3 Killer-Apps, die Sie im Krypto- / Blockchain-Bereich im Auge behalten können ...


Fortsetzung unserer Reihe über Unternehmen und Projekte featured auf der Blockchain Expo 2017! Unser erster Artikel war "4 Unternehmen, die mit Blockchain die Industrie revolutionieren"- Heute schauen wir uns 3 Apps an, die entweder auf dem Markt sind oder kurz davor stehen, auf den Markt zu kommen!

Requisiten von YouNow

Requisiten haben ernsthaft das Potenzial, ein Game Changer zu sein. Es handelt sich um eine dezentrale, mobile Video- und Streaming-Plattform, und das Unternehmen dahinter kennt den Raum gut - die Flaggschiff-Website YouNow ist seit 2011 in Betrieb.

Sie haben bereits den beliebten YouTuber Philip Defranco als Berater an Bord und möchten die neue Plattform der Wahl für diejenigen werden, die derzeit auf YouTube Live oder Twitch sind.

Wir haben ihren CEO und Gründer Adi Sideman gefragt: Was ist der Hauptgrund, warum ein Streamer auf seine Plattform umsteigen möchte? Er sagte uns:

"Derzeit haben sie keinerlei persönlichen Anteil an der Plattform, die sie beim Aufbau und der Bereitstellung von Tausenden registrierten Benutzern pro Monat unterstützen. Auf einer dezentralen Plattform haben Entwickler, Entwickler, Benutzer und jeder, der zum Netzwerk beiträgt, dies Als persönlicher Einsatz werden sie für einen Vermögenswert bezahlt, der ein Wachstumspotenzial hat. "

Props befindet sich in der ersten ICO-Phase für akkreditierte Investoren. Der öffentliche ICO beginnt am 11. Dezember.

Sie finden Requisiten online unter PropsProject.com


Stapeln

Stack ist bestrebt, das zu lösen, was ich als das große Problem in der Kryptowährung betrachte. Ich sehe das so - 2017 war das Jahr, in dem die Idee, Kryptowährung zu besitzen, zum Mainstream wurde. 2018 geht es nun darum, diese Kryptowährungen in der realen Welt einzusetzen. Hier kommt Stack ins Spiel.

Das STK-Token ist ein ERC20-Token, das durch die Verknüpfung Ihrer Ether-Brieftasche mit der App finanziert wird. Diese kann sofort in der mobilen App in Fiat umgetauscht werden. Anschließend wird die Transaktion mithilfe der vorhandenen Kreditkartenverarbeitungsfunktionen eines Einzelhändlers abgeschlossen.

Wir haben mit Stacks COO Nicolas Dinh gesprochen, sagt er:

 "Es gibt heute 36 Millionen Händler, die Kreditkarten akzeptieren. Sie öffnen also die Welt der Kryptowährung. Das Geld, das zwischen Käufern und Händlern ausgetauscht wird, liegt weltweit bei 22 Billionen US-Dollar. Stellen Sie sich vor, nur 1% davon wären Kryptowährung - wie groß wäre das?" sei für die gesamte Krypto-Community. "

Stack befindet sich derzeit in der Pre-ICO-Phase und ist online unter zu finden STKToken.com


Shping

Shping (ausgesprochen "Einkaufen") könnte wirklich beide Enden des Einzelhandelsgeschäfts ansprechen - den Käufer und die Marken.

Das einzige, was ich daran cool fand, ist, dass es sich nicht um eine Art "Kundenbelohnungs" -Programm handelt - Sie müssen das Produkt nicht einmal kaufen, um Token zu verdienen - Sie müssen nur beweisen, dass Sie es tatsächlich angeschaut haben. Dies geschieht durch Scannen des Artikel-Barcodes auf Ihrem Telefon. Dann kann eine Marke mit Shping zusammenarbeiten und Ihnen mehr erzählen, ein Video über das Produkt abspielen usw. 

Aus Sicht der Marke bietet es eine einzigartige Gelegenheit, ein Produkt bei jemandem zu bewerben, der es in der Hand hält, und in der Lage zu sein, es sofort zu kaufen.

Wir haben mit ihrem Gründer und CEO, Gennady Volchek, gesprochen, sagt er:

"Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, wie Menschen Punkte verdienen können, indem sie zuerst das Produkt scannen. Wenn es sich um ein Partnerprodukt handelt, möchten sie Ihnen möglicherweise einige Medien darüber zeigen, um zusätzliche Punkte zu erhalten. Wenn wir kein Produkt in der Datenbank haben, können Sie dies Scannen Sie es und geben Sie es ein und verdienen Sie zusätzliche Punkte, auch wenn Sie eine Bewertung des Produkts abgeben. Es gibt also eine Reihe von Möglichkeiten, wie ein Verbraucher Geld verdienen kann. "

Shpings ICO beginnt am 22. Januar 2018 und ist online unter zu finden tokensale.shping.com

------- 
Ein gemeinsamer Artikel unseres Silicon Valley-Nachrichtenteams:
Ross Davis (Chefredakteur), Harvest Hill, Drew Jackson und Kevin Williams.
Silicon Valley News Desk