Kryptowährung und Cyber-Angreifer ...

Noch keine Kommentare


Die neue Attackware konzentriert sich auf ähnliche Sicherheitslücken, die von der WannaCry-Ransomware missbraucht wurden, jedoch keineswegs wie WannaCry, das am Freitag PCs verfestigte und weltweit Verwüstungen anrichtete. Adylkuzz ist eine digitale Money-Mining-Malware, die die Kontrolle über einen Computer übernimmt und PCs und Computer zurücknimmt Server, um sie zu nutzen, um kryptografische Geldformen wie Bitcoin und Monero gemäß Proofpoint und Yahoo News abzubauen.

Yippee News gab ebenfalls bekannt, dass Adylkuzz seit dem 2. Mai oder 24. April "frei ist, sich frei zu bewegen", aber nicht schnell unterschieden wurde.

In einem Blogeintrag wurde der Beweispunkt beschrieben, dass die Hinweise auf diesen Angriff "Verlust des Zugriffs auf freigegebene Windows-Assets und Beschädigung der PC- und Serverausführung" beinhalten. Kunden können diese Nebenwirkungen jedoch möglicherweise nicht sofort erkennen.

Yippees Bericht enthielt ebenfalls, dass bald weitere Angriffe stattfinden könnten, nachdem The Shadow Brokers, der die von WannaCry und Adylkuzz genutzten Sicherheitslücken freigab, untergraben hatte, um mehr zu verbreiten. Einem aktuellen Bericht in der Washington Post zufolge behauptet der Hacking-Haufen derzeit, Informationen über entfernte Atomwaffenprogramme zu haben.

Im April behaupteten die Shadow Brokers, dass die National Security Agency 2016 das in Dubai ansässige Unternehmen, das Ratenzahlungen im Rahmen der SWIFT-Börse überwacht, einem weltweiten Informationssystem, das von 10,000 Banken in 212 Ländern zum Senden von Daten über geldbezogene Börsen verwendet wird, aufgebrochen habe.

Noch keine Kommentare