Chinesische Bergleute könnten hinter dem jüngsten Bitcoin-Ausverkauf stecken ...

Als er mit einer meiner Quellen über Geschichten über China sprach, erwähnte er, wie überrascht er war, dass so viele Menschen, die er in China kannte, Bitcoin verkauften, das sie durch Bergbau zu den aktuellen Bärenmarktpreisen verdient hatten. Während eine Quelle nicht ausreichte, um zu einem soliden Ergebnis zu gelangen, teilen chinesische Nachrichtenagenturen jetzt ähnliche Informationen.

Beruflich ist meine Quelle ein chinesischer Programmierer / Ingenieur, der an Blockchain-Projekten arbeitet, die nicht mit Kryptowährung zusammenhängen, aber in seiner Freizeit auch ein paar Mining-Rigs betreibt. Er ist außerdem Mitglied mehrerer beliebter Online-Communities, in denen sich in China ansässige Bitcoin-Bergleute miteinander verbinden und ihre Gedanken austauschen. Er erklärte die aktuelle Stimmung:

"Derzeit ist es in den (chinesischen Bergarbeiter-) Foren ein endloser Streit zwischen den erfahreneren Bergleuten, die die Leute für verrückt halten, Bitcoin zu verkaufen, während der Preis so niedrig ist, und darauf bestehen, dass sie es bald bereuen werden, und den neueren Bergleuten, die im Grunde sagen, dass sie es nicht haben." eine Wahl. Die neueren Bergleute kauften all diese Hardware im Jahr 2017, um die Märkte kurz darauf in Schwung zu bringen. "

Es scheint, dass Bergleute, die 2016 oder früher begannen, eine Mentalität haben - HODL, und Ihre Geduld wird sich auf lange Sicht auszahlen.

Aber für Bergleute, die während des Booms 2017 begannen, ist die Mentalität anders - oft aus Notwendigkeit. Sie können es sich einfach nicht leisten, Bitcoin zu betreiben und zu verkaufen.

Ein Bergmann, der gestern mit einer chinesischsprachigen Nachrichtenveröffentlichung sprach, erklärte:

"Jeder ist Leerverkäufer, wir tun dies zur Selbstverteidigung, aber das wird zu einem weiteren Rückgang des Kryptowährungspreises führen ... Ohne Leerverkäufe werden wir letztendlich eliminiert, aber wenn alle dies weiterhin tun, werden wir endlich zusammen sterben, was ist ziemlich heroisch “

Es sind nicht nur die Token, die sie verkaufen, sondern auch die Bergleute. Die in China ansässigen Tech-Liquidationsdienste haben in letzter Zeit einen Zustrom von Bergbaugeräten verzeichnet. Einige Bergbaubetriebe sind während des Bärenmarkts nur kleiner geworden und sagen, dass sie die Hardware wieder kaufen werden, wenn sich die Dinge ändern.

Während die neueren Bergleute kämpfen, sind die allgemeinen Aussichten nicht nur düster.

"Die Blockchain-Branche hat einige Projekte von schlechter Qualität ausgespült, und die Markteintrittsbarriere für die Branche hat zugenommen, was sich positiv auf das künftige Wachstum des Sektors auswirkt. Solide öffentliche Blockchain-Projekte und zahlreiche beliebte dezentrale Apps gewinnen an Dynamik. Chinesische Unternehmen und Konglomerate setzen sich fort um neue Blockchain-Anwendungsfälle zu untersuchen. " Der CEO von Huobi China sagte kürzlich zu Forbes.
-------
Autor: Adam Lee
Asia News Desk