Binance zielt auf die milliardenschweren Investoren ab, die CoinBase bei der Landung gescheitert ist ...

Noch keine Kommentare
Changpeng Zhao, in der Kryptowelt als "CZ" bekannt, ist ein chinesisch-kanadischer Geschäftsmann und Gründer und CEO von Binance, der weltweit größten Kryptowährungsbörse nach Handelsvolumen.

Im Gespräch mit den Gastgebern von "Crypto Trader", einer Show, die im südafrikanischen Netzwerk von CNBC ausgestrahlt wird, teilte er seine Einstellung mit, warum er geduldig auf den nächsten Bitcoin-Bullenlauf wartet - ohne sich zu fragen, ob dies passieren wird, sondern nur wann.

"Selbst wenn ich nicht weiß, was einen Bitcoin-Bullenlauf katalysieren wird, bin ich sicher, dass es passieren wird ... Früher oder später wird etwas ihn auslösen." sagt CZ.

Hinzu kommt, dass Binance zwar ein Bärenjahr für die Märkte war, es aber gut geht und sagt:

"Im Vergleich zum Januar sind wir wahrscheinlich um 90 Prozent gesunken. Wir haben also nur ein Zehntel des Handelsvolumens im Vergleich zu dem, was wir im Januar hatten. Aber im Vergleich zu vor ein oder zwei Jahren handeln wir immer noch mit einem riesigen Handelsvolumen." Das Geschäft läuft immer noch gut, wir sind immer noch profitabel und wir sind immer noch ein sehr gesundes Geschäft. "

Das nächste, was CZ zu beachten hat, ist, ob Binances Versuch, große institutionelle Investoren anzusprechen, ein Erfolg wird.

Es ist eine Aufgabe, bei der CoinBase gerade fehlgeschlagen ist. Sie glaubten, dass ihr Krypto-Index-Fonds der Schlüssel sein würde, der die Tür öffnet und die großen institutionellen Investoren in die Krypto-Märkte einlässt - aber der Fonds wurde aufgelegt und dann alle innerhalb eines Zeitraums von 4 Monaten aufgelöst.

Dennoch glauben CZ und Binance, dass sie herausgefunden haben, was institutionelle Anleger wirklich wollen, und haben kürzlich ihre Pläne angekündigt, sie weiter zu verfolgen ihrem Blog.

Ironischerweise könnte er, wenn er es schafft, das sein, was den nächsten Bullenlauf auslöst.
------- 
Autor: Adam Lee 
Asia News Desk

Noch keine Kommentare