Facebook hebt das Verbot von Kryptowährungsanzeigen auf ...

Bereits im Januar dieses Jahres gab Facebook das Verbot aller Werbung im Zusammenhang mit Kryptowährung bekannt. Das Verbot war streng und deckte alle Aspekte der Welt der Kryptowährung ab. Wenn es in irgendeiner Weise mit Kryptowährung zu tun hatte, war es nicht erlaubt.

Heute gaben sie jedoch bekannt, dass sie die Kryptowährungs- und Blockchain-Industrie wieder auf ihre Werbeplattform zurücklassen, jedoch mit einigen neuen Richtlinien:

"... ab dem 26. Juni werden wir unsere Richtlinien aktualisieren, um Anzeigen zuzulassen, die für Kryptowährung und verwandte Inhalte von vorab genehmigten Werbetreibenden werben. Wir werden jedoch weiterhin Anzeigen verbieten, die für binäre Optionen und anfängliche Münzangebote werben.

Werbetreibende, die Anzeigen für Kryptowährungsprodukte und -dienste schalten möchten, müssen einen Antrag einreichen, um ihre Berechtigung beurteilen zu können - einschließlich aller Lizenzen, die sie erhalten haben, unabhängig davon, ob sie an einer öffentlichen Börse gehandelt werden, und anderer relevanter öffentlicher Hintergrundinformationen zu ihrem Geschäft. "

Ihre vollständige Ankündigung kann gelesen werden Hier klicken.
------------
Autor: Adam Lee
Asia News Desk