschäftswachstum. Viele in der Kryptowährungsbranche haben die USA einfach verlassen, um andere Länder mit vernünftigeren und aktuelleren Gesetzen zu finden, in die sie ihre Unternehmen bringen können.

Nach wie vor wird das Gesetz von Mitgliedern beider Parteien - dem Republikaner Tom Emmer und dem Demokraten Darren Soto - eingeführt.

Der Gesetzentwurf wird zunächst im Finanzdienstleistungsausschuss geprüft und erörtert, in dem der Kongressabgeordnete Emmer sitzt. Das Finanzdienstleistungskomitee setzt sich aus Mitgliedern beider Parteien zusammen, und wenn sie den Rest des Kongresses unterzeichnen, ist dies wahrscheinlich auch der Fall.

Nach dieser Verabschiedung werden als nächstes die "Resolution zur Unterstützung digitaler Währungen und Blockchain-Technologie" und das "Blockchain Regulatory Certainty Act" folgen. Separat, aber möglicherweise auch wieder einzuführen, ist das "Token Taxonomy Act", das möglicherweise das stärkste ist, da es die "Sicherheits" -Klassifizierung eindeutig von allen Token entfernt.

Die größten Wertpapierfirmen haben wiederholt ihr Zögern zum Ausdruck gebracht, in die Kryptowährungsmärkte einzusteigen, und dabei die veralteten und verwirrenden Vorschriften angeführt. Sie waren sich nie sicher, welches Gesetz, das vor langer Zeit für etwas anderes geschrieben wurde, zur Regulierung der Kryptowährung verwendet werden würde.

Wenn alle drei erfolgreich sind, können wir mit einer vollständigen Rückkehr der Kryptowährungsmärkte rechnen, die wahrscheinlich die 3 erreichten Höchststände übertreffen wird.
-------
Autor: Ross Davis
E-Mail: Ross@GlobalCryptoPress.com Twitter:@ RossFM
San Francisco News Desk


Noch keine Kommentare