Kryptowährungen als Wertpapiere - ein Blick auf Cybertrust ...

Cybertrust zielt darauf ab, Bitcoin in Wertpapiere umzuwandeln, damit Banken mit Krypto-Assets umgehen können, ohne größere Änderungen an ihrer internen IT- und Sicherheitsinfrastruktur vorzunehmen.

Derzeit können Banken in vielen Ländern Bitcoin aus rechtlichen und regulatorischen Gründen nicht kaufen, da sie derzeit nicht wissen, wie sie mit Vermögenswerten in ihren vorhandenen Systemen umgehen sollen.

Hier hofft Cybertrust einzugreifen - ihr Vermögen in ihrem Namen zu halten und als rechtmäßiger Verwalter von Kryptowährungsvermögen zu fungieren.

Verwenden Sie ihr Token, um es akkreditierten Anlegern zu ermöglichen, wichtige Kryptowährungen zu einem viel niedrigeren Kurs als die Konkurrenz zu erwerben, priorisieren Sie die breite Öffentlichkeit im Gegensatz zu nur institutionellen Anlegern oder professionellen Händlern und entwickeln Sie die Grundlage für zukünftige derivative Kryptowährungsprodukte.

Der Zeitpunkt für die Einführung eines solchen Dienstes ist ideal, da sich die Bankenbranche offenbar damit abgefunden hat, dass sie die Kryptowährung nicht mehr lange ignorieren kann.

Cybertust wird seine Dienste für Bitcoin-, Bitcoin Cash- und Ethereum-Bestände anbieten und beabsichtigt, auf über 20 zu expandieren.

Weitere Informationen und das Whitepaper finden Sie unter www.cybertrust.io
-------
Autor: Oliver Redding
Seattle News Desk