Wird Coinbase seiner Plattform weitere Münzen hinzufügen? CEO Brian Armstrong sagt ja - TAUSENDE von ihnen ...

Zusammenfassung von Global Crypto Press 'zur Bodenberichterstattung des diesjährigen Jahres Tech Crunch Disrupt in San Francisco Wir beenden mit einer großen Anmerkung zur Zukunft der Kryptowährung vom CEO der größten Börse, zumindest was die Größe der Benutzer betrifft - Brian Armstrong von Coinbase.

Was er kommen sieht, ist massiv und er vergleicht es mit NASDAQ und stellt sich vor, dass Hunderte, wenn nicht Tausende von tokenisierten digitalen Assets rund um die Uhr gehandelt werden.

Es ist ein Thema, das er wahrscheinlich nicht mehr hören kann ... um ehrlich zu sein, selbst ich habe es satt, in jeder Online-Kryptowährungsgemeinschaft zu hören (oder zu lesen) - wann wird Coinbase neue Münzen hinzufügen und welche werden sie sein? Aber diesmal war die Antwort viel aufregender als das "Sie müssen abwarten und sehen", das Coinbase uns normalerweise gibt.

Der Moderator der Diskussion, Fitz Tepper, fragte:

"Ich habe immer noch das Gefühl ... jeder schaut auf das, was ihr als nächstes seid. Glaubst du, das ist ein Problem? Und wie kommst du daran vorbei, wo du einfach 100 hinzufügen kannst und den Preis nicht ausflippen lässt und nicht hast Leute, die so zuschauen? "

Der CEO von Coinbase antwortete mit:

"Ich meine, ich freue mich auf jeden Fall auf einen Tag, an dem wir Coinbase um einen neuen Vermögenswert erweitern. Es ist kein Ereignis und es wird fast zur Routine und langweilig." und fuhr fort "Es wird dort ankommen ... weil ich denke, dass es in den nächsten Jahren Hunderte von Menschen auf der Plattform geben wird, und ich denke, dass es eines Tages Millionen geben könnte."

Millionen von Token? Das wörtlich zu nehmen scheint ein bisschen verrückt, aber Zehntausende? Absolut möglich! Aber wie würden wir dorthin gelangen? Armstrong glaubt an die nahe Zukunft, dass ein Unternehmen, das Vermögenswerte vermarktet und der Öffentlichkeit zugänglich macht, einfach Standard sein wird und sagt:

"Ich denke, in fünf Jahren werden die meisten Startups, die gegründet werden, zumindest eine Art Tech-Startups haben, die damit verbunden sind, denn so bewegen Sie den Wert jetzt im Internet.

Es ist sinnvoll, dass jedes Unternehmen da draußen, das, wie Sie wissen, eine Obergrenze hat, über ein eigenes Token, jedes Open-Source-Projekt, jede Wohltätigkeitsorganisation, möglicherweise jedes, das Sie kennen, finanzieren oder diese neuen Arten von dezentralen Organisationen, diese neuen Arten, verfügen sollte Bei dezentralen Apps werden alle ihre eigenen Token haben. Wissen Sie, wir wollen die Brücke auf der ganzen Welt sein, auf der Menschen kommen und Fiat-Währungen nehmen und sie in diese verschiedenen Kryptowährungen bringen können. "

Bevor wir uns auf das freuen können, was in Zukunft kommen wird, müssen wir uns natürlich zuerst mit der Realität befassen, wo die Dinge heute stehen.

Bis die Aufsichtsbehörden die Regeln für den Umgang mit digitalen Token-Assets festlegen, von denen die meisten unter die Einstufung eines „Wertpapiers“ fallen und daher von der SEC überwacht werden müssen, ist Brian Armstrong wie so viele andere gezwungen, ihre Träume auf Eis zu halten.

Entscheidungen der SEC in den kommenden Monaten werden entscheiden, ob diese Träume Wirklichkeit werden.

-------  
Autor und Chefredakteur der USA: Ross Davis
E-Mail: Ross@GlobalCryptoPress.com Twitter:@ RossFM
San Francisco News Desk